Low-Carb Rezepte

Zwiebel-Käse-Ringe – Low-Carb Fingerfood herzhaft & saftig

Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe – Fingerfood herzhaft & saftigZubereitungszeit: 10 min.Kochzeit: 20 min.Arbeitszeit: 30 min.Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe - Fingerfood herzhaft & saftigZusammenfassungLow-Carb Zwiebel-Käse-Ringe – ein tolles Fingerfood aus wenigen Zutaten blitzschnell im Ofen lecker goldbraun gebacken. Die schmecken warm und kalt.

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 2 – 3

Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe – Fingerfood herzhaft & saftigBewertung

(Low Carb Kompendium) – Heute haben wir mal wieder ein tolles Low-Carb Fingerfood für dich 🙂 Die Zwiebel-Käse-Ringe sind aus wenigen Zutaten blitzschnell vorbereitet und werden im Ofen lecker goldbraun gebacken.

Die Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe schmecken warm und kalt, die musst Du unbedingt probieren 🙂

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 1 bis 2 Gemüsezwiebeln (je nach Größe)
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 2 Eier
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 100 g geriebenen Parmesan

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 2 - 3 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 10 Minuten einkalkulieren. Das Backen benötigt ca. 20 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
151 630 3,1 g 9,2 g 13,5 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=3SHHxxtMRYM
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


2.

Ziehe zuerst die Gemüsezwiebel bzw. Gemüsezwiebeln ab und schneide die Zwiebeln in dicke Ringe.

Die Zwiebel in Ringe schneiden
Die Zwiebel in Ringe schneiden

Tipp: Da die Zwiebeln sehr unterschiedlich sein können und keine fest bestimmbare Anzahl von brauchbaren Zwiebelringen ergeben, habe ich hier die Anzahl der Gemüsezwiebeln variabel gehalten.

Habe also vorsichtshalber eine zweite Gemüsezwiebel da, falls die Ringe einer Zwiebel nicht reichen sollten.

Die Zwiebelringe
Die Zwiebelringe

3.

Lasse den Mozzarella abtropfen und schneide den Mozzarella in dünne Streifen.

Den Mozzarella in Streifen schneiden
Den Mozzarella in Streifen schneiden

4.

Lege jeweils zwei Zwiebelringe so ineinander, dass zwischen den Ringen genügend Platz für die Mozzarellastreifen bleibt.

Fülle die Zwiebelringe mit dem Mozzarella.

Die Zwiebelringe mit Mozzarella füllen
Die Zwiebelringe mit Mozzarella füllen

5.

Verquirrle zwei Eier kräftig in einer Schüssel mit einer Gabel und würze die Eier nach Geschmack mit Salz und Pfeffer.

Die Eier verquirlen
Die Eier verquirlen

Stelle eine zweite Schüssel mit dem geriebenen Parmesan bereit.


6.

Wende die mit Mozzarella gefüllten Zwiebelringe zuerst in dem Ei und paniere sie anschließend in dem geriebenen Parmesan.

Zuerst im Ei wenden
Zuerst im Ei wenden
dann im Parmesan panieren
dann im Parmesan panieren

7.

Lege die Zwiebel-Mozzarella-Ringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Die Zwiebel-Käse-Ringe auf ein Backblech legen
Die Zwiebel-Käse-Ringe auf ein Backblech legen

Backe die Ringe bis zur gewünschten Bräunung.

und goldbraun backen
und goldbraun backen

8.

Fertig sind lecker herzhafte Low-Carb Zwiebel-Mozzarella-Ringe 🙂 Guten Appetit.

Lecker gebackene Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe
Lecker gebackene Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe

Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe in 10 Sekunden

Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe in 10 Sekunden
Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low-Carb Zwiebel-Käse-Ringe gefallen bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

4 Comments

  1. Das 2. Mal diese Woche … einmal zum Üben … und nun für den Besuch … habe in die Eier Oregano gemischt!!! Einfach nur saulecker!!!

  2. Hallo,
    ich würde die gerne ausprobieren. Allerdings mag ich überhaupt keinen Parmesan. Kann man den auch durch etwas anderes ersetzen? Wenn ja, wäre ich sehr dankbar für eine Antwort von euch. Vielen, vielen lieben Dank im voraus :* LG Tanja

  3. Richtig lecker! Wird auf jeden Fall wieder mal zubereitet.
    Ich habe nur den Fehler gemacht (da ich so viele Sachen vorbereiten wollte) die Zwiebelringe gefüllt fast 2 Stunden stehen zu lassen, nicht gut, sie ziehen dann Wasser und der Mozarella „flutscht “ wieder zwischen den Ringen heraus…habe dann die Zwiebelringe auf dem Backblech (mit Backpapier) verteilt, mit der Eiermasse bestrichen und Parmesan darüber gestreut.
    Ich kann mir die Zwiebelringe auch gut als oberste Schicht auf einem Auflauf mit Hack und Zucchini vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu