Low-Carb Rezepte

Wurstgulasch Rezept – Einfach lecker und Low Carb

Wurstgulasch Rezept – Einfach lecker und Low Carb

(Low Carb Kompendium) – Heute geht es mal wieder um die Wurst. Genauer gesagt hat es die Wurst nicht wirklich geschafft und wurde zu einem leckeren Wurstgulasch verarbeitet. Jetzt wirst Du eventuell denken „Gulasch mit Wurst, das ist doch kein Gulasch“.

Doch Gulasch hat keine festen Regeln oder Zutaten. Im Grunde ist Gulasch einfach nur ein Eintopf, der auf verschiedene Arten zubereitet werden kann. Darum wirst Du auch beim Wurstgulasch unterschiedliche Rezepte finden. Du kannst dieses Low Carb Rezept also nach Belieben abwandeln und bei Bedarf erweitern. Das heutige Wurtgulasch Rezept kommt pikant daher und lässt sich wunderbar für mehrere Tage vorkochen.

Übrigens: Wie bei jedem Eintopf schmeckt auch der Wurstgulasch am nächsten Tag besser, wenn er kräftig durchziehen konnte. Und nun wünsche ich dir viel Freude mit diesem Low Carb Rezept. 🙂

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

Wurstgulasch Rezept – Die Zutaten:

  • Vier Bockwürste,
  • 2 rote Zwiebeln,
  • 3 Knoblauchzehen,
  • Paprika-Mix (jeweils eine rote, grüne, gelbe Paprika),
  • 100 g Tomatenmark (2-fach konzentriert)
  • 400 g frische Champignons,
  • 500 ml Rinderbrühe,
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß,
  • 1 EL Currypulver,
  • 1 EL Erythrit,
  • 1 TL Muskatnuss,
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack,
  • Olivenöl zum Braten.

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept ist auf vier Portionen ausgerichtet. Die Vorbereitung dauert ca. 30 Minuten zzgl. 30 Minuten Kochzeit.

shadow-ornament

Wurstgulasch Rezept - Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
82 344 3,5 g 5,7 g 4,2 g
shadow-ornament

Wurstgulasch Rezept - Die Zubereitung:

1.

Die Champignons gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Anschließend in einer Pfanne anbraten und zur Seite stellen.


2.

Die roten Zwieben von der Schale befreien und in kleine feine Würfel schneiden. Auch die Zwiebeln anbraten und beiseite stellen. Ebenso mit dem Knoblauch verfahren. Achte darauf den Knoblauch nicht zu lange zu rösten, da er ansonsten bitter wird.


3.

Jetzt den Paprika-Mix verarbeiten. Die Paprika waschen, von den Kernen befreien und die weiße Zwischenhaut entfernen. Die Paprika ebenso würfeln und in der Bratpfanne anbraten und zur Seite stellen.


4.

Nun noch die Bockwürste wahlweise in Scheiben oder grobe Würfel schnibbeln und ebenso anbraten. Nun einen große Topf nehmen und auf mittlerer Hitze das Tomatenmark anrösten. Das angeröstete Tomatenmark mit der Rindfleischbrühe auffüllen.


5.

Alle vorbereitete Zutaten zur Rindfleischbrühe geben und die jeweiligen Gewürze hinzufügen. Jetzt solltest Du deinen Wurstgulasch noch mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Je länger du wartest, desto intensiver wird der Geschmack. Ich wünsche dir einen guten Appetit! LG Andy

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Wurstgulasch bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

4 Comments

  1. Vielen dank für das tolle Rezept wir kochen es jetzt schon zum 2ten mal und definitiv nicht zum letzten mal super lecker genau wie alle rezepte die wir bis jetzt ausprobiert haben

  2. Habe heute das tolle Würstel-Gulasch gemacht. Suuper! Jetzt möchte ich dazu Spirelli aus Kichererbsen machen😊Müssen die vorher auch gründlich abgespült werden? Danke schön jetzt für eure Antwort👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.