Low-Carb Rezepte

Würzige Paprika-Curry-Putenpfanne Low Carb

Würzige Paprika-Curry-Putenpfanne Low CarbZubereitungszeit: 10 min.Kochzeit: 15 min.Arbeitszeit: 25 min.Würzige Paprika-Curry-Putenpfanne Low CarbZusammenfassungPutenbrust Paprika & Curry Low Carb – Lecker und pikante Putenbrust mit feiner Currynote und knackigem Gemüse. Low Carb, ideal zum Abnehmen

4/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 2

Würzige Paprika-Curry-Putenpfanne Low Carb.Bewertung

(Low Carb Kompendium) – Ich liebe es schnelle und gute Low Carb Gerichte zu kochen. Diese kräftige Putenpfanne steht bei uns des Öfteren auf dem Speiseplan. Dank dem Putenfleisch hat dieses Low Carb Rezept viel Protein und ist zugleich kohlenhydratearm.

Das ist natürlich gerade dann wichtig, wenn man neben der reinen Low Carb Ernährung auch noch sportlich aktiv ist. Wobei natürlich allgemein darauf zu achten ist genug Proteine zu essen. Schließlich gehören Proteine zu den essenziellen Makronährstoffen und sollten in der täglichen Nahrungszufuhr mindestens 1 g Protein je Kilo Körpergewicht betragen.

Gerade Putenfleisch punktet mit bis zu 29 g Eiweißgehalt auf jeweils 100 g Fleisch und hat zudem noch eine sehr gute Bioverfügbarkeit. Hochwertiges Putenfleisch sollte also auch in einer Low Carb Ernährung regelmäßig auf dem Speiseplan stehen.

Jedoch solltest Du auch hier auf gutes Fleisch achten und dieses zumindest in Bio-Qualität kaufen. In diesem Sinne wünsche ich dir viel Spaß mit diesem Rezept und einen guten Appetit!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 400 g Putenbrust
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zucchini
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 5 Tropfen Tabasco
  • 125 ml Wasser
  • 50 g süße Sahne
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • optional 1/2 TL Guarkernmehl

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 2 Portionen. Die Vorbereitung dauert ca. 10 Minuten. Die Kochzeit muss nochmal mit ca. 15 Minuten eingerechnet werden.

shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=yBRwXxhyc10
shadow-ornament

Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
65 272 3,2 g 1,9 g 9,0 g
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Die Putenbrust in Streifen schneiden. Die Sojasauce mit dem Tabasco vermischen und die Putenbrust damit für 10 Minuten marinieren. Richtig gut wird das Low Carb Rezept, wenn Du die Putenbrust über Nacht ziehen lässt. Aber für ein schnelles Gericht reichen auch die besagten 10 Minuten.


2.

Die Paprikaschote und die Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Anschließend in einer kleinen Pfanne die Zwiebel und den Knoblauch leicht anrösten.


3.

Die marinierte Putenbrust in eine vorgeheizte Bratpfanne ohne Öl oder Fett geben und anbraten. Anschließend die Paprikaschote und die Zucchini hinzugeben und für weitere 5 Minuten braten. Dann die fertig geröstete Zwiebel und den Knoblauch untermischen.


4.

Das Tomatenmark hinzugeben, mit Wasser ablöschen. Wenn notwendig, kannst Du alles etwas mit 1/2 TL Guarkernmehl andicken. Solltest Du kein Guarkernmehl haben, kannst Du auch andere Low Carb Bindemittel nutzen.


5.

Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und abschmecken. Die Sahne unterrühren und nochmal kurz köcheln lassen. Bei Bedarf mit etwas geröstetem Eiweißbrot servieren.

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Würzige Paprika-Curry-Putenpfanne Low Carb bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

13 Comments

  1. Habe es heute als Sonntagsessen gekocht!Habe es etwas abgewandelt,da ich AMC-Pfanne verwendete! Es war super!! Werde es sicher wieder kochen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu