Low-Carb Rezepte

Wildlachs in mediterraner Kruste mit Aprikosen-Pesto Low Carb

Wildlachs in mediterraner Kruste mit Aprikosen-Pesto Low CarbWildlachs in mediterraner Kruste mit Aprikosen-Pesto Low CarbZusammenfassungDer Wildlachs in mediterraner Kruste mit Aprikosen-Pesto ist ein Low Carb Rezept nicht nur für die leichten Sommerküche. Essen mit Genuss.

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

Wildlachs in mediterraner Kruste mit Aprikosen-Pesto Low CarbBewertung

(Low Carb Kompendium) – Unser Low Carb Rezept Wildlachs in mediterraner Kruste mit Aprikosen-Pesto bereichert die leichte Sommerküche. Der Lachs mit seinen wertvollen Fettsäuren ist gesund und schmeckt. Dazu das lecker-fruchtige Aprikosen-Pesto und der leichte sommerliche Salat – was will man mehr 🙂

Aprikosen-Pesto leicht gemacht mit dem Stabmixer

Das fruchtige Aprikosen-Pesto gelingt am einfachsten und besten mit einem Stabmixer und dem dazugehörigen hohen Gefäß.

Und jetzt wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen.

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Wildlachs in mediterraner Kruste - Die Zutaten:

Die Zutaten für das Rezept
Die Zutaten für das Rezept
  • 2 Wildlachsfilets
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Butter
  • 50 g Mandeln gemahlen
  • 50 g Parmesan gerieben
  • Salz & Pfeffer

Die Zutaten für das Aprikosen-Pesto:

  • 200 g Aprikosen
  • 20 g Pinienkerne
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 25 ml Olivenöl
  • 10 g Balsamico Essig hell
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack

Die Zutaten für die Salat-Beilage:

  • 1 Kugel Mozzarella
  • 2 Tomaten
  • 100 g Feldsalat
  • 30 g Pinienkerne

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 2 Portionen. Die Vorbereitungzeit beträgt ca 20 Minuten. Die Kochzeit beträgt 10 Minuten.

shadow-ornament

Wildlachs in mediterraner Kruste - Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
210 876 3,3 g 16,1 g 13,1 g
shadow-ornament

Wildlachs in mediterraner Kruste - Die Zubereitung

1.

Den Backofen auf 200 Grad (Grillstufe) vorheizen.


2.

Ziehe die Knoblauchzehe ab und schneide den Knoblauch in möglichst feine Würfel. Verrühre den Knoblauch, die Butter, die gemahlenen Mandeln und den geriebenen Parmesan zu einer Paste.

Die Vorbereitung für die Kruste
Die Vorbereitung für die Kruste

3.

Würze die Wildlachsfilets leicht mit Salz und Pfeffer. Streiche nun auf die beiden Wildlachsfilets die gerade angerührte Paste aus Mandeln und Parmesan.


4.

Lege ein Backblech mit Backpapier oder alternativ mit Aluminiumfolie aus. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass auf Backpapier nichts kleben bleibt, die Alufolie hingegen kann am Backgut schon einmal hängen bleiben oder einreißen.


5.

Lege die beiden Wildlachsfilets mit der Paste auf das Backblech und grille den Wildlachs im Backofen etwa 10 Minuten, bis die Kruste den gewünschten Bräunungsgrad erreicht hat.

Der Vorbereitete Wildlachs
Der Vorbereitete Wildlachs

Das Aprikosen-Pesto

1.

Wasche die Aprikosen unter kaltem Wasser ab. Halbiere die Früchte, entferne den Kern und schneide die Hälften grob klein.


2.

Fülle die Aprikosenstücke, den geriebenen Parmesan, die Pinienkerne, den Balsamico und das Olivenöl in einen hohen Behälter.

Rein damit
Rein damit

3.

Püriere alles mit dem Stabmixer zu einem feinen Aprikosen-Pesto.

So schnell geht das
So schnell geht das

Die Zubereitung der Salat-Beilage

1.

Röste die Pinienkerne in einer kleinen beschichteten Pfanne ohne Öl und unter gelegentlichem Rühren rundherum goldbraun an. Drehe dabei die Hitze nicht zu hoch, denn die Pinienkerne bräunen recht fix und könnten sonst schnell zu dunkel werden.


2.

Unser Tipp: Verwende zum Rühren in einer beschichteten Pfanne unbedingt einen Holzlöffel oder ein Rührwerkzeug aus vergleichbar weichem Material. Löffel, Gabeln oder dergleichen aus Metall können die empfindliche Beschichtung der Pfanne leicht zerkratzen und deine Pfanne ist nach einiger Zeit unbrauchbar.


3.

Lasse die Kugel Mozzarella abtropfen und schneide den Weichkäse in Scheiben. Wasche die Tomaten  unter kaltem Wasser ab und schneide sie quer in Scheiben. Wasche den Feldsalat und lasse ihn abtropfen. Zupfe eventuell angewelkte Blättchen ab.


4.

Verteile zuerst den geputzten Feldsalat auf zwei Teller. Auf das Feldsalatbett werden abwechselnd die Tomatenscheiben und die Mozzarellascheiben angerichtet. Verteile auf dem Salat einige Kleckse mit Aprikosen-Pesto und bestreue die Salat-Beilage abschließend mit den gerösteten Pinienkernen.


5.

Richte neben der Salat-Beilage jeweils ein Wildlachsfilet mit mediterraner Kruste, garniert mit etwas Aprikosen-Pesto, an. Guten Appetit.

Hier harmoniert Geschmack und Aussehen
Hier harmoniert Geschmack und Aussehen
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Wildlachs in mediterraner Kruste mit Aprikosen-Pesto bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu