Low-Carb Rezepte

Wikingertopf 🍵😍 Das Wikingerrezept für Groß und Klein

Wikingertopf – das klingt nicht nur sehr interessant, sondern auch ausgesprochen lecker! In so einen echten Wikingertopf gehören Möhren, Erbsen und Hackbällchen – das lieben Groß und Klein. Schnell gemacht ist der Low-Carb Wikingertopf obendrein auch noch – probiere es aus!

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Zubereiten, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

Abonniere uns jetzt auf Youtube!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

Die Zutaten

  • 5oo g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei (M)
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • 3 Möhren/Karotten
  • 200 g Erbsen (TK)
  • 1 TL Thymian
  • Zitronensaft nach Geschmack
  • 1/2 Bund Petersilie
  • optional zum Andicken ca. 1 TL Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4 Portionen.

Für die Zubereitung kannst Du ungefähr 25 Minuten einkalkulieren.

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
107 450 3,4 g 7,0 g 7,1 g

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=P9jlEmnFiA4

 

Die Zubereitung

Die Zutaten für den Wikingertopf Die Zutaten für den Wikingertopf

1.

Vermische das Hackfleisch mit dem Ei, dem Senf, dem Paprikapulver und Salz und Pfeffer.

Die Zutaten für die Hackbällchen vermischen Die Zutaten für die Hackbällchen vermischen

Forme aus der Hackfleischmasse kleine Hackbällchen und brate die Bällchen in einem Topf rundherum an.

Die Hackbällchen in einen Topf geben zum Anbraten Die Hackbällchen in einen Topf geben zum Anbraten

2.

Ziehe die Zwiebel und die Knoblauchzehen ab. Schneide beides in feine Würfel und gib sie mit in den Topf zu den Hackbällchen. Schwitze die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig an.

Die angebratenen Hackbällchen und Zwiebeln Die angebratenen Hackbällchen und Zwiebeln

3.

Lösche die angebratenen Hackbällchen und Zwiebeln mit der Gemüsebrühe und der Sahne ab.

Alles mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen Alles mit der Gemüsebrühe und der Sahne ablöschen

4.

Putze die Möhren und schneide sie in dünne Scheiben. Gib die Möhrenscheiben, die Erbsen und den Thymian in den Topf. Würze alles mit Salz und Pfeffer nach Geschmack.

Möhren und Erbsen kommen in den Wikingertopf Möhren und Erbsen kommen in den Wikingertopf

5.

Gib noch Zitronensaft nach Belieben hinzu. Hacke die Petersilie und streue diese ebenfalls in den Topf.

Den Wikingertopf würzen und die Petersilie dazu Den Wikingertopf würzen und die Petersilie dazu

6.

Gare den Wikingertopf ca. 15 Minuten, bis die Möhren weich sind.

Den Wikingertopf garen Den Wikingertopf garen

Optional kannst du den Wikingertopf noch mit Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl etwas andicken.

Optional den Wikingertopf andicken Optional den Wikingertopf andicken

Fertig ist der Low-Carb Wikingertopf – das ging richtig fix 😀 Guten Appetit!

Der fertige Wikingertopf - Lecker! Der fertige Wikingertopf – Lecker!

Low-Carb Wikingertopf in 10 Sekunden

Low-Carb Wikingertopf in 10 Sekunden Low-Carb Wikingertopf in 10 Sekunden

Wikingertopf
bewertet 4 Sterne4
Portionen
4 Portionen
Küche
Low-Carb
Mahlzeit
  • Deine Bewertung



Low-Carb Wikingertopf - das klingt interessant und ausgesprochen lecker! In so einen echten Wikingertopf gehören Möhren, Erbsen und Hackbällchen - das Rezept ist schnell gemacht, unbedingt probieren!

Nährwerte


107 Kcal / 100 g

Zutaten


5oo g Rinderhackfleisch
1 Ei (M)
1 TL Senf mittelscharf
1 TL Paprikapulver edelsüß
Salz & Pfeffer
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
3 Möhren/Karotten
200 g Erbsen (TK)
1 TL Thymian
Zitronensaft nach Geschmack
1/2 Bund Petersilie
optional zum Andicken ca. 1 TL Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl

Anleitung


Vorb.
10 Minuten
Kochen
15 Minuten
Gesamt
25 Minuten

Tags

Ähnliche Artikel

Close