Low-Carb Rezepte

Tassenkuchen mit Himbeeren – Der kleinste Low-Carb Schoko-Kuchen

Low-Carb Tassenkuchen mit HimbeerenZubereitungszeit: 5 min.Kochzeit: 20 min.Arbeitszeit: 25 min.ZusammenfassungLow-Carb Tassenkuchen mit Himbeeren – Der wahrscheinlich kleinste Schoko-Kuchen der Welt – je nach Tassengröße 😉 So saftig, schokoladig & himmlisch lecker

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 4

Low-Carb Tassenkuchen mit HimbeerenBewertung

(Low Carb Kompendium) – Der Low-Carb Tassenkuchen – der wahrscheinlich kleinste Kuchen der Welt, je nach Tassengröße natürlich 😉

Unser Tassenkuchen kommt als Schokoladenkuchen in der Tasse daher, lecker fruchtig versüßt mit einigen Himbeeren im Inneren. Anstatt Himbeeren kannst Du natürlich auch andere Beeren deiner Wahl mit einbacken – der Low-Carb Tassenkuchen schmeckt mit deinen Lieblingsbeeren genauso himmlich lecker 🙂

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 4 Eier
  • 100 g Sahne
  • 150 g griechischer Joghurt
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 40 g Backkakao
  • 100 g Xylit (Birkenzucker)
  • 100 g Himbeeren oder Beeren nach Wahl (frisch oder TK)

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4 Tassenkuchen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 5 Minuten einkalkulieren. Das Backen benötigt ca. 20 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
228 954 3,1 g 16,3 g 8,6 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=0uaXvN11PvM
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

Du brauchst 4 Tassen oder vergleichbare Gefäße, die den Backofen bei 160 Grad bzw. 180 Grad schadlos überleben 🙂

Die Tassen für den Tassenkuchen :)
Die Tassen für den Tassenkuchen 🙂

2.

Der Teig für den Tassenkuchen ist blitzschnell angerührt. Schlage einfach die Eier in eine Schüssel auf, gib alle anderen Zutaten, außer die Himbeeren, hinzu und verrühre alles gut mit dem Handmixer zu einem gleichmäßigen Teig.

Die Zutaten für den Tassenkuchen-Teig auf einen Blick
Die Zutaten für den Tassenkuchen-Teig auf einen Blick

3.

Der Teig für die Tassenkuchen ist relativ flüssig - keine Sorge, das ist richtig so. Verteile den Teig gleichmäßig auf deine 4 Tassen.

Den Teig auf die Tassen verteilen
Den Teig auf die Tassen verteilen

4.

Wasche die Himbeeren, lasse die Beeren abtropfen und verteile die Beeren ebenfalls auf die Tassen. Solltest Du TK-Beeren verwenden, einfach ohne Waschen in die Tassen geben 😉

Noch die Himbeeren dazu...
Noch die Himbeeren dazu...

Oder verwende einfach deine Lieblingsbeeren anstatt die Himbeeren.


5.

Schiebe die Tassen mit dem Kuchenteig für 20 Minuten auf mittlerer Schiene in den Ofen.

und ab mit den Tassenkuchen in den Ofen
und ab mit den Tassenkuchen in den Ofen

Passe auf beim rausholen und servieren, die Henkel der Tassen sind heiß!

Tassenkuchen frisch aus dem Ofen
Tassenkuchen frisch aus dem Ofen

6.

Der Low-Carb Schoko-Tassenkuchen mit Himbeeren wird noch warm aus der Tasse gelöffelt 🙂 Lasse es dir schmecken!

Low-Carb Tassenkuchen. Guten Appetit :)
Low-Carb Tassenkuchen. Guten Appetit 🙂

Low-Carb Tassenkuchen mit Himbeeren in 10 Sekunden

Low-Carb Tassenkuchen in 10 Sekunden
Low-Carb Tassenkuchen in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Low-Carb Tassenkuchen gefallen bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

3 Comments

  1. Guten Abend Ihr zwei …

    Ihr macht hier richtig tolle Arbeit.
    Zu den Tassenkuchen eine Frage: Was benutzt Ihr denn für Tassen, die den Backofen überleben?
    Ob dies meine tun, merke ich ja erst nach dem Backen. Ich habe als Alternative Muffinförmchen vom dm genommen. Getestet habe ich, indem ich etwas Teig in einer Tasse für gute 2 1/2 Minuten bei voller Leistung in der Mikrowelle gebacken habe. Hat funktioniert und schmeckt. Nur verursacht meines Erachtens das Xylit einen Nachgeschmack. Dies werde ich beim nächsten Mal teilweise austauschen. Ansonsten top Rezept.
    Die Förmchen backen gerade im Ofen.
    Liebe Grüße Sissy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu