Low Carb Rezepte mit Mandeln

Low Carb Rezepte mit Mandeln

Mandeln


Low Carb Rezepte mit Mandeln


Warum du regelmäßig Mandeln in deiner Low Carb Ernährung essen solltest

Immer wieder stolpert man im Internet über den Marketingbegriff Superfood. Oftmals werden irgendwelche exotischen Zutaten in diesem Kontext benutzt. Natürlich dient dieser Begriff ausschließlich dazu, teure Produkte an den Mann bzw. an die Frau zu bringen.

Dabei gibt es im Supermarkt viele Nahrungsmittel, die wirklich gesund sind und im Grunde auch als Superfood deklariert werden könnten. Nur sind diese Zutaten so normal in unserem Einkaufsalltag geworden, dass sie einfach nicht mehr sexy genug sind.

Eine dieser Zutaten sind unter anderem Mandeln. Wenn Du regelmäßig kohlenhydratarm kochst oder backst, solltest Du in deinen Low Carb Rezepten unbedingt Mandeln verwenden. Denn Mandeln sind echte Nährstoffwunder mit einer hohen Energiedichte und wertvollen Fetten.

Bereits drei Portionen Mandeln in der Woche, egal ob als Snack oder als Kochrezept verarbeitet, können unter anderem das Risiko eines Herzinfarktes senken. Zudem sind Mandel ein natürlicher Appetitzügler und können eine Reduktionsdiät auf Low Carb Basis unterstützen.

Dank ihrer guten Nährstoffzusammensetzung können Mandeln bei regelmäßigem Genuss zudem die Gefahr einer Diabeteserkrankung positiv beeinflussen. Bereits 60 g Mandeln am Tag über einen längeren Zeitraum genossen, können die Insulinsensitivität deutlich verbessern.

Nährstoffreich & vitaminreich kochen mit Mandeln

Wer regelmäßig Low Carb Rezepte mit Mandeln genießt, tut seiner Gesundheit etwas Gutes. Zwar liefern Mandeln ordentlich Energie, die insbesondere in einer Reduktionsdiät berücksichtigt werden muss, jedoch ist der Sättigungseffekt immens und gleicht damit den vermeintlichen Nachteil der hohen Energiedichte aus.

Zudem enthalten Mandeln viel Vitamin B und E, Kalzium, Magnesium sowie verschiedene ungesättigte Fettsäuren. Ein weiterer Vorteil von Low Carb Rezepten mit Mandeln ist, dass der Verzehr von Mandeln aufgrund der sekundären Pflanzenstoffe eine positive Auswirkung auf den Cholesterinspiegel haben kann.

Mandeln und der Fettanteil

Mandeln punkten mit einem hohen Fettanteil. 100 g Mandeln enthalten ca. 54 g Fett und passen damit hervorragend in eine Low Carb High Fat Ernährung. Auch bei einer Lebensweise, in der moderat Kohlenhydrate reduziert werden, passen Mandeln als Lebensmittel wunderbar.

Es gibt also vielfältige Gründe, öfter einmal Low Carb Rezepte mit Mandeln in die Ernährung einzubinden. Leider gibt es aber auch bei Mandeln eine kleine Hiobsbotschaft. Wie bei jedem Lebensmittel gibt es auch bei Mandeln einige, die eine Unverträglichkeit gegen die enthaltene Salicylsäure aufweisen.

Hier gibt es aber zum Glück massig Alternativen um dein Essen ohne Kohlenhydrate gesund zu gestalten.