Low-Carb Rezepte

Strammer Max Low-Carb – Die berühmte Brotmahlzeit neu erfunden

Strammer Max Low-CarbZubereitungszeit: 15 min.Kochzeit: 45 min.Arbeitszeit: 60 min.Strammer Max Low-CarbZusammenfassungDas Stramme Max Low-Carb Rezept zeigt dir, wie du eine fast genau so simple Low-Carb Variante des klassischen Brot-Gerichtes zauberst.

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortion

Anz. Portionen: 1

Strammer Max Low-CarbBewertung

(Low Carb Kompendium) – Der Stramme Max ist ein simples Gericht, das nie fehl am Platz ist! Dieses Rezept zeigt dir, wie du eine fast genau so simpel die Low-Carb Variante des klassischen Brot-Gerichtes zauberst.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

 

shadow-ornament

Die Zutaten

Für das Brot:

  • 20 g Mandeln gemahlen
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 5 g Flohsamenschalen
  • 5 g Leinsamen geschrotet
  • 10 g Chiamehl
  • Salz
  • 60 ml Wasser

Für den Belag:

  • 3 Streifen Bacon
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 TL Butter
  • 50 g Avocado
  • 30 g Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 1 Portion.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 15 Minuten einkalkulieren. Das Backen und Braten benötigt ca. 45 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
226 946 2,4 g 19,0 g 9,8 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=5DTv57u0AvA
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


2.

Bereite zuerst das Brötchen vor. Mische hierzu die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel an: die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die Flohsamenschalen, die Leinsamen, das Chiamehl, das Wasser und eine Prise Salz. Verrühre bzw. verknete die Zutaten sorgfältig zu einem festen Teig.

Verrühre die trockenen Zutaten für den Teig
Verrühre die trockenen Zutaten für den Teig

3.

Lasse den Teig ca. 5 Minuten quellen. Forme anschließend ein kleines rundes Fladenbrot. Backe den Boden für den Strammen Max auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Forme den Teig zum Boden des Strammen Max
Forme den Teig zum Boden des Strammen Max

4.

Während das Brot backt, kannst du den Belag zubereiten. Schneide das Avocadofruchtfleisch in Streifen und die Tomaten in Scheiben.

Brate die 3 Streifen Bacon in einer Pfanne ohne Öl. Vergiss nicht sie einmal zu wenden, sodass sie von beiden Seiten knusprig durchgebraten sind.

Appetitlich angebratener Bacon
Appetitlich angebratener Bacon

5.

Lasse die Bacon-Streifen auf Küchenpapier abtropfen und widme dich der Krönung des Strammen Max: dem Spiegelei! Der Bacon hat vorher genügend Fett zum Braten des Spiegeleis in der Pfanne abgegeben. Schlage nun das Ei in die Pfanne auf und brate es, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Fast durchgebraten: Das Spiegelei für den Strammen Max
Noch nicht ganz durchgebraten: Das Spiegelei für den Strammen Max

6.

Stelle vorerst die Pfanne zur Seite, hole den fertigen Brot-Boden aus dem Ofen und bestreiche ihn zunächst mit der Butter.

Beschmiere den Boden mit der Butter
Beschmiere den Boden mit der Butter

7.

Jetzt kommt der kalte Belag dazu! Belege das Brot mit der in Streifen geschnittenen Avocado und der in Scheiben geschnittenen Tomate.

Zuerst kommen Avocado und Tomate auf den Strammen Max
Zuerst kommen Avocado und Tomate auf den Strammen Max

8.

Zuletzt legst du noch den Bacon auf den Strammen Max und zum Abschluss das Spiegelei. Würze noch einmal alles mit Salz und Pfeffer nach Geschmack und fertig ist dieses unfassbar appetitliche Frühstück.

Low-Carb Brot, Avocado, Bacon und Spiegelei - könnte es noch besser sein?
Low-Carb Brot, Avocado, Bacon und Spiegelei - könnte es noch besser sein?

Low-Carb Strammer Max in 10 Sekunden

Strammer Max in 10 Sekunden
Strammer Max in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Stramme Max Low-Carb gefallen bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

3 Comments

  1. Ich bin nicht so der Fan von Avocados, aber mit diesem Rezept wollte ich dem Früchtchen noch mal ne Chance geben. Mensch, diese Kombination ist ne wahre Wucht! Habe das Rezept genau nach Anleitung probiert, ist total der Hammer! Gibt es gleich heute Abend wieder. Danke ihr beiden Tüftler 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.