Low-Carb Rezepte

Low Carb Spargelcremesuppe mit Zitronengras und Ingwer

Spargelcremesuppe mit Zitronengras & Ingwer. Low Carb & lecker.Zubereitungszeit: 15 min.Kochzeit: 25 min.Arbeitszeit: 40 min.Spargelcremesuppe mit Zitronengras & Ingwer. Low Carb & lecker.ZusammenfassungSpargelcremesuppe mit Zitronengras & Ingwer ist ein herrlich leckeres & pfiffiges Low Carb Rezept, dass zur Spargelzeit auf keinen Fall fehlen darf.

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 2

Spargelcremesuppe mit Zitronengras & Ingwer. Low Carb & lecker.Bewertung

(Low Carb Kompendium) – Eine leckere Low Carb Spargelcremesuppe ist nicht nur in der Spargelsaison Pflicht, sie kann auch der perfekte Startschuss für eine Menüfolge sein. Aber auch zum Ausklang oder als Hauptmahlzeit kann eine Spargelcremesuppe wunderbar punkten. In diesem Low Carb Rezept nutzen wir statt dem klassischen weißen Spargel, die weniger populäre aber weitaus gesündere Variante des grünen Spargels. So kann Low Carb richtig viel Spaß machen. 🙂

Neben vielen wunderbaren Vitaminen und Nährstoffen, muss der grüne Spargel nicht aufwändig geschält und bearbeitet werden. Einfach nur schön sauber gemacht, eventuell die Enden abschneiden und der grüne Spargel ist fertig für die Zubereitung. Solltest Du gerade keinen frischen grünen Spargel kaufen können, kannst Du auch auf TK-Ware zurückgreifen.

Ich bin sicher, dass dir diese pfiffige Variante der Spargelcremesuppe mit Zitronengras und Ingwer ein wunderbares Geschmackserlebnis bereiten wird. Ich wünsche Dir wie immer viel Freude bei der Zubereitung und noch viel mehr Spaß beim Verputzen dieser leckeren Speise. Wenn Dir das Low Carb Rezept gefällt, freue ich mich, wenn Du die Spargelcremesuppe weiterempfiehlst – vielen Dank!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten:

  • 500 g Spargel grün
  • 20 g Ingwer frisch, wahlweise Pulver
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Schalotten
  • 40 g Butter
  • 1 Zitrone
  • 100 ml Konzentrierte Hühnerbrühe
  • 200 ml Wasser
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 1/2 Tl Schwarzer Pfeffer oder nach Geschmack
  • 1/2 Tl Meersalz feinkörnig oder nach Geschmack
  • 1 Thymianzweig
  • 1 Prise Muskatnuss gemahlen
  • 200 g Schlagsahne

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 2 Portionen. Die Vorbereitung dauert ca. 15 Minuten. Die Kochzeit beträgt 25 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
114 475 3,8 g 7,6 g 1,6 g
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Legen wir los. Wasche den grünen Spargel gründlich unter kaltem Wasser. Sollte der Spargel eventuell etwas holzig oder trocken an den Enden sein, schneide die entsprechenden Stellen ab. Wie Eingangs erwähnt ist es nicht vonnöten grünen Spargel zu schälen. Manchmal kann es jedoch notwendig sein, das letzte Drittel zu schälen. Schau dir deinen grünen Spargel einfach genau an und entscheide von Fall zu Fall.


2.

Nun bereite die anderen Zutaten vor. Schnapp dir den Ingwer, die rote Zwiebel, den Knoblauch und die Schalotten. Anschließend wie gewohnt schälen und fein würfeln. Den Knoblauch bitte nicht pressen um die ätherischen Öle nicht zu vertreiben.


3.

Nimm nun einen größeren Topf mit Wasser um den Spargel zu kochen. Nehme nur so viel Wasser, dass der Spargel gerade so bedeckt ist. Nun noch das Wasser mit ca. 10 gr. Butter "verfeinert". etwas salzen, den Saft einer Zitrone und den Stangenspargel in jeweils zwei Hälften geschnitten zugeben. Nun muss der Spargel, je nach Dicke der Spargelstangen, für ca. 15 Minuten leicht köcheln.


4.

Während der grüne Spargel gesellig vor sich hinkocht, nutzen wir die Zeit und nehmen einen kleinen Topf oder eine Kasserolle zur Hand, um die bereits vorbereiteten Zutaten Ingwer, Schalotte, Zwiebel und den Knoblauch mit etwas Butter anzubraten. Wenn die Zwiebel goldbraun ist, hast Du die richtige Stufe erreicht. Richte die Zeit so ein, dass der Spargel und das Anbraten der weiteren Zutaten zeitgleich fertig ist.


5.

Nimm nun die 100 ml konzentrierte Hühnerbrühe und fülle diese mit 200 ml des Spargelwassers auf. Damit kannst Du dann die geschmorten Zwiebeln, Knoblauch usw. ablöschen.


6.

Wenn der Spargel fertig gekocht ist, hole die Stangen aus dem Wasser, schneide die Spargelköpfe ab und lege sie für unsere Spargelcremesuppe zur Seite. Die Stangen kannst Du grob kleinschneiden und in den vorbereiteten Sud aus Hühnerbrühe, Zwiebeln, Schalotten, Ingwer und Knoblauch geben. Verfahre so auch mit dem Zitronengras.


7.

Jetzt noch alles mit Pfeffer, Salz, Thymian und Muskatnuss würzen, mit der Sahne aufgießen und gut umrühren. Die Angaben der Gewürze können von deinem persönlichen Geschmack abweichen und dienen nur als Richtlinie. 🙂


8.

Alles nochmal für ca. 5 Minuten ziehen lassen und dann entweder mit einem Stabmixer pürieren oder in einen Mixer geben. Ich bevorzuge die schnellere Variante mit dem Mixer.


9.

Zum Schluss die Spargelspitzen hinzugeben, noch einmal kurz erhitzen und eventuell mit etwas Eiweißbrot anrichten. Ich wünsche einen guten Appetit!

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low Carb Spargelcremesuppe mit Zitronengras und Ingwer bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

5 Comments

    1. Hallo Dee,

      vielen Dank für deinen Hinweis 🙂

      Aufgrund eines Formatierungsfehlers wurde gleich ein ganzer Absatz nicht angezeigt.
      Der Fehler ist behoben, jetzt ist auch der Stabmixer wieder da 🙂

      LG Diana

  1. Leider müssen wir noch ein wenig auf die Spargelsaison warten, aber ich wette die Spargelcremesuppe schmeckt so wie sie auf dem Fotos aussieht. Ihr Rezept habe ich mir sofort kopiert, vielen lieben Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.