Low-Carb Rezepte

Soljanka – Deftig, würzig und Low Carb

Soljanka – Deftig, würzig und Low Carb

(Low Carb Kompendium) – Die Soljanka ist eine würzige säuerlich-scharfe Suppe aus der osteuropäischen Küche. Es gibt verschiedene Arten eine Soljanka zuzubereiten. Du kannst entweder verschiedene Fleischsorten, Fisch oder Pilze verwenden. Was aber alle Soljankas gemeinsam haben, sind die Gewürzgurken und die saure Sahne.

Wir haben uns für unser Low Carb Soljanka Rezept für verschiedene Fleischsorten entschieden – eine herzhafte Suppe also für Fleischesser 🙂 Welches Fleisch in die Suppe kommt, ist übrigens nicht vorgeschrieben. Du kannst den Fleisch also frei wählen – je nach dem auf was Du gerade Appetit hast.

Bei uns ist drin: Kasseler, Mettenden und Katenschinken. Alternativen dazu wären zum Beispiel Schweinefleisch, Cabanossi oder Salami, Bauchfleisch oder Bauchspeck.

So, und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 4 Paprikaschoten in Farben deiner Wahl
  • 2 Peperoni
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 Gewürzgurken (Wenn möglich ohne Zuckerzusatz z.B. von Stollenwerk)
  • 200 g Katenschinken
  • 400 g Kassler
  • 2 Mettenden
  • 100 g Tomatenmark
  • 1,5 Liter Rindfleischbrühe
  • 100 ml Gewürzgurkenwasser
  • 2 Lorbeerblätter
  • Pfeffer nach Geschmack
  • Saure Sahne nach Geschmack
  • Zitronenschnitze nach Geschmack

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 6 - 8 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 20 Minuten einkalkulieren. Die Zubereitung benötigt ca. 35 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
53 222 2,4 g 2,3 g 5,4 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Zuerst ist das Gemüseschnippeln dran: Wasche die Paprikaschoten, entferne Strunk und Kerne und schneide die Paprikaschoten in Würfel. Die Peperoni waschen, entkernen und schön klein schneiden. Ziehe die Zwiebeln ab und würfele auch diese.  Die Knoblauchzehen werden ebenso von der Schale befreit und in feine Würfel geschnitten. 


2.

 Schneide dein Fleisch in mundgerechte Stücke. Das Kasseler in Würfel, auch den Katenschinken fein würfeln und die Mettenden in Scheiben schneiden.


3.

 Nun noch die Gewürzgurken in Scheiben schneiden und Du hast die Schnippelei geschafft. Bei der Gelegenheit kannst Du dir übrigens gleich 100 ml Gewürzgurkenwasser abfüllen.


4.

 Erhitze das Olivenöl in einem großen Topf und brate darin die Zwiebeln glasig an. Brate auch die Katenschinkenwürfel kurz mit an. Gib das übrige Fleisch hinzu und brate dieses ebnfalls an, bis sich einige Röstaromen gebildet haben.


5.

 Schiebe den Topfinhalt etwas zur Seite und röste auf der freien Stelle das Tomatenmark kurz an. Nun kommt der Knoblauch, die Peperoni und die Paprika hinzu. Mische alles gut durch und lasse alles etwa 5 Minuten schmoren.


6.

Lösche nun alles mit der Rindfleischbrühe ab und gib das Gurkenwasser hinzu. Auch die Gewürzgurkenstücke und die Lorbeerblätter wandern in die Suppe. Würze die Soljanka kräftig mit Pfeffer. Salz wirst Du wahrscheinlich nicht benötigen, da das Kassler und der Katenschinken schon ordentlich Salz mitbringen.


7.

Lasse die Soljanka nun 20 Minuten köcheln und fertig ist eine herzhafte, würzig-säuerliche Suppe.


8.

Reiche zur Low Carb Soljanka saure Sahne und Zitronenschnitze. Rühre die saure Sahne nach deinem Geschmack direkt vor dem Verzehr in die Suppe und würze mit Zitronensaft. Wir wünschen dir einen Guten Appetit.

Tipp: Die Soljanka schmeckt am nächsten Tag noch besser 🙂

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low Carb Soljanka gefallen bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

2 thoughts on “Soljanka – Deftig, würzig und Low Carb”

  1. Sie steht gerade noch auf dem Herd und ich kann es kaum erwarten, dass sie fertig ist! Ich musste aber schon mit dem Löffel rein 😀 einfach nur lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.