Low-Carb Rezepte

Sesambrötchen – kleine Low-Carb Goldstücke 🥰

Mit unseren Low-Carb Sesambrötchen wird jedes Frühstück zum Fest. Natürlich schmecken die kleinen Brötchen auch zu jeder anderen Tageszeit – lecker mit süßem Aufstrich, oder herrlich herzhaft belegt ein Genuss!

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Zubereiten, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

Abonniere uns jetzt auf Youtube!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

[bullet_block style=“size-16″ small_icon=“31.png“ width=““ alignment=“center“] [/bullet_block]

Die Zutaten

  • 50 g Buchweizenmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe (alternativ 1 Würfel frische Hefe)
  • 50 g Mandelmehl (teilentölt)
  • 50 g Goldleinsamenmehl
  • 20 g Bambusfasern
  • 10 g Flohsamenschalen
  • 50 g Sesamsamen
  • 1 TL Salz
  • 250 g Quark 20%
  • 1 Ei (M)
  • 200 ml Wasser

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 6 Brötchen.

Für die Zubereitung kannst Du ungefähr 15 Minuten einkalkulieren. Die Ruhezeit beträgt 60 Minuten und die Backzeit beträgt etwa 30 Minuten.

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
163 679 7,5 g 7,5 g 12,8 g

Das Rezept-Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Die Zubereitung

1.

Tipp zur Vorbereitung: Heize zuerst deinen Backofen auf 50 Grad Ober-/Unterhitze vor, um den Brötchenteig nach dem Anrühren im Ofen gehen zu lassen.

Wenn es später ans Backen geht, dann drehe die Temperatur deines Backofens auf 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad (Umluft) hoch.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

Die Zutaten für die Sesambrötchen
Die Zutaten für die Sesambrötchen
2.

Mische das Buchweizenmehl sorgfältig mit der Trockenhefe. Alternativ kannst Du auch frische Hefe in den 200 ml Wasser auflösen und unter das Buchweizenmehl rühren. Wenn du frische Hefe verwendest, denke daran, das Wasser später nicht nochmals zum Teig zu geben.

Die ersten Zutaten für den Brötchenteig: Buchweizenmehl und Trockenhefe
Die ersten Zutaten für den Brötchenteig: Buchweizenmehl und Trockenhefe
3.

Vermische die übrigen trockenen Zutaten sorgfältig mit der Buchweizen-Hefe-Mischung. Das sind das Mandelmehl, das Goldleinsamenmehl, die Bambusfasern, die Flohsamenschalen, die Sesamsamen und das Salz.

Alle trockenen Zutaten für die Sesambrötchen in einer Schüssel
Alle trockenen Zutaten für die Sesambrötchen in einer Schüssel
4.

Verrühre den Quark mit dem Ei und dem Wasser in einer weiteren Schüssel miteinander. Solltest du das Wasser bereits zum Anrühren von frischer Hefe verwendet haben, dann jetzt kein Wasser mehr hinzufügen.

Wasser, Quark und Ei für die Sesambrötchen separat verrühren
Wasser, Quark und Ei für die Sesambrötchen separat verrühren
5.

Verrühre und verknete die trockene und die feuchte Zutatenmischung miteinander zu einem gleickmäßigen Brötchenteig.

Der Teig für die Sesambrötchen
Der Teig für die Sesambrötchen
6.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus. Forme aus dem Brötchenteig 6 Teiglinge und platziere diese auf dem Backblech. Lasse die Teiglinge für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Die Teiglinge im warmen Ofen gehen lassen
Die Teiglinge im warmen Ofen gehen lassen

Tipp: Schiebe die Teiglinge zum Aufgehen bei ca. 50 Grad für 60 Minuten in den warmen Ofen.

Die Teiglinge nach dem Aufgehen
Die Teiglinge nach dem Aufgehen
7.

Backe die Sesambrötchen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze (180 Grad Umluft) für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen. Lasse die frisch gebackenen Sesambrötchen anschließend vollständig auskühlen.

Die frisch gebackenen Sesambrötchen
Die frisch gebackenen Sesambrötchen

8.

Genieße die Low-Carb Sesambrötchen mit der Auflage deiner Wahl – ob süß oder herzhaft oder einfach nur mit Butter. Guten Appetit!

Die Low-Carb Sesambrötchen nach Wunsch genießen
Die Low-Carb Sesambrötchen nach Wunsch genießen

Low-Carb Sesambrötchen in 10 Sekunden

Low-Carb Sesambrötchen in 10 Sekunden
Low-Carb Sesambrötchen in 10 Sekunden

Low-Carb Sesambrötchen
bewertet 4.7 Sterne4.7
Portionen
6 Sesambrötchen
Küche
Low-Carb
Mahlzeit
  • Deine Bewertung



Mit unseren Low-Carb Sesambrötchen wird jedes Frühstück zum Fest. Natürlich schmecken die kleinen Brötchen auch zu jeder anderen Tageszeit - lecker mit süßem Aufstrich, oder herrlich herzhaft belegt ein Genuss!

Nährwerte


163 Kcal / 100 g

Zutaten


50 g Buchweizenmehl
1 Pck. Trockenhefe (alternativ 1 Würfel frische Hefe)
50 g Mandelmehl (teilentölt)
50 g Goldleinsamenmehl
20 g Bambusfasern
10 g Flohsamenschalen
50 g Sesamsamen
1 TL Salz
250 g Quark 20%
1 Ei (M)
200 ml Wasser

Anleitung


Vorb.
75
Kochen
30
Gesamt
105

Tags
Zeige mehr

Ähnliche Artikel

Das könnte dir auch gefallen:

Close
Back to top button
Close