Low-Carb Rezepte

Schichtkohl (Schmorkohl) – Ein herzhaft-deftiges Low Carb Rezept

Schichtkohl (Schmorkohl) – Herzhaft-deftig, lecker, Low CarbZubereitungszeit: 20 min.Kochzeit: 30 min.Arbeitszeit: 50 min.Schichtkohl (Schmorkohl) - Herzhaft-deftig, lecker, Low CarbZusammenfassungSchichtkohl (Schmorkohl) – Das herzhafte, leckere Low Carb Rezept ist schnell zubereitet und gelingt dank seiner einfachen Zubereitung immer

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 4

Schichtkohl (Schmorkohl) – Herzhaft-deftig, lecker, Low CarbBewertung

(Low Carb Kompendium) – Der Schichtkohl ist vielen auch als Schmorkohl bekannt. Dieses Rezept zeichnet sich durch seine einfache Zubereitung aus, denn mir nur wenigen Zutaten ist schnell ein äußerst schmackhaftes und herzhaftes Essen gezaubert.

Der Schichtkohl (Schmorkohl) eignet sich auch hervorragend, wenn Du mal mehrere Gäste zu Besuch hast. Denn der Schichtkohl (Schmorkohl) lässt sich problemlos gleich eine größere Menge zubereiten. Vor allem schmeckt dieses Low Carb Rezept auch noch am nächsten Tag ganz ausgezeichnet, da es dann gut durchgezogen ist.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 1 kleiner Kohl nach Wahl (z. B. Weißkohl, Spitzkohl oder Wirsing (ca. 1200 g))
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 500 g Rinderhackfleisch (Bio)
  • 1 EL Olivenöl zum Braten
  • 250 ml Rinderbrühe
  • 400 g passierte Tomaten
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kümmel
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • optional etwas Crème fraîche

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4 Portionen.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
77 322 3,2 g 3,5 g 5,7 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

shadow-ornament

Die Zubereitung

Die Hauptzutat für den Schmorkohl ist ein Kohl deiner Wahl
Die Hauptzutat für den Schmorkohl ist ein Kohl deiner Wahl
1.

Zuerst mit einem scharfen Messer den Kohl deiner Wahl (z. B. Weißkohl, Spitzkohl oder Wirsing) einmal teilen und die äußeren Blätter des Kohls entfernen, so dass das Gemüse nun schön sauber ist. Schneide die Hälften des Kohls in Stücke, dabei ist ein wirklich gutes scharfes Messer von Vorteil, denn so ein Kohlkopf kann, je nach gewähltem Kohl, ganz schön fest sein 😉

Der Kohl ist geschnippelt :)
Der Kohl ist geschnippelt 🙂

2.

Wenn der Kohl geschnippelt ist, kommt die Gemüsezwiebel an die Reihe. Ziehe die Zwiebel ab und schneide sie in Würfel.

Noch die Zwiebel in Würfel schneiden
Noch die Zwiebel in Würfel schneiden

Das war es auch schon an Schnippelarbeit, die übrigen Zutaten musst Du nur noch abwiegen bzw. abmessen und dir zurecht stellen.


3.

Erhitze eine große Pfanne oder einen Schmortopf und röste darin den geschnippelten Kohl unter gelegentlichem Rühren rundherum an.

Ab mit dem Kohl in einen großen Topf...
Ab mit dem Kohl in einen großen Topf...
... und ohne Öl rösten
... und ohne Öl rösten

Nimm anschließend den Kohl aus der Pfanne und stelle ihn zur Seite. Wenn deine Pfanne oder Schmortopf groß genug ist, reicht es auch, den Kohl zur Seite zu schieben um ausreichend Platz für weitere Zutaten zu schaffen.


4.

Stelle die Temperatur hoch, gib nun das Rinderhackfleisch in die heiße Pfanne und brate es krümelig.

Nun das Hackfleisch krümelig braten...
Nun das Hackfleisch krümelig braten...

Sobald das Rindergehackte fast fertig gebraten ist, gib die gewürfelten Zwiebeln hinzu und brate auch diese mit an.

... und dann die Zwiebeln dazu
... und dann die Zwiebeln dazu

5.

Nun kommt wieder der angeröstete Kohl mit in die Pfanne, falls er nicht gleich drinne geblieben ist. Lösche alles mit der Rinderbrühe ab und stelle die Temperatur soweit herunter, das alles nur noch leicht köchelt bzw. schmort.


6.

Rühre das Paprikapulver und die passierten Tomaten ein, gib den Kümmel hinzu und würze den Schmorkohl mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack.

Den Schmorkohl würzen...
Den Schmorkohl würzen...

Lasse nun alles leicht köcheln, bis der Kohl gar ist. Rühre gelegentlich um, damit nichts anbrennt. Sollte während des Schmorens eventuell zu viel Flüssigkeit verkochen, dann fülle mit etwas Wasser oder weiterer Rinderbrühe auf oder decke den Topf mit einem Deckel ab.

... und den Kohl schmoren lassen
... und den Kohl schmoren lassen

7.

Schmecke zum Schluss den Schichtkohl bzw. Schmorkohl nochmals mit Salz und Pfeffer ab. Wenn Du es gerne etwas schärfer magst, kannst Du den Kohl auch wunderbar mit ein paar Tropfen Tabasco würzen oder mit einigen Chiliflocken dem Gericht mehr Dampf verleihen 🙂


8.

Schon ist ein einfaches, aber dafür sehr leckeres Gericht fertig. Zum Schichtkohl bzw. Schmorkohl passt sehr gut ein Esslöffel Crème fraîche.

Ein Klecks Crème fraîche verfeinert den Schmorkohl
Ein Klecks Crème fraîche verfeinert den Schmorkohl

Wir wünschen dir einen Guten Appetit.


Schichtkohl (Schmorkohl) in 10 Sekunden

Schichtkohl (Schmorkohl) in 10 Sekunden
Schichtkohl (Schmorkohl) in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Low Carb Schichtkohl (Schmorkohl) bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

46 thoughts on “Schichtkohl (Schmorkohl) – Ein herzhaft-deftiges Low Carb Rezept”

      1. Hallo ich habe es heute gekocht und bin begeistert das ist richtig richtig lecker lieben Dank für das tolle rezept was ich fragen wollte was hat es an kj ?

        1. Hallo Marina,

          das haben wir noch nicht ausgerechnet. Machen wir, wenn wir Zeit haben. Du kannst das aber auch mittels kostenloser App selbst in Angriff nehmen. 🙂

          LG Andy

  1. Hallo Ihr Lieben!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!
    Hab es heute zum ersten mal probiert und es schmeckt mega Lecker!

    Sogar mein Mann hat es probiert!
    Ich danke euch herzlich!

    Liebe Grüße
    Nadja

  2. Ich habe es heute nachgekocht und bin toal begeistert! Einfach nur lecker ☺ Kommt bestimmt öfter auf unseren Speiseplan ?
    Vielen Dank für das Rezept!

    LG Annette

  3. Total lecker!!!! Bin begeistert !!!
    Das war bestimmt nicht das letzte Mal, daß der bei uns auf dem Tisch stand ?
    Vielen Dank!!!!

  4. Sehr zu empfehlen! Hab es heute ausprobiert. Einfache und schnelle Zubereitung, klasse Geschmack! Mache ich wieder! Danke für die tolle Idee!

  5. Hallo ihr beiden,

    Ich habe das Rezept heute zum ersten Mal ausprobiert und mein Fazit ist: sowas von unverschämt lecker!!!
    Das wird es öfters geben. Danke ?

  6. Hallo, heute zum ersten – aber nicht zum letzten – mal gekocht.
    Hat super super gut geschmeckt.
    Danke für das tolle Rezept.

  7. Tolles Rezept, vielen Dank, aber leider finde ich nirgends die Nährwertangaben. Könnt Ihr sie bitte noch einfügen, das wäre lieb!

    LG, Nick

    1. Hallo Nicolas,

      wir pflegen die Nährwertangaben in den Rezepten nach und nach ein.
      Das Schmorkohl-Rezept hat nun auch seine Nährwerte 🙂

      LG Diana

  8. einfach nur köstlich..ich bin Tagesmutter und 6 Kinder haben ordentlich zugelangt..allerdings werde ich mich beim nächsten mal auf einen drittel TL Kümmel beschränken :-))
    LG Melanie

  9. YAMMIE 😀 😀 😀
    Wird morgen zum 2. mal gemacht!!! Allerdings habe ich die Befürchtung, daß das Rezept für 4 Personen ist! 😉 …oder dürfen mein Mann und ich den GANZEN TOPF leermachen???
    Lecker genug ist es auf jeeeeden Fall!
    Tolle Rezepte, weiter so 😀

    1. Hallo Gaby,

      die ungefähre Anzahl an Portionen wird immer nach der Zutatenliste in unseren Low-Carb Rezepten angegeben.

      LG Andy

  10. Habe das Gericht gestern nachgekocht….super lecker! Selbst meine Kinder waren begeistert! Ihr habt wirklich tolle Rezeptideen….ich koche und backe mittlerweile jeden Tag verschiedene Rezepte nach. Spitze! Und vielen Dank…..

  11. Super lecker! Vielen Dank für die tollen Rezepte….ich koche und backe mittlerweile jeden Tag die verschiedenen Rezepte nach….einfach Spitze!

  12. Es schmeckt sooooo gut.Ich könnte es ständig essen.Habe schon mehrere Rezepte nachgekocht.Ist alles einfach und sehr lecker.Und die Pfunde purzeln.
    Schade nur dass man die Rezepte nicht ausdrucken kann.

  13. Heute ausprobiert und es war mega lecker 😍😍😍 selbst meinem Mann, der eigentlich keine Art von Kohl mag, hat es geschmeckt 👍👍👍 super rezepte 🤘

  14. Hallo,
    der Kohl ist sowas von hammerlecker … gibt es öfter!
    Vielen Dank für die vielen, tollen Rezepte und immer wieder neue Ideen!
    LG Gabi 😊

  15. Hallo, ich bin ein wenig verwirrt mit denn Mengen Angaben denn im E-Book was ich total klasse finde, sind andere Mengen Angaben. Wenn ich zu blöd zum Lesen bin dann entschuldige ich mich. Aber ein kleine Antwort wäre supi 🙂

  16. Absolut super lecker! Nicht nur für LCler… meinen Männern habe ich ein paar Kartoffeln dazu gekocht. Wirklich ausgezeichnet. Danke an dieser Stelle für so viele super Rezepte! Liebe Grüße Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

Close
x
Folge uns: