Low-Carb Rezepte

Scharfes buntes Paprikagemüse – Vegan, glutenfrei und Low Carb

Scharfes buntes Paprikagemüse – Vegan, glutenfrei und Low CarbZubereitungszeit: 10 min.Kochzeit: 10 min.Arbeitszeit: 20 min.Scharfes buntes Paprikagemüse - Vegan, glutenfrei und Low CarbZusammenfassungEin simples Low Carb Rezept für den schnellen Snack zwischendurch oder als Beilage. Einfach und ohne Zeitaufwand gebrutzelt.

4/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortion

Anz. Portionen: 2

Scharfes buntes Paprikagemüse – Vegan, glutenfrei und Low CarbBewertung

(Low Carb Kompendium) – Es muss nicht immer kompliziert sein in der Low Carb Küche. Das scharfe bunte Paprikagemüse ist mit wenigen Zutaten blitzschnell zubereitet und bringt dank der Schärfe zusätzlich deinen Stoffwechsel auf Trab.

Dieses kohlenhydratfreie Rezept ist zudem auch für Liebhaber der veganen Küche sowie der vegetarischen Kost geeignet. Egal ob als Snack oder einfach nur als Beilage.

Kochutensilien & Zutatenauswahl, die Du benötigst:

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp. 

shadow-ornament

Scharfes buntes Paprikagemüse – Die Zutaten:

  • 3 Stück Paprika gelb, rot und grün
  • 3 Stück Tomaten
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3-5 Spritzer Tabasco
  • Kokosöl zum Braten

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 2 Portionen. Die Vorbereitungszeit inklusive der Kochdauer beträgt ungefähr 20 Minuten.

shadow-ornament

Scharfes buntes Paprikagemüse - die Zubereitung

1.

Die Paprika mit klarem Wasser abwaschen, die Kerne und den Stiel entfernen und mit einem scharfen Messer in mundgerechte Stücke schneiden. Eine Pfanne mit etwas Kokosöl einfetten und die Paprika darin scharf anbraten bis deutliche Röststellen entstehen.

Anschließend die Paprikaschoten bei mittlerer Temperatur leicht weiter braten lassen.


2.

Während dich die Paprika in der Pfanne vergnügt, die Tomaten waschen, vierteln und zu den Paprika in die Pfanne geben. Das Gemüse nur so lange braten lassen, bis die Tomaten heiß sind. Die Paprika sollte noch Biss haben und nicht verkochen.


3.

Das Gemüse nach Geschmack salzen und pfeffern. Nun noch einige Tropfen Tabasco unterrühren, bis eine angenehme Schärfe erreicht ist. Da jeder scharf als Geschmack anders empfindet musst Du schauen, wie es für dich am besten ist.


Du kannst bei diesem Rezept auch ein wenig mit deinen Gewürzen spielen. Auch etwas Curry, Paprikapulver oder Oregano passt sehr gut zu dieser einfachen Gemüsepfanne. Oder du gibst noch weitere Gemüsesorten hinzu und erweiterst das Rezept.

Einfach nach Lust und Laune experimentieren. Dabei kommen sehr oft tolle Rezepte heraus, die nicht nur Spaß machen sondern auch gut schmecken. Ich wünsche dir einen guten Appetit. 🙂

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir das scharfe bunte Paprikagemüse bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.