Low-Carb Rezepte

Rosenkohlauflauf mit Aprikosen

Rosenkohlauflauf mit Aprikosen

(Low Carb Kompendium) – Das heutige Low Carb Rezept passt gut in die Kategorie „Ich habe morgen keine Lust zu kochen“. Einen Auflauf kannst Du nämlich wunderbar für zwei Tage vorbereiten.

Natürlich musst Du aufpassen, dass Du aus lauter Verzückung nicht gleich den gesamten Auflauf verputzt. Oder Du kaufst dir einfach eine riesen Auflaufform. 🙂 Wie auch immer, ich wünsche dir einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen!

Kochutensilien & Zutatenauswahl, die Du benötigst.

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp. Bei einer Bestellung erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen jedoch keine Mehrkosten oder Nachteile. So kannst Du uns und das Low Carb Kompendium kostenlos und einfach unterstützen. Vielen Dank! 🙂

Rosenkohlauflauf mit Aprikosen - die Zutaten:

  • 400 g Rosenkohl (Frisch oder TK),
  • 2 Eier,
  • 200 g Schmand,
  • 150 g Aprikosen (Je nach Jahreszeit bzw. wahlweise: Dose ungezuckert, Frisch oder TK)
  • 150 g Emmentaler gerieben,
  • 1 Zwiebel,
  • 125 g Katenschinken (gewürfelt),
  • 1 El Oregano,
  • 1 EL Rosmarin,
  • 1 TL Kreuzkümmel,
  • 1/2 TL Muskatnuss,
  • 1 EL Paprikapulver,
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack.
  • 500 gr. Hackfleisch gemischt (oder Rind)

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4 Portionen.

shadow-ornament

Rosenkohlauflauf mit Aprikosen - die Zubereitung:

1.

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.


2.

Den Rosenkohl von welken oder braunen Blättern befreien und anschließend unter kaltem Wasser gründlich waschen.


3.

Den Rosenkohl in ausreichend Salzwasser für ca. 5 Minuten blanchieren. Anschließend den Rosenkohl abgießen und zur Seite stellen.


4.

Nun musst Du die Zwiebel schälen und in kleine feine Würfel schneiden und in einer kleinen Pfanne mit etwas Olivenöl  kurz anschwitzen.


5.

Den gewürfelten Katenschinken sowie den Rosenkohl zu den Zwiebeln geben und kurz anbraten.

Auch den Rosenkohl etwas anbraten
Auch den Rosenkohl etwas anbraten

6.

Das Gehackte mit dem Oregano, Paprika, Rosmarin, Kreuzkümmel, der Muskatnuss vermengen. Nun noch mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken.  Nun noch die angebratenen Zwiebeln, den Speck und den Rosenkohl unter das Gehackte geben und gründlich vermischen.


7.

Zwei Eier in einer mittleren Schüssel aufschlagen und mit dem Schmand verquirlen. Auch die Eier-Schmand-Mischung unter das Gehackte geben. Nun noch die Aprikosen würfeln und als letztes unter die Hack-Rosenkohl-Masse geben.


8.

Alles in eine ausreichend große Auflaufform geben und mit dem Emmentaler oder einem geriebenen Käse deiner Wahl bestreuen. Für ca. 30 Minuten in den Backofen - fertig!

Hier noch ohne Käse
Hier noch ohne Käse

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Rosenkohlauflauf mit Aprikosen bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.