Low-Carb Rezepte

Rösti Rolle Low Carb mit Frischkäse-Schinken-Füllung

Rösti Rolle Low Carb mit Frischkäse-Schinken-Füllung. Ein echter Traum!Zubereitungszeit: 1 std. 20 min.Kochzeit: 25 min.Arbeitszeit: 1 std. 45 min.Rösti Rolle Low Carb mit Frischkäse-Schinken-Füllung. Ein echter Traum!ZusammenfassungDiese Rösti Rolle Low Carb mit Frischkäse-Schinken-Füllung ist ein echter Geschmackstraum & kann auch vegetarisch abgeändert werden. Unbedingt nachmachen.

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 4

Rösti Rolle Low Carb mit Frischkäse-Schinken-Füllung. Ein echter Traum!Bewertung

(Low Carb Kompendium) – Röstis sind eine richtig leckere Sache. Leider kommen bei “echten” Röstis Kartoffeln zum Einsatz und die sind für viele Low Carber ein absolutes Tabu. Aber es gibt für alles eine Lösung und so kommen einfach ein paar andere Zutaten zum Einsatz um die ganze Sache Low Carb fähig zu machen.

Und anstatt die Röstis aus Möhren und Zucchini wie üblich einfach in die Bratpfanne zu geben, kommt noch eine ordentliche Portion Frischkäse mit Kräutern zum Einsatz und lecker Kochschinken. Das alles zu einer dicken Rolle verarbeitet und fertig ist die Low Carb Rösti Rolle mit Frischkäse-Schinken-Füllung.

Das Tolle an diesem Rezept ist, dass man die Füllung der Rolle ganz einfach variieren kann. So ist dieses feine Low Carb Rezept ganz schnell zu einem vegetarischen Gericht umgemodelt. Wer Lust hat, kann hier richtig kreativ werden. 🙂

Und nun viel Spaß beim Nachkochen und liebe Grüße Andy & Diana.

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

Das Rezept-Video

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 3 mittlere Zucchini
  • 4 große Karotten
  • 3 Eier
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Kräuterfrischkäse
  • 200 g gekochter Schinken
  • 1 EL Salz
  • Pfeffer nach Geschmack

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 4 Portionen der Low Carb Rösti-Rolle.

Für die Vorbereitung kannst Du ca. 20 Minuten rechnen. Hinzu kommt noch eine Wartezeit von 60 Minuten und die Backzeit für die Rösti-Rolle von 25 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

KcalKJKHFettEiweiß
763204,8 g4,7 g4,2 g
shadow-ornament

Die Zubereitung

Die Zutaten für die Low Carb Rösti-Rolle
Die Zutaten für die Low Carb Rösti-Rolle
1.

Als erstes gilt es, die Zucchinis zu waschen und den Strunk abzuschneiden. Raspel nun alle Zucchinis, am schnellsten geht das mit einer entsprechenden Küchenmaschine.

Die Zucchini kräftig salzen
Die Zucchini kräftig salzen

Salze die geraspelten Zucchinis nun kräftig mit einem EL voll Salz und mische das Salz gut unter. Stelle die Zucchinis für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank.


2.

Nachdem die Zucchinis im Kühlschrank gezogen sind, haben sie ordentlich Wasser verloren. Gib die Zucchinis in ein sauberes Küchentuch und drücke das Wasser vorsichtig aus.

Die Zucchini vom Wasser befreien
Die Zucchini vom Wasser befreien

Nun ist es auch an der Zeit deinen Backofen auf 180° Umluft vorzuheizen.


3.

Putze die Karotten und raspel auch diese. Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Gib beides zu den ausgedrückten Zucchini, schlage noch die drei Eier dazu auf und würze alles mit Pfeffer nach deinem Geschmack.

Das geraspelte Gemüse
Das geraspelte Gemüse

4.

Vermische das Gemüse gut miteinander und gib anschließend die Masse auf ein mit leicht gefettetem Backpapier ausgelegtes Backblech. Verteile die Masse gleichmäßig und schiebe den Zucchiniteig für 25 Minuten in den Ofen.

Ein Backblech voll Zucchiniteig
Ein Backblech voll Zucchiniteig

5.

Lasse den Teig nach dem Backen kurz abkühlen. Verstreiche anschließend den Kräuterfrischkäse auf dem Teig und belege ihn noch mit dem gekochten Schinken.

Der belegte Zucchiniteig
Der belegte Zucchiniteig

6.

Rolle alles mit Hilfe des Backpapiers zur Low Carb Rösti-Rolle auf und schneide die Rolle in Scheiben.

Die Low Carb Rösti-Rolle in Scheiben schneiden
Die Low Carb Rösti-Rolle in Scheiben schneiden

Die Low Carb Rösti-Rolle mit Frischkäse-Schinken-Füllung schmeckt warm oder kalt. Guten Appetit 🙂

shadow-ornament

Low Carb Rösti-Rolle in 10 Sekunden

Low Carb Rösti-Rolle in 10 Sekunden
Low Carb Rösti-Rolle in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low Carb Rösti-Rolle mit Frisckkäse-Schinken-Füllung geschmeckt hat bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept gefallen hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

23 thoughts on “Rösti Rolle Low Carb mit Frischkäse-Schinken-Füllung”

  1. Soooo lecker. Ein wirklich gutes Rezept. Ich nehme normalen Frischkäse und mische den mit vorher angebratenen kleinen Paprikastückchen und Zwiebelwürfel. Dafür lasse ich den Schinken weg.

  2. Hallo, das sieht lecker aus, wird gleich ausprobiert. Wieviel gekochter Schinken wird verwendet? Im Rezept stehen 100g, im Video wird 200g angezeigt?

    1. Hallo Melanie,

      danke für deinen Hinweis. Die Angabe im Video ist richtig. 200 g gekochter Schinken werden für die Low-Carb Rösti-Rolle verwendet.

      LG Andy

  3. Dieses Rezept ist nicht in deinem Buch, das ich soeben gekauft habe. Plant ihr ein Neues oder stellt ihr einfach so hier mal wieder Rezepte ein?

    1. Hallo Moni,

      das Buch ist ein eigenständiges Werk, was nichts mit dem Blog zu tun hat, außer das wir die Autoren sind. Hier veröffentlichen wir regelmäßig weitere Low-Carb Rezepte.

      LG Andy

  4. Hallo Andreas,
    kann man die Rösti Rolle auch im kalten Zustand noch rollen, oder geht das nur, solange sie noch warm ist?
    Liebe Grüße

  5. Hallo Andreas,
    habe mich auch versucht. Finde die Rolle sieht total
    lecker aus, nur kann ich sie sehr schlecht vom Backpapier lösen. Was kann ich falsch gemacht haben?

  6. Hallo,
    Was kann ich mit dem ausgedrückten Zucchini-Wasser machen? Kann man es überhaupt weiter verwenden oder sollte man es besser weg kippen?

  7. Falls es mal schneller gehen sollte kann man Zucchini sowie die Karotten in einer Kartoffelpresse ausdrücken so erspart man sich die Wartezeit!

  8. Hallo ihr zwei,
    ich hab die Rolle heute nachgekocht und bin richtig begeistert. Das war so lecker und macht ordentlich satt. Sogar mein Mann der kein Zucchini Fan ist hat seine Portion Ruck Zuck weggeputzt.
    Den Rest gibt es morgen zum Mittagessen.
    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße Nicole

  9. Hab mich heute auch an dieser Rolle ausprobiert. Sie ist sehr lecker und sieht auch noch gut aus .Ich werde sie noch mit einer anderen Füllung aus probieren. Tolles Rezept. Danke

  10. Herrlich lecker. Die Kombination von Zucchini, Karotten und Ei als Rolle ist toll.
    Kann auch mit Thunfisch, Eier, usw. gefüllt werden. Kann ich nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren

Close