Low-Carb Rezepte

Rhabarber Chutney mit Putenstreifen – Ein pfiffiges Low-Carb Rezept

Rhabarber Chutney mit Putenstreifen – Ein pfiffiges Low-Carb RezeptZubereitungszeit: 15 min.Kochzeit: 20 min.Arbeitszeit: 35 min.Rhabarber Chutney mit Putenstreifen - Ein pfiffiges Low-Carb RezeptZusammenfassungDas Rhabarber Chutney mit Putenstreifen ist ein echter Hochgenuss. Du wirst das Rezept in deiner Low-Carb Sammlung nicht mehr missen wollen. Versprochen!

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

Zutaten3-4

Anz. Portionen: Portionen

Rhabarber Chutney mit Putenstreifen – Ein pfiffiges Low-Carb RezeptBewertung

(Low Carb Kompendium) – Es ist wieder Zeit für Rhabarber. Obwohl durch die Verwendung als Kompott der Rhabarber als Obst angesehen wird, ist er tatsächlich ein Gemüse. Grund genug, damit ein leckeres Chutney zu kochen. Wir sind uns sicher, dass dich das Rhabarber Chutney mit Putenstreifen begeistern wird. 🙂

Je nach Geschmack kannst Du das Rezept etwas milder gestalten oder mittels Peperoni ein wenig am Schärfegrad drehen. Da die meisten Menschen scharfes Essen nicht unbedingt vertragen, haben wir hier eine mildere Variante gewählt. Probiere dich einfach ein wenig aus, wie es dir am besten schmeckt.

Für einen ersten Eindruck haben wir dir auch diesmal wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 1 kg Rhabarber
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Peperoni
  • Etwas Ghee zum Braten
  • 1 EL Senfkörner
  • 4 EL Balsamico
  • 3 EL Erythrit
  • 1/2 TL Piment
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 50 g Pinienkerne
  • 500 g Putenbrust (Bio)

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 3-4 Portionen. Die Vorbereitungszeit beträgt ca. 15 Minuten. Die Kochdauer weitere 20 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise. 

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
87 362 2,1 g 4,1 g 9,0 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=j97Xhw5e2V0
shadow-ornament

Die Zubereitung

1. Den Rhabarber schälen, klein schneiden und für ca. 5 Minuten in heißem Wasser blanchieren und im Anschluss das Wasser mittels Sieb abgießen. Der Schritt des Blanchierens ist notwenig um die enthaltende Oxalsäure im Rhabarber zu senken.

Das Rhabarber-Massaker
Das Rhabarber-Massaker

2. Die Zwiebel abziehen und fein Würfeln. Die Peperoni der Länge nach aufschneiden, die Kerne entfernen und kleinschneiden. Wenn Du es schärfer möchtest, kannst Du die Kerne verwenden. Ohne Kerne wird dein Rhabarber Chutney mit Putenstreifen milder.

Und weiter würfeln
Und weiter würfeln

3. Die Senfkörner in etwas Ghee anrösten bis sie im Topf herumspringen.

Lass die Senfkörner tanzen!
Lass die Senfkörner tanzen!

Die Zwiebelwürfel hinzugeben und goldbraun anbraten. Anschließend auch die Peperoni hinzugeben und anschwitzen. Mit dem Balsamico ablöschen und den Rhabarber einrühren.


4. Nun mit Erythrit, Piment, Zimt, Kurkuma, Salz, Pfeffer würzen und für 5 Minuten köcheln lassen. Bitte wirklich nur auf kleiner Flamme köcheln und nicht kochen!

Mit Gewürzen solltest Du nie geizen
Mit Gewürzen solltest Du nie geizen

5. Im Anschluss die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett etwas anrösten. Anschließend zur Seite stellen. Achte darauf, die Kerne nicht zu lange zu rösten, da sie ansonsten bitter schmecken und das wollen wir ja nicht. 🙂

Der Duft von gerösteten Pinienkernen - einfach himmlisch
Der Duft von gerösteten Pinienkernen - einfach himmlisch

6. Die Putenbrust in Streifen schneiden, von allen Seiten goldbraun anbraten und mit etwas Salz & Pfeffer je nach Geschmack würzen.

Nun die Putenbrust braten
Nun die Putenbrust braten

7. Am Ende alles auf einen warmen Teller anrichten und mit den Pinienkernen bestreuen. Guten Appetit!

Und alles anrichten - sooo lecker!
Und alles anrichten - sooo lecker!

Low-Carb Rhabarber Chutney mit Putenstreifen in 10 Sekunden

Low-Carb Rhabarber Chutney mit Putenstreifen in 10 Sekunden
Low-Carb Rhabarber Chutney mit Putenstreifen in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir das Low-Carb Rhabarber Chutney mit Putenstreifenbzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

2 Comments

  1. Hallo zusammen,
    Dieses Chutney gab es heute Mittag bei uns und ich muss sagen es schmeckte uns sehr gut.
    Bei der Schritt für Schritt Anleitung fehlt das Zufügen der Zwiebel und Chili….oder bin ich blind?
    Vielen Dank für eure Mühen…..

  2. Hi. War heute unser Abendessen.Sehr gut war es. Kann ich nur empfehlen. Dankeschön für die tollen Rezepte und Bilder. Bitte in den Zutaten noch den balsamico mit aufnehmen, der fehlt dort.lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu