Quark-Vanille-Eierkuchen Low Carb (Ohne Mehl)

Quark-Vanille-Eierkuchen Low Carb – Tolle Pfannkuchen zum FrühstückZubereitungszeit: 15 min.Kochzeit: 30 min.Arbeitszeit: 45 min.Quark-Vanille-Eierkuchen Low Carb - Tolle Pfannkuchen zum FrühstückZusammenfassungQuark-Vanille-Eierkuchen Low Carb – eine leckere Eierkuchen-Variante. Super geeignet als süßes Frühstück, zum Naschen oder kalt für die Arbeit & unterwegs
5/span>
    Zutaten
    Zubereitung

ZutatenStück

Anz. Portionen: 20

Quark-Vanille-Eierkuchen Low Carb – Tolle Pfannkuchen zum FrühstückBewertung

(Low Carb Kompendium) – Wenn Du morgens mal etwas mehr Zeit hast und Bock auf ein gesundes Frühstück hast, solltest mal wieder Eierkuchen backen. Natürlich ohne dem ungesunden Weißmehl, sondern nur mit besten Zutaten. Wir haben die Eierkuchen mit Magerquark gebacken, Du kannst aber auch Quark mit 40% Fettanteil nutzen.

kompendium e book

Die Quark-Vanille-Eierkuchen Low Carb sind eine sehr leckere und süße Eierkuchen-Variante. Super geeignet als süßes Frühstück und natürlich auch zum Naschen zwischendurch. Falls Du Eierkuchen kalt magst, hast Du gleich ein tolles Low Carb Rezept für das Büro, für unterwegs oder als Snack. Und da sage mal noch einer, dass Essen ohne bzw. mit wenig Kohlenhydrate keinen Spaß macht. 😉

Kochutensilien & Zutatenauswahl, die Du benötigst:

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Quark-Vanille-Eierkuchen - Die Zutaten

  • 250 g Magerquark
  • 200 g Mandeln gemahlen
  • 50 g Eiweißpulver Vanille
  • 50 g Erythrit
  • 500 ml Vollmilch
  • 6 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 1 Vanilleschote
  • 1/2 TL Natron
  • 5 EL Rosinen (optional)
  • Kokosöl zum Backen

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 20 Pfannkuchen. Die Vorbereitung dauert ca. 15 Minuten. Die Backzeit ingesamt ca. 30-40 Minuten.

shadow-ornament

Quark-Vanille-Eierkuchen - Die Zubereitung

1.

Die Eier mit dem ERythrit 3-4 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen. Den Quark, die Milch und das Mark der Vanilleschote hinzufügen und unterrühren.


2.

Die gemahlenen Mandeln, das Eiweißpulver Vanille, das Backpulver, das Natron und das Guarkernmehl separat gut vermischen und anschließend unter die Eimasse rühren. Zum Schluss können optional noch einige Rosinen unter den Teig gehoben werden.


3.

Eine beschichtete Pfanne nach Bedarf mit Kokosöl fetten und darin die Low Carb Eierkuchen auf kleiner Flamme langsam ausbacken.


4.

Wichtig ist es, die Hitze nicht zu hoch zu drehen, da die Quark-Vanille-Eierkuchen Low Carb sonst schnell dunkel werden. Am Besten einen Deckel auf die Pfanne setzen, um die Hitze besser wirken zu lassen.


5.

Die Quark-Vanille-Eierkuchen haben schon viel Geschmack und sind sehr lecker, sie brauchen in der Regel nichts mehr zusätzlich obendrauf. Ein wenig frisches Obst für extra Vitamine passt allerdings immer 😉 Ich wünsche dir einen guten Appetit.

kompendium e book
Deine fertigen Quark-Vanille-Eierkuchen

Deine fertigen Quark-Vanille-Eierkuchen

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Quark-Vanille-Eierkuchen Low Carb bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament
kompendium e book
Twitter Facebook //WhatsApp Google+ Pin It

Schlank mit Low-Carb Buch


Veröffentlicht unter Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate
Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,
2 comments on “Quark-Vanille-Eierkuchen Low Carb (Ohne Mehl)
  1. CG sagt:

    Hallo!
    Ich lese in vielen Rezepten immer „Magerquark“. Ich dachte, man kann problemlos den „normalen“ Quark essen? Genauso bei Käse, ich meinte, gelesen zu haben, dass man die „light“-/Mager-Sorten weglassen soll und immer die Vollfettsorten bevorzugen soll.
    (Ich bekomme hier sowieso nur normalen Quark leicht gesalzen, Magerquark gibt es gar nicht).

  2. Anne sagt:

    Kann ich das Eiweiß Pulver auch durch irgendetwas anderes ersetzen?
    Liebe Grüße und großes Lob für eure tollen Rezepte 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*