Low-Carb Rezepte

Pete’s Pizza 🍕😋 Low-Carb Chicken-Curry-Pizza knusprig & kross

Pete’s Pizza 🍕😋 Low-Carb Chicken-Curry-Pizza knusprig & krossZubereitungszeit: 20 min.Kochzeit: 20 min.Arbeitszeit: 40 min.Pete's Pizza 🍕😋 Low-Carb Chicken-Curry-Pizza knusprig & krossZusammenfassungPete’s Pizza – Low-Carb Chicken-Curry-Pizza ist eine großartige Pizza-Variante, bei der der Boden nicht aus herkömmlichem Teig besteht, sondern mit Hähnchenbrust zubereitet wird 😮 Wie genau das geht verrät dir dieses einzigartige Rezept.

4.5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 4

Pete’s Pizza 🍕😋 Low-Carb Chicken-Curry-Pizza knusprig & krossBewertung

(Low Carb Kompendium) – Pizza ist eine dieser Mahlzeiten, auf die es sich manchmal echt schwer verzichten lässt, wenn man sich gesund ernährt. Pete’s Pizza ist eine großartige Low-Carb Chicken-Curry-Pizza-Variante, bei der der Boden nicht aus herkömmlichem Teig besteht, sondern mit Hähnchenbrust zubereitet wird 😮 Wie genau verrät dir dieses einzigartige Rezept.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

Für den Boden:

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 2 EL Haferkleie
  • 50 g Butter
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • Thymian nach Geschmack

Für die Curry-Creme und den Belag:

  • 200 g Créme Fraîche
  • 2 EL Currypulver
  • eine Prise Erythrit, fein gemahlen
  • Schnittlauch nach Geschmack
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 200 g Gouda gerieben

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 20 Minuten einkalkulieren. Das Backen benötigt ca. 20 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
239 998 2,5 g 17,7 g 17,1 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=monD36gAQ38
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 200 Grad (Umluft) oder 220 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


2.

Für diese Pizza wird der Boden aus pürierter Hähnchenbrust gebacken. Schneide zuerst die Hähnchenbrust in kleine Stücke und mixe sie dann zusammen mit der Haferkleie, der Butter und Salz, Pfeffer und Thymian nach deinem Geschmack zu einer sehr feinen Paste.

Die Zutaten vor dem Pürieren
Die Zutaten vor dem Pürieren
Die Zutaten für den Boden fein püriert
Die Zutaten für den Boden fein püriert

3.

Lege Backpapier aus und verteile den Teig für den Boden darauf. Lege ein zweites Blatt Backpapier darüber und rolle den Teig mit dünn aus.

Rolle den Teig zwischen Backpapier mit einem Nudelholz dünn aus
Rolle den Teig zwischen Backpapier mit einem Nudelholz dünn aus

4.

Ziehe das obere Backpapier ab und backe den Boden für 10 Minuten im vorgeheizten Ofen.

Fertig gebacken: Der Boden von Pete's Pizza!
Fertig gebacken: Der Boden von Pete's Pizza!

5.

Schalte den Backofen nicht ab, sondern regle ihn hoch auf 230° Umluft bzw. 250° Ober- / Unterhitze. Lasse den Boden etwas abkühlen und bereite in der Zwischentzeit die leckere Curry-Creme zu.

Fülle die Crème Fraîche in eine Schale und würze sie mit dem Currypulver, Salz und Pfeffer nach Geschmack und etwas Schnittlauch nach Geschmack. Verrühre die Creme bis sie eine gleichmäßige Konsistenz hat.

Verrühre die Curry-Creme gleichmäßig
Verrühre die Curry-Creme gleichmäßig

6.

Drehe den Pizza-Boden um und bestreiche die Rückseite, die jetzt oben liegt, gleichmäßig mit der Curry-Creme.

Bestreiche den Boden mit der Curry-Creme
Bestreiche den Boden mit der Curry-Creme

7.

Bestreue die Pizza mit der in Ringe geschnittenen Frühlingszwiebel und dem Gouda.

Bestreue die Pizza mit dem Gouda und der Frühlingszwiebel
Bestreue die Pizza mit dem Gouda und der Frühlingszwiebel

8.

Backe die Pizza noch einmal im höher geregelten Ofen (Siehe 5.) für weitere 10 Minuten. Fertig ist Pete's leckere Chicken-Curry-Pizza – Guten Appetit!

Fertig gebacken: Pete's Pizza mit knusprigem Hähnchenbrustfilet-Boden.
Fertig gebacken: Pete's Pizza mit knusprigem Hähnchenbrustfilet-Boden.

Pete's Pizza Low-Carb in 10 Sekunden

Pete's Pizza in 10 Sekunden
Pete's Pizza in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir Pete's Pizza - Low-Carb gefallen bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

7 Comments

  1. Ein ganz großes Danke schön für dieses tolles Rezept. Ich habe schon diverse Low Carb Pizzaböden ausprobiert, aber dieser Boden ist mit Abstand der Allerbeste. Ich habe mich genau an das Rezept gehalten, habe aber noch gewürfelten Katenschinken mit auf die Pizza gegeben, super lecker.
    Beim nächsten Mal wird ein klassischer Pizzabelag ausprobiert.
    Nochmal ganz lieben Dank

  2. Ich habe sie auch probiert und bin begeistert. Soooo lecker. Auch mein Mann hat geschlemmt. Vielen lieben Dank für das tolle Rezept. 😍😍😍

  3. BOW das ist vieleicht eine leckere Pizza ……. bin schwer begeistert aber mein Mann auch
    habe es auch eingepackt und einen Tag später aufgewärmt auper kann ich nur sagen.
    Wir es definitv öfters geben ……. bei dem Belag sind ja der Phantasie keine Grenzen gesetztz

  4. Super lecker. Ich finde auch die Portionsgröße klasse und gut teilbar, so dass man auch mal schnell 2 Portionen daraus machen kann. Ach ja Frühlingszwiebel hatte ich beim Einkaufen vergessen, hab dann stattdessen eine rote Zwiebel genommen und es war phantastisch 😊

  5. Herzlichen Glückwunsch Ihr zwei. Das nenne ich mal einen vollen Ergolg.Ich hab mich in diesem Moment so gefreut Euch mitten in den Medien zu sehen.Und Pet’e mit seinen Hammer Rezepten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu