Low-Carb Rezepte

Paranuss-Schoko-Muffins Low Carb

Paranuss-Schoko-Muffins Low Carb

(Low Carb Kompendium) – Das sind einfach sündhaft gute und saftige Muffins 🙂 Unsere Paranuss-Schoko-Muffins sind so lecker schokoladig, mit einem Hauch von Zimt und Kaffee und mit knackigen Paranussstückchen. Du wirst diese Muffins lieben!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken dieser himmlischen Paranuss-Schoko-Muffins 🙂

Paranuss-Schoko-Muffins - Die Zutaten:

  • 2 Eier,
  • 60 g Dunkle Schokolade mit Xylit,
  • 50 g Butter,
  • 40 g Erythrit oder Süße deiner Wahl,
  • 30 g Paranüsse,
  • 1 Teelöffel Zimt,
  • 1 Teelöffel Espresso (Instant).

Diese Menge der Zutaten reichen für ca. 6 Paranuss-Schoko-Muffins

shadow-ornament

Paranuss-Schoko-Muffins - Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
370 1548 6,0 g 35,2 g 8,7 g
shadow-ornament

 

Paranuss-Schoko-Muffins - Die Zubereitung:

1.Heize deinen Backofen auf 180 Grad (Umluft) vor und stelle dir auf einem Backblech 6 Muffinformen bereit.

Die Vorbereitung für den Teig
Die Vorbereitung für den Teig

2.Falls die Butter noch sehr fest ist, lasse sie in einer Rührschüssel weich werden. Das geht zum Beispiel ganz gut im Backofen, der ohnehin gerade vorheizt (Achte darauf, dass die Schüssel die Wärme auch verträgt).


3.Schlage die Eier zur Butter auf und gib das Erythrit, das Zimtpulver und das Espressopulver hinzu. Verquirle alles mit dem Handmixer zu einer cremigen Masse.


4.Setze eine kleine Schüssel in einen Topf mit Wasser auf. Breche die Schokolade grob klein, gib sie in die kleine Schüssel und lasse sie im Wasserbad unter gelegentlichem Rühren langsam schmelzen. Drehe die Hitze nicht zu hoch, denn wenn die Schokolade zu heiß wird trennt sich die Kakaobutter von den übrigen Inhaltsstoffen, die Schokolade klumpt und ist nicht mehr zu gebrauchen.

Das Wasserbad für die Schokolade
Das Wasserbad für die Schokolade

5.Rühre die flüssige Schokolade mit dem Handmixer in die Butter-Ei-Masse ein. Du merkst gleich, dass die Masse durch die eingerührte Schokolade dickflüssiger wird.


6.Nun fehlen nur noch die Paranüsse. Hacke die Paranüsse mit dem Messer so grob bzw. fein, wie es dir gefällt und rühre die gehackten Nüsse unter den Schokoladen-Muffin-Teig.

Die Paranüsse nicht vergessen
Die Paranüsse nicht vergessen

7.Verteile den Teig gleichmäßig auf die 6 Muffinformen und schiebe die Muffins für 15 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen.

Den Teig für Paranuss-Schoko-Muffins noch schnell verteilen.
Den Teig für Paranuss-Schoko-Muffins noch schnell verteilen.

8.Lasse die Paranuss-Schoko-Muffins nach dem Backen kurz abkühlen. Anschließend aus den Muffinformen nehmen und genießen 🙂

Und nun die Paranuss-Schoko-Muffins genießen.
Und nun die Paranuss-Schoko-Muffins genießen.

 

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Paranuss-Schoko-Muffins gefallen haben bzw. wie dir diese Low Carb Leckerei geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

2 Comments

  1. Habe sie heute mit Mandelstiften und Cranberries gemacht. Super lecker. Werde noch mehr Spielereien damit anfangen.
    Danke für das Rezept.

  2. habe sie mit haselnüssen gemacht, weil die gerade vorrätig waren und als brownies, weil ich (noch) keine muffinformen habe ;O). suuuuper einfach und lecker :O) die wird es jetzt öfter geben!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu