Low-Carb RezepteOvernight Flakes

Papaya Overnight Flakes mit Haselnusscreme

Papaya Overnight Flakes mit Haselnusscreme

(Low Carb Kompendium) – Meine Idee der Overnight Flakes begeistert mittlerweile nicht nur mich, sondern auch unsere Gruppenmitglieder. 😉 Man muss halt nicht immer in die Ferne schweifen, wenn das Gute oftmals doch so nahe liegt.

Die heutige Variante der Overnight Flakes habe ich etwas gehaltvoller gestaltet. Die Haselnusscreme ist eine sehr leckerere und süße Sache, dafür aber auch mit ordentlich Kalorien gesegnet. Das macht jedoch nichts aus, schließlich sättigt dieses tolle Low Carb Frühstück entsprechend und Du musst nicht so viel davon essen. Die entsprechende Energieaufnahme gleicht sich also am Ende wieder aus.

Wie immer der Hinweis: Wer die Sojaflocken für das pure Böse hält, kann diese auch einfach weglassen. Dann kannst Du aus diesem Rezept auch einfach ein Chia Samen Rezept gestalten. Lass einfach deine Fantasie schweifen.

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

Papaya Overnight Flakes mit Haselnusscreme – Die Zutaten:

  • 50 g Sojaflocken,
  • 2 EL Erythrit,
  • 100 g Haselnüsse gemahlen,
  • 150 ml Haselnussmilch,
  • 1 Papaya,
  • 2 EL Chia Samen,
  • 200 g Griechischer Joghurt.

Die Zutaten für dieses Overnight Flakes Rezept reichen für ca. 2 bis 3 Portionen.

shadow-ornament

Papaya Overnight Flakes mit Haselnusscreme - Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
136 569 5,5 g 9,8 g 4,9 g
shadow-ornament

Papaya Overnight Flakes mit Haselnusscreme - Die Zubereitung:

1.

Die Papaya in der Mitte teilen und die Kerne entfernen. Anschließend das Fruchtfleisch herausholen und mit einem Mixer oder Pürierstab pürieren. 


2.

Die Haselnussmilch in einem kleinen Topf erhitzen und die gemahlenen Haselnüsse unter ständigem Rühren hinzugeben. Je nach gewünschter Konsistenz kannst Du hier mit den gemahlenen Haselnüssen von der Menge her ein wenig experimentieren. Die Haselnusscreme kurz aufkochen lassen und mit dem Erythrit oder einer Zuckeralternative deiner Wahl süßen. Die Haselnusscreme anschließend gut abkühlen lassen.


3.

Die Chia Samen, die Sojaflocken und den Griechischen Joghurt miteinander vermischen und für ungefähr 10 Minuten quellen lassen. Anschließend nochmal kräftig umrühren. Wenn Du möchtest, kannst Du auch hier noch etwas Süße nach Wahl hinzugeben. Jedoch sind die Papaya Overnight Flakes mit Haselnusscreme dann wirklich ein Frühstück für Schleckermäulchen. 😉


4.

Nimm dir ein Dessertglas deiner Wahl zur Hand und schichte die einzelnen Zutaten auf. Ich habe erst die Haselnusscreme, dann den Griechischen Joghurt mit den Samen sowie Sojaflocken und zum Schluss das Papapyapmus geschichtet. Alles über Nacht in den Kühlschrank stellen und zum Frühstück verputzen.

Ich wünsche dir einen guten Start in den Morgen mit diesem leckeren Low Carb Frühstück! LG Andy

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Papaya Overnight Flakes mit Haselnusscreme bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

8 Comments

  1. Hallo, das Rezept ist super einfach, mega lecker und genau mein Ding! Danke danke danke 🙌🏼
    Könnte ich erfahren wie die Nährwerte dieser Protion sind?

    LG Maria

    1. Wenn ich mir die Zutaten auf lifesum zusammen rechne, sind es 1014 kcal. Und mehr Fett, als ich den ganzen Tag essen dürfte obwohl ich 76 g Essen dürfte. Und es hat
      30 g KH, ist natürlich auch nicht wenig. Selbst wenn ich nur die Hälfte esse, hat es 44 g Fett 😳

      1. Hallo Andrea,

        76 Gramm Fett in einer Low-Carb Ernährung sind aber schon recht wenig. Wie auch immer – da ich deinen Background nicht kenne – iss ein Drittel. 😉

        LG Andy

        1. Ok, Danke 🙋
          Ich mache Low carb um mein Gewicht zu halten. Bin über 50 Jahre, 170 cm groß und wiege 60 kg, von denen ich 2 los werden will grade. Also alles nicht so wild aber es wird immer schwieriger, das Gewicht zu halten. Ich soll laut lifesum 69 KH, 72 Eiweiß und 76 g Fett zu mir nehmen um diese 2 kg innerhalb 4 Wochen abzunehmen ….

    1. Hallo Elke,

      nur Chia-Samen entwickeln das „Chia-Gel“. Ein echter Austausch ist nicht machbar. Du kannst aber Leinsamen nehmen – die haben fast die gleichen Werte. Aber sie sind vom Geschmack her nicht so neutral und binden auch nicht.

      LG Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.