Low-Carb Rezepte

Low-Carb Frühstücks-Burrito 🌯 herzhaftes Low-Carb Frühstück

Der Low-Carb Frühstücks-Burrito ist ein fantastisch deftiges Frühstücksgericht. Zusätzlich zum Burrito zeigen wir dir in diesem Rezept wie du eine leckere Low-Carb Guacamole zubereitest.

Gute gesunde Zutaten in mageren Schinken verpackt – der Frühstücks-Burrito ist einfach ein tolles und schnell gemachtes Low-Carb Rezept, das nicht nur am Morgen schmeckt, sondern auch einen prima Snack abgibt.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!
Abonniere uns jetzt auf Youtube!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

Für die Guacamole:

  • 1 große Avocado
  • Saft ½ Zitrone
  • 1 Tomate
  • 1 Zwiebel
  • ½ grüne Chilischote
  • gemahlener Koriander nach Geschmack
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für den Burrito:

  • 50 g Spinat TK oder frisch
  • 50 g Paprikaschote rot
  • 50 g Oliven schwarz
  • 2 Eier
  • 3 Scheiben Kochschinken

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für eine Portion. Die Zubereitung dauert ungefähr 20 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Nährwerte der Guacamole:

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
79 331 4,6 g 6,0 g 1,1 g

Nährwerte des Burritos:

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
138 578 1,4 g 9,5 g 11,5 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=OqR8QP8BdlA

 

shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Bereite zuerst die Guacamole zu. Entferne die Schale der Avocado, entkerne sie und drücke das Fruchtfleisch in eine Schüssel. Presse die halbe Zitrone aus und gib den Saft über die zerdrückte Avocado.

Gib den Zitronensaft zur Avocado
Gib den Zitronensaft zur Avocado

2.

Schäle die Zwiebel, wasche die Chilischote, entkerne sie und schneide alles in feine Würfel. Gib die Zwiebelwürfel und die Chili zu der Avocado.

Die Zwiebelwürfel und die Chili dazu
Die Zwiebelwürfel und die Chili dazu

3.

Gib die Tomate dazu und zerdrücke sie mit einer Gabel. Verrühre die Masse gut und gib den gemahlenen Koriander dazu. Schmecke die Creme mit Salz und Pfeffer ab.

Fertig ist die leckere Guacamole
Fertig ist die leckere Guacamole

1.

Nun zum Burrito! Solltest Du frischen Spinat für deinen Frühstücks-Burrito verwenden, dann wasche den Spinat, schüttele ihn trocken und schneide ihn in Streifen. Alternativ kannst Du auch Spinat aus dem Tiefkühlfach verwenden, was natürlich gerade dann sehr praktisch ist, wenn Du nur so eine kleine Menge an Spinat benötigst.


2.

Wasche auch die rote Paprikaschote gründlich ab, entferne den Strunk und die Kerne und schneide sie anschließend in Würfel. Lass die schwarzen Oliven etwas abtropfen und zerhacke sie grob.


3.

Schwitze den Spinat, die gewürfelte Paprikaschote und die gehackten Oliven kurz in einer Pfanne an.

Den Spinat, die Paprika und die Oliven kurz anschwitzen
Den Spinat, die Paprika und die Oliven kurz anschwitzen

4.

Währenddessen verquirle die Eier mit einem Schneebesen in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack. Gib anschließend das Rührei über das Gemüse in die Pfanne. Lasse die Ei-Masse unter gelegentlichem Rühren stocken.

Verquirle die Eier und gib sie dazu
Verquirle die Eier und gib sie dazu

5.

Nimm nun die Eier-Gemüse-Mischung aus der Pfanne und teile sie auf die Schinkenscheiben auf. Rolle jeweils die Eier-Gemüse-Mischung in eine Scheibe gekochten Schinken ein. Fixiere die eingerollten Burritos mit einem kleinen Spieß, damit sie in der Pfanne nicht wieder auseinander fallen.

Nur noch Rollen und fixieren
Nur noch Rollen und fixieren

6.

Gib die Burrito-Rollen nun noch einmal in die Pfanne und bräune sie rundherum leicht an. Nimm die gefüllten Schinkenrollen anschließend aus der Pfanne und richte die Frühstücks Burritos noch heiß  an. Serviere die Guacamole zu den Burritos.

Fülle die Masse in die Schinken-Scheiben und fixiere sie
Fülle die Masse in die Schinken-Scheiben und fixiere sie

7.

Ich wünsche dir wie immer einen Guten Appetit und lass dir die Frühstücks-Burritos schmecken.

Guten Appetit! 😋

Guten Appetit! 👌🏻


Low-Carb Frühstücks-Burrito in 10 Sekunden

Frühstücks-Burrito in 10 Sekunden
Frühstücks-Burrito in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Frühstücks-Burrito bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Low-Carb Frühstücks-Burrito 🌯 herzhaftes Low-Carb Frühstück
bewertet 5 Sterne5
Portionen
1
Küche
Low-Carb
Mahlzeit
Frühstück
  • Deine Bewertung



Der Low-Carb Frühstücks-Burrito ist ein fantastisch deftiges Frühstücksgericht. Zusätzlich zeigen wir dir wie du eine leckere Low-Carb Guacamole zubereitest.

Nährwerte


79 kcal / 100 g

Zutaten


1 große Avocado
Saft ½ Zitrone
1 Tomate
1 Zwiebel
½ grüne Chilischote
gemahlener Koriander, Salz und Pfeffer nach Geschmack
50 g Spinat TK oder frisch
50 g Paprikaschote Rot
50 g Oliven schwarz
2 Eier
3 Scheiben gekochter Schinken
optional Guacamole nach Geschmack

Anleitung


Vorb.
20
Kochen
Gesamt
20

Tags

Ähnliche Artikel

Close