Low Carb Mohnstollen

Low Carb MohnstollenZubereitungszeit: 15 min.Kochzeit: 60 min.Arbeitszeit: 1 std. 15 min.Low Carb MohnstollenZusammenfassungLow Carb Mohnstollen – Dieser Stollen ist herrlich saftig und so lecker. Wenn Du Mohn liebst, wirst Du von diesem Rezept begeistert sein.
5/span>
    Zutaten
    Zubereitung

ZutatenStollen

Anz. Portionen: 1

Low Carb MohnstollenBewertung

(Low Carb Kompendium) – Wir lieben Mohn, egal in welcher Form, ob als Kuchen, auf Gebäck oder im Weihnachtsstollen 🙂

Dieser Mohnstollen ist herrlich saftig und so lecker. Wenn Du Mohn auch so liebst, dann wirst Du von diesem Weihnachtsstollen begeistert sein 🙂 Obendrein hat der Mohnstollen auch noch wenig Kohlenhydrate und passt wunderbar in die Low Carb Ernährung.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Kochutensilien & Zutatenauswahl, die Du benötigst:

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp. 

shadow-ornament

Die Zutaten

Für die Mohnfüllung

  • 250 ml Milch 3,5% Fett
  • 200 g gemahlenen Mohn
  • 50 g Xylit
  • 2 EL Chia Samen
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 Fl. Rumaroma

Für den Stollen

  • 250 g Quark 40% Fett
  • 2 Eier (größe L)
  • 400 g blanchierte & gemahlene Mandeln
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 100 g Xylit
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Fl. Butter-Vanille-Aroma
  • 150 g weiche Butter
  • ca. 1 EL gemahlenes Xylit zum Bestäuben

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 1 Mohnstollen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 15 Minuten einkalkulieren. Das Backen benötigt ca. 60 Minuten.

shadow-ornament

Das Rezept-Video

shadow-ornament

Die Zubereitung

Die Zutaten für die Mohnfüllung

Die Zutaten für die Mohnfüllung

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.


2.

Setze einen kleinen Topf auf den Herd und gib die Milch, die 50 g Xylit, den gemahlenen Mohn, die Chia Samen, das Zimtpulver und das Rumaroma hinein. Erhitze alles zusammen unter Rühren etwa 5 Minuten lang. Nimm die Mohnfüllung anschließend vom Herd und stelle sie zur Seite.

Die Füllung für den Mohnstollen

Die Füllung für den Mohnstollen


Die Zutaten für den Stollenteig

Die Zutaten für den Stollenteig

3.

Gib die Eier, den Quark und das Buttervanille-Aroma in eine große Schüssel. Rühre alles zusammen mit dem Handmixer cremig.

Eier und Quark verquirlen

Eier und Quark verquirlen


4.

Vermische die trockenen Zutaten miteinander - also die gemahlenen Mandeln, die Flohsamenschalen, die gehackten Mandeln, das Xylit und das Backpulver. Tipp: Am besten siebst Du das Backpulver durch ein kleines Sieb, damit es sich möglichst fein verteilen kann.

Rühre die trockene Mischung anschließend unter die Quark-Ei-Masse.


5.

Gib nun die weiche Butter zum Teig und rühre auch diese mit dem Handmixer unter. Es entsteht ein schöner weicher saftiger Teig.

Nun kommt die Butter in den Teig

Nun kommt die Butter in den Teig


6.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus und lage darauf noch einen zweiten Bogen Backpapier. Fülle den Stollenteig auf das Backpapier und verteile den Teig mit dem Löffel gleichmäßig zu einem Quadrat.

Den Teig auf dem Backblech verteilen

Den Teig auf dem Backblech verteilen

Gib nun auf den hellen Teig die Mohnfüllung und verteile auch diese gleichmäßig auf dem Teig.

Auf den Teig kommt die Mohnfüllung

Auf den Teig kommt die Mohnfüllung

Rolle nun alles mit Hilfe des obersten Backpapierbogens zusammen.

Den Stollen einrollen

Den Stollen einrollen

Lasse den Stollen auf den zweiten Papierbogen auf dem Backblech gleiten. Das erste Backpapier wird nun nicht mehr gebraucht.


7.

Bringe den Weihnachtsstollen mit Mohnfüllung mit den Händen gut in Form. Vor allem die beiden Stollenenden musst Du etwas bearbeiten und andrücken bis sie schön rund sind.

Den Mohnstollen in Form bringen

Den Mohnstollen in Form bringen

Schiebe den Mohnstollen für 60 Minuten in den Backofen.


8.

Lasse den Mohnstollen nach dem Backen gut auskühlen.

Frisch gebackener Mohnstollen

Frisch gebackener Mohnstollen

Mahle etwas Xylit in einer Kaffeemühle und bestäube damit den Stollen. Guten Appetit.

Den Mohnstollen mit gemahlenem Xylit pudern

Den Mohnstollen mit gemahlenem Xylit pudern

 

Der Low Carb Mohnstollen - saftig und so lecker :)

Der Low Carb Mohnstollen - saftig und so lecker 🙂


Low Carb Mohnstollen in 10 Sekunden

Low Carb Mohnstollen in 10 Sekunden

Low Carb Mohnstollen in 10 Sekunden

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Low Carb Mohnstollen gefallen bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament
Twitter Facebook //WhatsApp Google+ Pin It

Low Carb Kompendium Fanpage


Veröffentlicht unter Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate
Schlagworte: , , , , , , , , , , , ,
10 comments on “Low Carb Mohnstollen
  1. Manuela sagt:

    Sieht sehr lecker aus

  2. Sandra Riedl sagt:

    Ich hab ihn gestern gemacht – leicht abgewandelt da ich nicht so viele blanchierte Mandeln hatte. Dadurch ließ er sich nicht so gut rollen, trotzdem – saulecker… hmmm wirklich toll.

    Habt ihr irgendwelche Daten dafür KH, EW usw.?

    • Andreas Andreas sagt:

      Hallo Sandra,

      vielen Dank für dein Lob. 🙂 Die Nährwerte pflegen wir immer etwas zeitversetzt in das E-Book zum Low Carb Kompendium ein.

      LG Andy

  3. Andrea sagt:

    Dieser Mohnstollen ist sehr saftig und sehr gut. Wird wieder gemacht.danke D.das tolle Rezept

  4. Carolin sagt:

    Ich habe den Stollen auch direkt heute ausprobiert. Mein Tag war zu klebrig, ging mit Rollen nicht richtig, weiß jemand woran das liegen könnte? Habe mich ans Rezept gehalten… Freue mich über die vielen Rezepte und tausend Dank, dass ihr sie immer mit uns teilt.

  5. Corinna Herentrey sagt:

    Habe ihn gestern gebacken und er ist geschmacklich klasse ! Auch das zusammenrollen ging einfach, wobei ich erst meine Bedenken wegen des weichen Teiges hatte. Werde ich öfters backen

    • Andreas Andreas sagt:

      Hallo Corinna,

      schön, dass der Low Carb Mohnstollen bei dir gut angekommen ist. 🙂 Lob motiviert uns natürlich immer ungemein!

      LG Andy

  6. Sabine Schwarzer sagt:

    Der ist saulecker! Hat jemand die KH ausgerechnet?

  7. Gerlinde Strauss sagt:

    Sehr sehr gut !!!
    Dankeschön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*