Low-Carb Rezepte

Mediterranes Frühstücksbrot Low-Carb

Mediterranes Frühstücksbrot Low-Carb

(Low Carb Kompendium) – Dieses flache auf dem Blech gebackene Brot schmeckt herrlich nach sonnengetrockneten marinierten Tomaten und ist lecker überbacken mit Mozzarella. Das mediterrane Frühstücksbrot ist nicht nur ein kohlenhydratarmer Genuss am Morgen, es schmeckt als herzhaftes Brot auch fantastisch am Abend. Besonders praktisch finden wir das mediterrane Frühstücksbrot in kleineren Portionen als Low Carb Snack zwischendurch.

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Mediterranes Frühstücksbrot - Die Zutaten:

Folgende Zutatenmengen benötigst Du für deinen Kuchen:

  • 5 Eier,
  • 1 Kugel Mozzarella,
  • 400 g körniger Frischkäse,
  • 150 g gemahlene Mandeln,
  • 1 Glas (180 g) marinierte Tomaten,
  • 60 g Sonnenblumenkerne,
  • 60 g Leinsamen geschrotet,
  • 2 EL Kokosmehl,
  • 2 EL Flohsamenschalen,
  • 2 EL Chia Samen,
  • 1 EL Balsamico,
  • 1/2 TL Natron,
  • 1 TL Salz,
  • Pfeffer nach Geschmack.

Die Zutaten für das Mediterrane Frühstücksbrot sind auf ca. 4-6 Stücke ausgelegt.

shadow-ornament

Mediterranes Frühstücksbrot - Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
282 1180 3,1 g 22,5 g 14,8 g
shadow-ornament

Mediterranes Frühstücksbrot - Die Zubereitung:

1.

Heize deinen Backofen auf 170 Grad (Umluft) vor. Schlage die Eier in eine große Rührschüssel auf und verquirle sie zusammen mit dem körnigen Frischkäse, dem Balsamico etwas Pfeffer und dem Salz zu einer homogenen Masse.

Erst die feuchten Zutaten
Erst die feuchten Zutaten

2.

Vermische in einem weiteren Behältnis die übrigen trockenen Zutaten sorgfältig miteinander - die gemahlenen Mandeln, die Sonnenblumenkerne, die geschroteten Leinsamen, das Kokosmehl, die Flohsamenschalen, die Chia Samen und das Natron.

In einer weiteren Schüssel nun die trockenen Zutaten
In einer weiteren Schüssel nun die trockenen Zutaten

3.

Gib das Gemisch aus trockenen Zutaten zu der Ei-Frischkäse-Masse und verrühre alles zu einem Teig. Öffne das Glas mit den Tomaten und nimm 2 EL der Marinade ab und rühre die Marinade unter den Teig, so wird er etwas geschmeidiger.

Da ist der Teig
Da ist der Teig

4.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus und verteile darauf den Teig. Ich nutze dafür einfach einen Löffel und streiche den Teig mit dem Löffelrücken in Form bzw. glatt. Nimm nun die Tomaten aus dem Glas und verteile sie gleichmäßig auf dem Teig. Wenn Du möchtest, kannst Du die Tomaten etwas in den Teig eindrücken.

Silikon Backmatte oder Backpapier - Du hast die Wahl
Silikon Backmatte oder Backpapier - Du hast die Wahl

5.

Schiebe das Backblech nun für ca. 25 Minuten in den Ofen, bis die Brotkannten beginnen knusprig braun zu werden. Lasse während das Brot backt, den Mozzarella abtropfen und schneide den Weichkäse in Scheiben.

Mit lecker Käse belegen
Mit lecker Käse belegen

6.

Hole das Brot wieder aus dem Ofen und verteile darauf die Mozzarellascheiben. Backe anschließend das mediterrane Frühstücksbrot noch einmal einige Minuten, bis der Mozzarella geschmolzen ist.


7.

Teile das mediterrane Frühstücksbrot je nach Appetit in passende Portionen und serviere es am besten noch warm. Guten Appetit.

Und fertig ist das Mediterrane Frühstücksbrot
Und fertig ist das Mediterrane Frühstücksbrot
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir das Mediterrane Frühstücksbrot bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

 

Tags

9 Comments

  1. Im E-Book ist das Rezept für 1 Portion angegeben. Leider fehlt in der Zutatenliste der körnige Frischkäse. Wie viel davon benötige ich für diese eine Portion?
    Danke!

  2. Gibt es kein Low Carb Brotrezept ohne Mandeln bzw Nüsse? Für mich ist das zuviel Fett. Ich habe sowas wie eine „Fettunverträglichkeit“. Von zuviel Fett wird mir schlecht und ich bekomme Durchfall. Oder womit könnte ich die Mandeln/Nüsse ersetzen?

    1. Hallo Mobsi,

      viel Fett liegt nun einmal in der Basis einer Low-Carb Ernährung.

      Versuche es mit Mehlen wie Sojamehl oder Hanfmehl.

      LG Andy

      1. Heute morgen ausprobiert. Sehr lecker. Würde beim nächsten mal die Masse etwas dünner auf das Backblech auftragen. Ist am Ende dann nicht zu massig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.