Low-Carb Rezepte

Low Carb Käsekuchen Muffins mit Fruchtfüllung

Low Carb Käsekuchen Muffins mit selbst gemachter FruchtfüllungZubereitungszeit: 20 min.Kochzeit: 20 min.Arbeitszeit: 40 min.Low Carb Käsekuchen Muffins mit selbst gemachter FruchtfüllungZusammenfassungSo leckere Käsekuchen-Muffins hast Du noch nicht gegessen. Perfekt für ein süßes Low Carb Frühstück oder als kleine Leckerei mit einer Tasse Kaffee.

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenMuffins

Anz. Portionen: 12

Low Carb Käsekuchen Muffins mit selbst gemachter FruchtfüllungBewertung

(Low Carb Kompendium) – Muffins sind und bleiben einfach meine liebste Form des Kuchenbackens. Sie sind fix zubereitet und man kann die kleinen Dinger wunderbar transportieren. So sind Muffins auch der ideale Begleiter für die Arbeit oder wenn man eine kleine Vesperpause für unterwegs benötigt.

Ich kann nur sagen: Diese Low Carb Käsekuchen Muffins sind der Hit! Wir haben für die Muffins verschiedene zuckerfreie Fruchtaufstriche probiert und sind wirklich begeistert. Noch besser für eine kohlenhydarme Ernährung ist es aber, die entsprechende Low Carb Marmelade selber herzustellen. So sparst Du weitere Kohlenhydrate und kannst dein Essen ohne Kohlenhydrate noch unbeschwerter genießen.

Ein tolles Rezept für selbst gemachte Marmelade ist unsere Low Carb Chia-Marmelade mit Erdbeeren und Rhabarber. Die Marmelade ist auch ein tolles Grundrezept. Du kannst das Rezept mit jeder beliebigen Fruchtsorte anpassen und genießen.

Solltest Du aber keine Lust oder Zeit haben deine Marmelade selber herzustellen, ist der zuckerfreie Fruchtaufstrich mit Xylit eine gute Alternative, hat aber dann doch deutlich mehr Kohlenhydrate. Hier musst Du für dich entscheiden, was besser in deine Form der Low Carb Ernährung passt. 🙂 In diesem Sinne wünsche ich dir frohes Backen!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Low Carb Käsekuchen-Muffins mit Fruchtfüllung - Die Zutaten:

  • 180 g Quark 40%
  • 120 g Griechischer Joghurt
  • 75 g Mandeln blanchiert & gemahlen
  • 50 g Erythrit oder ein Süßungsmittel deiner Wahl
  • 30 g Eiweißpulver Vanille
  • 1 TL Guarkernmehl
  • 2 Eier
  • 1 Mark einer Vanilleschote
  • 1/2 TL Natron
  • 12 TL zuckerfreie Marmelade z. B. Himbeere oder Erdbeere

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 12 Muffins. Für die Vorbereitung musst Du ca. 20 Minuten einplanen. Die Backdauer der Muffins beträgt weitere 20 Minuten.

shadow-ornament

Low Carb Käsekuchen-Muffins mit Fruchtfüllung - Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
200 834 6,8 g 13,5 g 12,4 g
shadow-ornament

Low Carb Käsekuchen-Muffins mit Fruchtfüllung - Die Zubereitung:

Frisch gebackene Low Carb Käsekuchen Muffins :)
Frisch gebackene Low Carb Käsekuchen Muffins 🙂
1.

Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Den Quark, den griechischen Joghurt, die Eier und das Mark einer Vanilleschote in einer Schüssel cremig verquirlen.


2.

Die Gemahlenen Mandeln, das Erythrit (oder deine Wahl des Süßungsmittels), das Eiweißpulver, das Guarkernmehl und das Backpulver sorgfältig vermischen.


3.

Die trockenen Zutaten mit der Joghurt-Quark-Masse verrühren und den Teig auf 12 Muffinformen aufteilen.


4.

Jeweils einen Teelöffel mit deinen Lieblingsfruchtaufstrich, am besten selbstgemacht, auf den Muffinteig in die Formen geben. Du kannst mit dem Löffel den Fruchtaufstrich vorsichtig etwas in den Muffinteig drücken. Die Frucht sollte beim Backen aber auch von selbst einsinken.


5.

Schiebe die Low Carb Käsekuchen-Muffins für 20 Minuten in den Backofen. Guten Appetit.

Low Carb Käsekuchen Muffins
Low Carb Käsekuchen Muffins
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Käsekuchen-Muffins Low Carb mit Fruchtfüllung bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

8 Comments

  1. Mir ist gerade aufgefallen, das dieses Rezept im Ebook noch mit Vanillepuddingpulver drin steht, daher vermutlich auch
    mehr Kcal hat.
    Wird das irgendwann geändert? Ins Ebook kann man ja nicht reinschreiben..bzgl. der Änderung.

  2. Hallo,

    ich möchte die Muffins gerne ausprobieren und habe eine kurze Frage zur Zutat „Eiweißpulver“. Gibt es dafür einen Ersatz, da ich Laktose und Gluten nicht vertrage.

    Besten Dank und schöne Grüße
    Sandra

  3. Lecker! Zum Ausprobieren habe ich das Rezept halbiert, die Marmelade weggelassen und dafuer etwas Zitronengeschmack zugegeben. Die Muffins hatten kaum Zeit zum Abkuehlen – sie waren innerhalb einer Stunde alle aufgegessen und mein Mann, der sonst low-carb nicht mag, wuenscht sich mehr! Danke fuer das Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu