Low-Carb Rezepte

Low Carb Chia-Marmelade mit Erdbeeren und Rhabarber

Low Carb Marmelade mit Chia Samen, Erdbeeren und RhabarberZubereitungszeit: 30 min.Kochzeit: 12 std. 0 min.Arbeitszeit: 12 std. 30 min.Low Carb Marmelade mit Chia Samen, Erdbeeren und RhabarberZusammenfassungChia-Marmelade mit Erdbeeren & Rhabarber ist einfach herzustellen & unglaublich gesund. Der perfekte Low Carb Fruchtaufstrich zum Abnehmen

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenML

Anz. Portionen: 250

Low Carb Marmelade mit Chia Samen, Erdbeeren und RhabarberBewertung

(Low Carb Kompendium) – Wenn Du abnehmen willst oder dich Low Carb ernährst, ist Zucker grundsätzlich tabu. Damit fällt die klassische Marmelade aus dem Supermarkt für das morgendliche Frühstück leider weg. Doch zum Glück musst Du auf deinen süßen Brotaufstrich nicht verzichten.

Mit einfachen Handgriffen zaubern wir eine Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Chia Samen, die dem klassischen Fruchtaufstrich nicht nur vom Geschmack, sondern auch von den Nährwerten her haushoch überlegen ist.

Du brauchst nur vier Zutaten, einen Kochtopf, ein Einweckglas und etwas Zeit. Einfacher geht es nicht. Ich wünsche Dir gutes Gelingen und einen guten Appetit!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Low Carb Chia-Marmelade - Die Zutaten:

  • 20 g Chia Samen
  • 150 g Rhabarber
  • 150 g Erdbeeren
  • 50 g Xucker Light (Erythrit) oder Ersatzsüße
  • 2 EL Wasser

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 250 ml Low Carb Marmelade. Die Zubereitungszeit beträgt 30 Minuten. Die gesamte Wartezeit beträgt 12 Stunde.

shadow-ornament

Low Carb Chia-Marmelade - Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
45 187 2,9 g 1,8 g 1,6 g
shadow-ornament

Low Carb Chia-Marmelade - die Zubereitung

1.

Die Erdbeeren von möglichem Grünzeug befreien, sauber machen und halbieren.


2.

Nun den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Da wir alles einkochen oder wahlweise pürieren werden, kannst Du grob arbeiten. Hier isst das Auge erst später mit.


3.

Jetzt nimm einen mittleren Topf, gebe die Erdbeeren, den Rhabarber und den Xucker hinein. Damit am Anfang nichts anbrennt, gib noch 2 Esslöffel Wasser hinzu.


4.

Koche alles bei mittlerer Hitze ein. Wenn die Erdbeeren und der Rhabarber ein schönes Mus ergeben, kannst Du den Topf vom Herd nehmen.


5.

Du kannst das Einkochen auch außer Acht lassen und die Früchte pürieren. Dann verringert sich jedoch die Haltbarkeitszeit deiner Chia-Marmelade von ca 7-10 Tagen auf ca. 5-7 Tage. Dafür stehen dir jedoch alle Vitamine zur Verfügung.


6.

Nach dem Einkochen ist es wichtig, dein Früchtemus abkühlen zu lassen. Du kannst den Vorgang beschleunigen, indem Du deinen Topf in ein kaltes Wasserbad stellst. Ohne Einkochen entfällt dieser Schritt natürlich.


7.

Gebe zum Schluss die Chia-Samen hinzu und rühre deine Chia-Marmelade kräftig um, damit sich die Samen gut verteilen.


8.

Jetzt noch über Nacht in den Kühlschrank gestellt und fertig ist deine selbstgemachte Chia-Marmelade. Jetzt noch ein leckeres Eiweißbrötchen oder Eiweißbrot dazu und deinem gesunden Frühstück steht nichts mehr im Wege. 


Einweckgläser für deine Low Carb Marmelade
Einweckgläser für deine Low Carb Marmelade
shadow-ornament

 

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low Carb Chia Marmelade bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

11 Comments

  1. Hallo,

    mein Püree ist fertig und schmeckt sensationell. Muss man die Chiasamen unter das warme oder unter das abgekühlte Püree rühren?

    Kann man die fertige MArmelade auch einfrieren?

    Lieben Dank schonmal für die Antwort

  2. Hallo Diana und Andreas

    Da ich sehr gerne zum Frühstück Marmelade essen, wäre das auf jeden fall was für mich.
    Meine Frage wäre, kann ich die Marmelade auch auf Vorrat kochen, wie sonst bei der normal Marmelade?? Oder lieber immer frische Zubereiten. Lg Lisa

    1. Hallo Lisa,

      die Marmelade hält nicht so lange, wie „normale“ Marmelade. Da der Zucker als Konservierungsstoff fehlt. Ich würde immer frisch zubereiten.

      LG Andy

        1. Hallo Verena,

          länger als eine Woche. Da wir Rezepte nur herstellen und nicht das Verfallsdatum testen, kann ich dir keine genauen Daten nennen.

          LG Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu