Low Carb Lebkuchen – würzig duftendes Weihnachtsgebäck

Low Carb Lebkuchen – würzig duftendes WeihnachtsgebäckZubereitungszeit: 15 min.Kochzeit: 35 min.Arbeitszeit: 50 min.Low Carb Lebkuchen - würzig duftendes WeihnachtsgebäckZusammenfassungLow Carb Lebkuchen – Eine würzig duftende Leckerei zur Weihnachtszeit, Low Carb und ohne Zucker gebacken. Die ideale Nascherei ohne Kohlenhydrate.
5/span>
    Zutaten
    Zubereitung

ZutatenLebkuchen

Anz. Portionen: 9-10

Low Carb Lebkuchen – würzig duftendes WeihnachtsgebäckBewertung

(Low Carb Kompendium) – Zur Weihnachtszeit gehören Lebkuchen einfach dazu. Schon meine Oma stand zur Weihnachtszeit ständig in der Küche und hat die leckersten Dinge gezaubert. Zu dieser Zeit war aber das Thema Low Carb noch weit weg und auch Zucker gehörte zum täglichen Gebrauch einfach dazu. Viel mit gesunder Ernährung war da natürlich sehr wenig. 😉

Damit Du auch in einer bewussten Ernährung nicht auf diese köstliche Weihnachtsleckerei verzichten musst, gibt es dieses herrliche Weihnachtsgebäck als Low Carb Variante, ganz ohne zusätzlichen Zucker und damit deutlich gesünder.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Kochutensilien & Zutatenauswahl, die Du benötigst:

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp. 

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 1 TL Pottasche
  • 1 TL Wasser
  • 3 Eier
  • 120 g Xylit (Birkenzucker)
  • 1 Fl. Rumaroma
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 15 g Lebkuchengewürz (ca. 1/2 Pck.)
  • 1 TL Zimtpulver
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 100 g Schokolade mit 90% Kakaoanteil

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 9-10 Low Carb Lebkuchen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 15 Minuten einkalkulieren. Das Backen benötigt ca. 35 - 40 Minuten.

shadow-ornament

Das Rezept-Video

shadow-ornament

Die Zubereitung

Die Zutaten für die Low Carb Lebkuchen

Die Zutaten für die Low Carb Lebkuchen

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor. Löse die Pottasche in dem Teelöffel Wasser auf.


2.

Schlage die Eier in eine große Schüssel auf, gib das Xylit, das Fläschen Rumaroma und die aufgelöste Pottasche hinzu. Verquirle alles mit dem Handrührgerät, bis die Eiermasse cremig ist.

Zuerst Eier, Xylit und Pottasche verquirlen

Zuerst Eier, Xylit und Pottasche verquirlen


3.

Vermische die trockenen Zutaten miteinander - also die gemahlenen Haselnüsse, die gehackten Haselnüsse, die gehackten Mandeln, das Lebkuchengewürz und den Zimt.


4.

Gib die trockene Zutatenmischung zu der Eimasse hinzu und verarbeite alles mit dem Handmixer zu einem homogenen Lebkuchenteig.


5.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus. Forme aus dem Lebkuchenteig portionsweise Kugeln und verteile die Kugeln auf dem Backblech.

Kugeln aus dem Teig formen...

Kugeln aus dem Teig formen...

Du erhältst aus dem Teig ca. 9-10 Portionen. Drücke die Kugeln vorsichtig etwas platt, so dass sich die typische Form der Lebkuchen ergibt.

... leicht platt drücken zur Lebkuchenform

... leicht platt drücken zur Lebkuchenform


6.

Schiebe das Blech mit den Lebkuchen für 35 - 40 Minuten in den Backofen. Hole die Lebkuchen anschließend heraus und lasse sie abkühlen.


7.

Während die Lebkuchen abkühlen, setze die Schokolade im Wasserbad auf und lasse sie unter gelegentlichem Rühren langsam schmelzen. Überziehe die abgekühlten Lebkuchen anschließend mit der geschmolzenen Schokolade.

Die Lebkuchen mit der Schokolade überziehen

Die Lebkuchen mit der Schokolade überziehen

Die Schokolade lässt sich dabei sehr gut mit einem Lebensmittelpinsel auf den Lebkuchen verteilen.

Ein Pinsel hilft dabei

Ein Pinsel hilft dabei


8.

Lasse die Lebkuchen mit der Schokoladenglasur gut auskühlen, bis die Schokolade wieder fest geworden ist.

Die Schokoglasur muss nur noch abkühlen

Die Schokoglasur muss nur noch abkühlen

Fertig sind die selbstgemachten Low Carb Lebkuchen. Guten Appetit.

Würzig duftende Low Carb Lebkuchen

Würzig duftende Low Carb Lebkuchen


Low Carb Lebkuchen in 10 Sekunden

Low Carb Lebkuchen in 10 Sekunden

Low Carb Lebkuchen in 10 Sekunden

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low Carb Lebkuchen gefallen bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament
Twitter Facebook //WhatsApp Google+ Pin It

Schlank mit Low Carb Buch


Veröffentlicht unter Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate
Schlagworte: , , , , , , , , , ,
6 comments on “Low Carb Lebkuchen – würzig duftendes Weihnachtsgebäck
  1. Sina sagt:

    Ich habe sie heute gemacht und sie sind so so so lecker viel besser als das gekaufte und gesünder noch dazu ?

  2. Muriel sagt:

    Hallo, hab die leckeren Lebkuchen gebacken. ich habe sie nur deutlich kleiner gemacht und die Backzeit auf 25 Minuten bei Umluft verkürzt. Leider sind sie zu trocken geworden. Habt ihr mir ein Tipp was ich anders machen kann?oder müssen sie so groß sein, damit sie saftig bleiben?
    VG Muriel

    • Andreas Andreas sagt:

      Hallo Muriel,

      es ist immer sinnvoll die Low Carb Rezepte nach Anleitung zu machen, da sie so getestet sind. Alles andere ist auch für uns im Anschluss nur Rätselraten, da wir nicht wissen, wie Du die Lebkuchen genau zubereitet hast. Wenn sie zu trocken sind, werden sie vermutlich zu lange gebacken haben im Verhältnis zur Größe.

      LG Andy

  3. Bettina sagt:

    Hallo,
    was ist „Potasche“???

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*