Low-Carb Rezepte

Kohlrabi-Möhren-Gulasch – ein wärmender Low-Carb Eintopf

Low-Carb Kohlrabi-Möhren-GulaschZubereitungszeit: 20 min.Kochzeit: 25 min.Arbeitszeit: 45 min.Low-Carb Kohlrabi-Möhren-GulaschZusammenfassungLow-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch – ein superleckeren Eintopf, der dich an kalten und dunklen Tagen wohlig wärmt und dir neue Energie gibt.

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

Low-Carb Kohlrabi-Möhren-GulaschBewertung

(Low Carb Kompendium) – Heute präsentieren wir dir ein superleckeren Eintopf, der dir an kalten und dunklen Tagen etwas Wärme und Energie zurückgibt. Natürlich schmeckt das Low-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch auch an anderen Tagen fantastisch und wird dich garantiert begeistern.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • Butterschmalz (Ghee) zum Braten
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 3 Karotten
  • 2 Kohlrabi
  • 1 EL Tomatenmark
  • 500 ml Rinderbrühe
  • 1 EL Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 4 Krakauer oder Wurst nach Wahl
  • eine Handvoll Estragonblätter

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4-6 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 20 Minuten einkalkulieren. Das Kochen benötigt ca. 25 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
71,4 299 4 g 4,3 g 4,3 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=a1_VGDBLTYk
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Schneide zuerst die Zwiebel, die Karotten und den Kohlrabi in Würfel. Brate nun die Zwiebeln in etwas Ghee goldbraun an und gib die Karotten und den Kohlrabi hinzu. Brate das gesamte Gemüse unter gelegentlichem Rühren kurz an.

Vermische den Kohlrabi und die Karotten mit den angebratenen Zwiebeln
Vermische den Kohlrabi und die Karotten mit den angebratenen Zwiebeln

2.

Schiebe das Gemüse im Topf etwas zur Seite und röste auf der freien Stelle das Tomatenmark kurz an.

Lösche alles mit der Rinderbrühe ab und würze den Eintopf anschließend mit dem Paprikapulver und etwas Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack. Lasse das Gulasch schmoren, bis das Gemüse fast gar ist, also noch gut bissfest ist.

Gib das Tomatenmark und die Rinderbrühe sowie die Gewürze hinzu
Gib das Tomatenmark und die Rinderbrühe sowie die Gewürze hinzu

3.

Schneide die Krakauer in Scheiben und gib sie gemeinsam mit den kleingeschnittenen Estragonblättern dem Eintopf hinzu und rühre die Zutaten unter.

Gib die Krakauer und den Estragon dazu
Gib die Krakauer und den Estragon dazu

4.

Lasse das Gulasch nochmals ca. 5 Minuten schmoren, bis alles schön heiß ist und das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat. Fertig ist das leckere Low-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch.

Leckeres Low-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch
Leckeres Low-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch

Low-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch in 10 Sekunden

Low-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch Rezept
Low-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low-Carb Kohlrabi-Möhren-Gulasch gefallen bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

9 Comments

  1. Sehr lecker wird wieder gemacht. Hab es ein kleines bisschen abgeändert und statt Tomatenmark passierte Tomaten genommen und noch etwas Sahne hinzugefügt.
    👌exzellent👍🏻👍🏻👍🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu