Low-Carb Rezepte

Käse-Quark-Auflauf mit Himbeeren 😍 Low-Carb Milchreis-Alternative

Der Käse-Quark-Auflauf mit Himbeeren Low-Carb ist ein himmlisch-süßes Gericht, das du warm oder kalt genießen kannst. Dieser fantastische Auflauf wird dich an Milchreis erinnern, aber ist natürlich Low-Carb!

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachbacken, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!
Abonniere uns jetzt auf Youtube!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

Die Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 300 g Frischkäse
  • 4 Eier (Größe M)
  • 80 g Haferkleie
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 120 g Xylit nach Geschmack
  • 100 g Himbeeren, TK oder frisch
  • optional Zimt nach Geschmack

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 15 Minuten einkalkulieren und für das Backen weitere 30 – 45 Minuten.

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
159 666 8,6 g 8,4 g 9,1 g

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=ybEwLPY69QU

 

Die Zubereitung

1.

Heize deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

2.

Gib den Magerquark und den Frischkäse in eine Rührschüssel und verrühre die Masse. Rühre die Eier und die Haferkleie nacheinander unter.

Gib die Eier zum Magerquark und Frischkäse hinzu und verrühre alles gründlich - Anschließend die Haferkleie hinzugeben Gib die Eier zum Magerquark und Frischkäse hinzu und verrühre alles gründlich – Anschließend die Haferkleie hinzugeben

3.

Gib das Xylit (Birkenzucker) mit der Vanille in die Schüssel und verrühre alles zu einem glatten Teig.

Xylit und Vanille hinzugeben Xylit und Vanille hinzugeben

4.

Gib die Käse-Quark-Masse in eine leicht gefettete Auflaufform und lege die Himbeeren auf die Masse.

In eine Auflaufform füllen und mit Himbeeren dekorieren In eine Auflaufform füllen und mit Himbeeren dekorieren

5.

Schiebe den Auflauf in den vorgeheizten Backofen und lasse ihn 30- 45 Minuten backen. Du kannst den Auflauf ein etwas abkühlen lassen und nach Geschmack mit Zimt bestreuen.

Fertig ist dieser super einfache und total leckere Käse-Quark-Auflauf! 😋

Nach dem Backen mit Zimt betreuen und genießen 🤩 Nach dem Backen mit Zimt betreuen und genießen 🤩

Käse-Quark-Auflauf mit Himbeeren in 10 Sekunden

Käse-Quark-Auflauf mit Himbeeren in 10 Sekunden Käse-Quark-Auflauf mit Himbeeren in 10 Sekunden

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Low-Carb Käse-Quark-Auflauf mit Himbeeren gefallen bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

Käse-Quark-Auflauf mit Himbeeren 😍 Low-Carb Milchreis-Alternative
bewertet 4.5 Sterne4.5
Portionen
4
Küche
Low-Carb
Mahlzeit
Frühstück
  • Deine Bewertung



Der Käse-Quark-Auflauf mit Himbeeren Low-Carb ist ein himmlisch-süßes Gericht, das du sowohl warm als auch kalt genießen kannst wie Milchreis…

Nährwerte


159 kcal / 100 g

Zutaten


500 g Magerquark
300 g Frischkäse
4 Eier (Größe M)
80 g Haferkleie
1 TL Vanille gemahlen
120 g Xylit nach Geschmack
100 g Himbeeren, TK oder frisch

Anleitung


Vorb.
20
Kochen
30
Gesamt
50

Tags

Ähnliche Artikel

7 Kommentare

  1. Hallo, irgendwie komme ich nicht ansatzweise an den Kohlehydrate Brennwert von 8,6g/100g. Wenn ich die Kohlehydrate der Zutaten zusammenrechne komme ich auf über 20g/100g. Wo liegt der Fehler ?

  2. Dieses Rezept ist bei uns der absolute Kuchenersatz. Ehrlich gesagt mag ich es mit Himbeeren gar nicht, aber Mirabellen sind klasse, genauso Kirschen oder Zwetschgen. Mit Äpfel hab ich es noch nicht getestet, bietet sich aktuell aber an.
    lg sonny

  3. Hallo Andy und Diana, danke für das tolle Rezept . Ich habe schon so viele Rezepte ausprobiert und es hat alles geschmeckt 😆 Auch die Anleitung ist Klasse.
    Dank euch bin ich meine 20kg losgeworden und halte mein Gewicht seit ca. 6 Monate.
    LCHQ ist das beste was mir passieren konnte 😙

Close