Low-Carb Rezepte

Hot-Dog-Auflauf – Der Hot Dog der anderen Art 🌭

Du liebst Hot Dogs und Aufläufe? Dann ist unser Hot-Dog-Auflauf genau das Richtige für dich – eine leckere Symbiose aus Hot Dog und Auflauf – und natürlich Low-Carb.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Zubereiten, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

Abonniere uns jetzt auf Youtube!

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

Die Zutaten

  • 1 Gemüsezwiebel
  • 200 g Tomaten
  • 1/2 Salatgurke
  • 3 Eier (M)
  • 200 g Schmand
  • 200 g Geflügelwiener oder Würste nach Wunsch
  • 160 g Gewürzgurken (ohne Zuckerzusatz)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Senf (mittelscharf)
  • 2 EL Mayonnaise
  • Salz & Pfeffer
  • 3 Sesambrötchen oder Low-Carb Brötchen nach Wunsch
  • 100 g Cheddar gerieben oder Reibekäse nach Wunsch

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4 Portionen.

Für die Zubereitung kannst Du ungefähr 25 Minuten einkalkulieren. Die  Backzeit beträgt etwa 30 Minuten.

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
141 590 3,9 g 10,4 g 7,3 g

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=r6zMG2ciStk

 

Die Zubereitung

1.

Heize deinen Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze oder 180 Grad (Umluft) vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.

Die Zutaten für den Hot-Dig-Auflauf Die Zutaten für den Hot-Dig-Auflauf

2.

Ziehe die Gemüsezwiebel ab und schneide sie in feine Ringe. Röste die Zwiebelringe ohne Öl in einer beschichteten Pfanne, bis sie die gewünschte Bräunung erreicht haben.

Die Zwiebel bis zur gewünschten Bräunung rösten Die Zwiebel bis zur gewünschten Bräunung rösten

3.

Wasche die Tomaten und die halbe Salatgurke. Halbiere die Tomaten und schneide die Salatgurke in Stücke. Fülle beides in eine Auflaufform.

Die halbierten Tomaten und die Salatgurkenwürfel in der Auflaufform Die halbierten Tomaten und die Salatgurkenwürfel in der Auflaufform

4.

Verrühre die Eier mit dem Schmand und Salz und Pfeffer nach Geschmack in einer Schüssel miteinander. Verteile die angerührte Schmandcreme über das Gemüse in der Auflaufform.

Die Schmand-Ei-Creme über den Auflauf verteilen Die Schmand-Ei-Creme über den Auflauf verteilen

5.

Lege die Geflügelwiener bzw. deine gewählten Würste darauf. Lasse die Gewürzgurken gut abtropfen, schneide sie in Scheiben und fülle mit den Gewürzgurkenscheiben die Lücken zwischen den Würsten.

Die Geflügelwiener und die Gewürzgurken in die Auflaufform schichten Die Geflügelwiener und die Gewürzgurken in die Auflaufform schichten

6.

Verrühre das Tomatenmark mit dem Senf und der Mayonnaise zu einer Hot-Dog-Soße. Die Soße kannst du natürlich noch mit Salz und Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Wahl würzen. Verteile die Hot-Dog-Soße über die Würste und die Gurkenscheiben.

Die Hot-Dog-Soße über die Würste und die Gurkenscheiben verteilen Die Hot-Dog-Soße über die Würste und die Gurkenscheiben verteilen

7.

Gib die vorbereiteten gerösteten Zwiebelringe über das Ganze.

Die gerösteten Zwiebeln verteilen Die gerösteten Zwiebeln verteilen


8.

Schneide die Sesambrötchen in Scheiben und toaste die Scheiben bis zur gewünschten Bräunung. Verteile die Brötchenscheiben über den Auflauf.

Die getoasteten Brötchenscheiben auf den Auflauf legen Die getoasteten Brötchenscheiben auf den Auflauf legen


9.

Zum Schluss noch den geriebenen Cheddar über den Auflauf verteilen und den Auflauf 30 Minuten im Ofen backen.

Zum Schluss den geriebenen Cheddar über den Auflauf verteilen Zum Schluss den geriebenen Cheddar über den Auflauf verteilen


Lasse dir den Low-Carb Hot-Dog-Auflauf schmecken. Guten Appetit!

Der frisch überbackene Hot-Dog-Auflauf. Guten Appetit! Der frisch überbackene Hot-Dog-Auflauf. Guten Appetit!


Low-Carb Hot-Dog-Auflauf in 10 Sekunden

Low-Carb Hot-Dog-Auflauf in 10 Sekunden Low-Carb Hot-Dog-Auflauf in 10 Sekunden

Hot-Dog-Auflauf
bewertet 4.4 Sterne4.4
Portionen
4 Portionen
Küche
Low-Carb
Mahlzeit
  • Deine Bewertung



Hot-Dog-Auflauf Low-Carb - Das Hot Dog Rezept der anderen Art 🌭 Du liebst Hot Dogs und Aufläufe? Dann ist unser Hot-Dog-Auflauf genau das Richtige für dich - eine leckere Symbiose aus Hot Dog und Auflauf - und natürlich Low-Carb.

Nährwerte


141 / 100 g

Zutaten


1 Gemüsezwiebel
200 g Tomaten
1/2 Salatgurke
3 Eier (M)
200 g Schmand
200 g Geflügelwiener oder Würste nach Wunsch
160 g Gewürzgurken (ohne Zuckerzusatz)
1 EL Tomatenmark
1 EL Senf (mittelscharf)
2 EL Mayonnaise
Salz & Pfeffer
3 Sesambrötchen oder Low-Carb Brötchen nach Wunsch
100 g Cheddar gerieben oder Reibekäse nach Wunsch

Anleitung


Vorb.
25
Kochen
30
Gesamt
55

Tags

Ähnliche Artikel

Close