Low-Carb Rezepte

Low-Carb Hähnchen-Bruschetta

Low-Carb Hähnchen-BruschettaZubereitungszeit: 10 min.Kochzeit: 20 min.Arbeitszeit: 40 min.Low-Carb Hähnchen-BruschettaZusammenfassungLow-Carb Hähnchen-Bruschetta ist ein wunderbares Antipasti-Gericht Italienischer Art: schnell zubereitet, appetitlich & gesund.

4.5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 2

Bewertung

(Low Carb Kompendium) – Bruschetta ist ein wunderbares italienisches Antipasti-Gericht: schnell zubereitet & appetitlich, aber leider eine Kohlenhydratbombe. Darum haben wir uns eine Alternative überlegt: Low-Carb Hähnchen-Bruschetta! Dieses schnelle Gericht ist für alle geeignet, die gesund leben und auf leckere Antipasti nicht verzichten möchten.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 400 g Hähnchenbrust
  • Butterschmalz (Ghee)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Oregano
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g Tomaten
  • 20 g Pinienkerne (geröstet)
  • 2 EL Basilikum frisch
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 2-3 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 10 Minuten einkalkulieren. Das Kochen benötigt ca. 20 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
135 564 2,4 g 8,7 g 12,5 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=IeWoK3o74wE
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Halbiere die Hähnchenbrüste längs, sodass du aus jeder Hähnchenbrust zwei halb so dicke Stücke erhältst.

Die halbierten Hähnchenbrüste
Die halbierten Hähnchenbrüste

2.

Brate die Hähnchenbrüste in etwas Butterschmalz (Ghee) kräftig an und regle anschließend die Temperatur auf mittlere Hitze herrunter. Gib nun 2 EL des Olivenöls zu den Hähnchenbrüsten hinzu, sowie die kleingewürfelte Knoblauchzehe, den Thymian, den Majoran und den Oregano. Brate die Hähnchenbrüste weiter, bis sie gar sind.

Würze die Hähnchenbrüste und brate sie bei mittlerer Hitze weiter
Würze die Hähnchenbrüste und brate sie bei mittlerer Hitze weiter

3.

Mische nun den Belag an. Schneide hierfür zunächst die Zwiebel und die Tomate in kleine Würfel und gib 1 EL des Olivenöles und ca. 1 EL kleingehackte Basilikumblätter hinzu. Würze die Tomaten mit Salz & Pfeffer nach Geschmack.

Belag für das Hähnchen-Bruschetta
Belag für das Hähnchen-Bruschetta

4.

Mische nun die Zwiebeln und die Pinienkerne zu den Tomaten hinzu und verteile anschließend den Belag auf den Hähnchenbrüsten.

Verteile den Belag auf den Hähnchenbrüsten
Verteile den Belag auf den Hähnchenbrüsten

5.

Garniere die Hähnchen-Bruschetta mit ein paar frischen Basilikumblättern nach Geschmack.

Fertig belegt und garniert: Die Low-Carb Hähnchen-Bruschetta!
Fertig belegt und garniert: Die Low-Carb Hähnchen-Bruschetta!

Low-Carb Hähnchen-Bruschetta in 10 Sekunden

Hähnchen-Bruschetta in 10 Sekunden
Hähnchen-Bruschetta in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low-Carb Hähnchen-Bruschetta gefallen bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu