Low-Carb Rezepte

Gebackener Blumenkohl mit Hähnchenbrust und Bacon – würzig & Low-Carb

Gebackener Blumenkohl mit Hähnchenbrust und Bacon – würzig & Low-Carb

(Low Carb Kompendium) – Goldbraun angebraten, mit würziger Hähnchenbrust und mit Käse überbacken, das ist unser Low-Carb gebackener Blumenkohl mit Hähnchenbrust und Bacon.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 1 Blumenkohl
  • 2 EL Ghee oder Olivenöl zum Braten
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 3 EL Worcestersauce
  • 1 EL Xylit
  • 4 Scheiben Bacon
  • Muskatnuss nach Geschmack
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 100 g geriebenen Käse nach Wahl

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 3-4 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 30 Minuten einkalkulieren. Das Backen benötigt ca. 15 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
88 370 1,7 g 4,4 g 10,1 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=IBt_idhrKG8
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


2.

Befreie den Blumenkohl vom Grün und wasche ihn unter kaltem Wasser ab. Schneide den Blumenkohl mit einem scharfen Messer in dicke Scheiben.

Den Blumenkohl in dicke Scheiben schneiden
Den Blumenkohl in dicke Scheiben schneiden

3.

Brate die Blumenkohlscheiben von beiden Seiten mit 1 EL Ghee oder Olivenöl in der Pfanne kräftig an, so dass der Kohl Röststellen bekommt.

Den Blumenkohl anbraten
Den Blumenkohl anbraten

4.

Lege ein Backblech mit Backpapier aus und verteile darauf die Blumenkohlscheiben. Backe den Blumenkohl 10 Minuten lang im Backofen.

Ab mit dem Blumenkohl in den Backofen
Ab mit dem Blumenkohl in den Backofen

5.

Während der Kohl backt, brate die Hähnchenbrust mit 1 EL Ghee oder Olivenöl in der Pfanne scharf an. Drehe die Temperatur etwas herunter und gare die Hähnchenbrust ca. 15 Minuten weiter.

Die goldbraun gebratene Hähnchenbrust
Die goldbraun gebratene Hähnchenbrust

Röste das Tomatenmark kurz in der Pfanne an und lösche alles mit der Gemüsebrühe ab. Gib die Worcestersauce dazu, rühre das Paprikapulver und das Xylit ein. Falls nötig, kannst Du solange Gemüsebrühe in die Soße einrühren, bis die gewünschte sämige Konsistenz erreicht ist.

Die Hähnchenbrust in der Soße
Die Hähnchenbrust in der Soße

6.

Nimm die Hähnchenbrust aus der Pfanne und schneide sie in Scheiben. Gib die Hähnchenbrust wieder in die Pfanne und wende das Fleisch in der Soße, bis die Scheiben überall mit der Soße bedeckt sind. Nimm die Pfanne vom Herd.

Die Hähnchenbrust in Scheiben geschnitten
Die Hähnchenbrust in Scheiben geschnitten

7.

Brate die 4 Scheiben Bacon in einer Pfanne ohne Öl von beiden Seiten knusprig und lasse den Bacon kurz auf Küchenpapier abtropfen.

Knusprig gebratener Bacon
Knusprig gebratener Bacon

8.

Hole die Blumenkohlscheiben aus dem Ofen. Würze den Blumenkohl nach deinem Geschmack mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz. Zupfe den Bacon in kleine Stücke und verteile die Baconstücke auf den Blumenkohl.

Den Bacon auf dem Blumenkohl verteilen
Den Bacon auf dem Blumenkohl verteilen

Belege den Blumenkohl weiter mit den Hähnchenbrustscheiben und streue anschließend den geriebenen Käse darüber.

Den Blumenkohl belegen und mit Käse bestreuen
Den Blumenkohl belegen und mit Käse bestreuen

Überbacke alles noch einmal für ca. 5 Minuten im Backofen, bis der Käse geschmolzen ist. Wir wünschen dir einen guten Appetit.

Der frisch gebackene Blumenkohl
Der frisch gebackene Blumenkohl

Low-Carb Gebackener Blumenkohl mit Hähnchenbrust und Bacon in 10 Sekunden

Low-Carb Gebackener Blumenkohl mit Hähnchenbrust und Bacon in 10 Sekunden
Low-Carb Gebackener Blumenkohl mit Hähnchenbrust und Bacon in 10 Sekunden
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Low-Carb gebackene Blumenkohl mit Hähnchenbrust und Bacon gefallen bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

33 Comments

    1. Hallo Andreas,

      das ist korrekt. 🙂 Nicht jedes Low-Carb Rezept, das wir jemals erstellt haben und auch erstellen werden, wird im E-Book sein. Das ist ganz normal. Aber bei 270 Low-Carb Rezepten im E-Book wirst Du sicher was finden.

      LG Andy

  1. Ich habe heute das Blumenkohl-Rezept nachgemacht. Auch bei mir ist der Blumenkohl zerfallen. Aber kein Problem. Ich habe es ein bisschen abgewandelt und die Soße mit Sahne verlängert, dann den Blumenkohl in eine Auflaufform gegeben und nach Vorschrift gebacken und den Speck, sowie Fleisch und Soße in die Auflaufform gegeben und Käse darüber. War super lecker.

  2. Hallo Andreas !
    Ich bin Schichtarbeiter .
    Kann ich die Low Carb Ernährung auch mitmachen ?
    Bin mir sehr unsicher wegen dem Fettgehalt .
    Danke Lg Heike

  3. Super lecker , aber wer kam auf die Idee den Blumenkohl in Scheiben zu schneiden? Sieht im Video toll aus aber im waren Leben unmöglich. Leider zerfällt der Blumenkohl in sämliche Rößchen.
    War aber trotzdem lecker.
    Ich liebe eure Rezepte und euer Buch.

    1. Hallo Monika,

      das Video ist das „wahre Leben“ nur in Kurzform. Alles was Du im Video siehst, haben wir 1:1 so getestet und umgesetzt. Nur die „Spezialeffekte“ natürlich nicht. Das ist Videoschnitt.
      Einfach mehrmals üben – irgendwann bekommt man für die einzelnen Zubereitungsformen ein Händchen.

      LG Andy

  4. Super lecker!
    Es gibt rein gar nichts zu meckern und ich werde das Gericht auf jeden Fall wieder machen, allerdings werde ich es das nächste Mal als Auflauf zubereiten. Aus dem ganz einfachen Grunde, weil ich sehr gern mehr Soße mag…und diese der Hammer ist!😜
    Danke für die leckere Idee!

  5. Super lecker!
    Es gibt rein gar nichts zu meckern und ich werde das Gericht auf jeden Fall wieder machen, allerdings werde ich es das nächste Mal als Auflauf zubereiten. Aus dem ganz einfachen Grunde, weil ich sehr gern mehr Soße mag…und diese derHammer ist!😜
    Danke für die leckere Idee!

  6. Alter Verwalter, ist das legggggäääär!!!

    Heute gesehen, direkt einkaufen gegangen und eben verputzt. Wir sind begeistert.
    Danke für das Rezept!!

  7. Hallo Andreas, ich habe das e-book und auch das Buch, kann aber das Rezept dort nicht finden. Bin ich zu blind dazu 😉 oder ist es in meiner Version noch nicht drin? Bedanke mich im voraus. LG Inge

    1. Hallo Inge,

      da das Erstellen von Rezepten ein fortlaufender Prozess ist, können leider nicht alle Rezepte in den verschiedenen Werken vorhanden sein. 🙂

      LG Andy

    1. Hallo Amy,

      das kannst nur du bestimmen. Es gibt keinen Standard für eine Portion. Ein Bauarbeiter, der 10 Stunden am Tag schwer arbeitet hat einen ganz anderen Energiebedarf als jemand der 8 Stunden am Tag im Büro sitzt.

      LG Andy

  8. Hallo Andreas ich hätte einmal eine Frage. Kann ich auch statt Olivenöl Rapsöl verwenden, da mein Mann das Olivenöl nicht verträgt.Deine Rezepte sind ein Hammer ich probiere immer wieder eines aus. Lg Herlinde

  9. Hallo Andreas,
    hab das Rezept ausprobiert und kann nur sagen,das es super lecker
    geschmeckt hat.
    Habe diese Woche auch endlich euer Buch bekommen.
    LG
    Ernst

  10. Ich habe das Rezept heute probiert und bin begeistert. Einfach und schnell, die Soße ist sehr lecker, hab hier aber mit Stevia gesüßt.

  11. Hallo, gibt es eine Möglichkeit, die Rezepte auszudrucken? Ich habe kein Druckersymbol gesehen. Ich würde mir gerne die Rezepte, die ich unbedingt ausprobieren möchte, ausdrucken. Lieben Dank und Gruß
    Annette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu