Low-Carb Rezepte

Fruchtig-Scharfer Hühnertopf

Fruchtig-Scharfer Hühnertopf

(Low Carb Kompendium) –  Heute habe ich eine richtig leckere und exotische Variante einer Hühnersuppe für dich vorbereitet. Die Vorbereitungen für den Fruchtig-Scharfen-Hühnertopf gehen schnell von der Hand und sind in knappen 10 Minuten erledigt.

Falls Du sehr streng Low Carb isst, kannst Du die Süßkartoffel weglassen. Jedoch sind die gesamten Kohlenhydrate auch mit der Süßkartoffel in diesem Rezept wirklich sehr gering. Zudem punktet die Süßkartoffel mit vielen Antioxidantien und einem niedrigen glykämischen Index.

Ich nutze die Süßkartoffel sehr gerne in meiner Low Carb Ernährung und konnte mit der Süßkartoffel auch während meiner Ketogenen Phase sehr gute Erfahrungen machen. Gerade der feine süßliche Geschmack hat es mir angetan. Um die Süßkartoffel zu erlegen, empfiehlt sich ein gutes scharfes Messer. Das Biest kann ansonsten schon mal sehr widerspenstig sein.

Bevor ich es vergesse. Im idealen Fall solltest du in einer gesunden Low Carb Küche natürlich frische Hühnerbrühe verwenden. Da die meisten aber keine Großküche betreiben oder frische Hühnerbrühe auf Vorrat haben, kannst Du natürlich auch Instant-Hühnerbrühe nehmen.

Ich nehme in solchen Fällen fertige Hühnerbrühe im Konzentrat aus dem Glas und vermeide in der Regel das Pulver. Im Grunde ist das, wie so oft, eine Einstellungs- und Geschmackssache, die jeder für sich selbst entscheiden muss. Ich bin an dieser Stelle nicht päpstlicher als der Papst und nutze den goldenen Mittelweg.

Bei den Pfirsichen habe ich auf ungezuckerte Pfirsiche aus der Dose zurückgegriffen. Mit nur 7,9 g Kohlenhydrate auf jeweils 100 g passt das sehr gut in eine Low Carb Ernährung und ich spare mir das Entkernen der Pfirsiche. Manchmal bin ich halt ein wenig faul. 😉 Zudem sind Pfirsiche nicht ganzjährig im Supermarkt vorhanden und ein wenig Flexibilität ist beim Kochen ja auch ganz schön. 🙂 Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Nachkochen und eine gute Zeit.

Kochutensilien & Zutatenauswahl, die Du benötigst.

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp. Bei einer Bestellung erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen jedoch keine Mehrkosten oder Nachteile. So kannst Du uns und das Low Carb Kompendium kostenlos und einfach unterstützen. Vielen Dank! 🙂

Fruchtig-Scharfer Hühnertopf - die Zutaten:

Die Zutaten für deinen Hühnertopf Low Carb
Die Zutaten für deinen Hühnertopf Low Carb
  • 200 ml Kokosmilch,
  • 2 rote Paprikaschoten,
  • 300 g Hühner-Innenfilet,
  • 250 g Pfirsiche,
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel (ca. 300 g),
  • 1 Zwiebel,
  • 25 g frischer Ingwer,
  • 500 ml Hühnerbrühe,
  • 1 EL Paprika (Rosenscharf),
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Cayennepfeffer,
  • 1 EL Koriander,
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack.
  • Kokosöl zum Braten.

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 2 Portionen. Für die Vorbereitung solltest Du ca. 10 Minuten einkalkulieren. Die Kochzeit beträgt weitere 30 Minuten.

shadow-ornament

Fruchtig-Scharfer Hühnertopf - die Zubereitung:

1.

Die ersten Schritte sind simpel und einfach. Als erstes musst Du dich austoben und die einzelnen Gemüsesorten waschen bzw. schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel sollte dabei in feine Würfel geschnitten werden, ebenso der Ingwer. Die Paprikaschote kannst Du ruhig in etwas größere Würfel schneiden. Die Süßkartoffel sollte so Pi mal Daumen 1 cm stark gewürfelt werden. Anschließend kannst Du erst einmal alles zur Seite stellen.


2.

Jetzt kannst Du das Innenfilet unter kaltem Wasser abspülen und anschließend mit etwas Küchenpapier trocken topfen. Auch das Innenfilet gilt es nun in mundgerechte Stücke zu schneiden. Aber nicht zu klein, Du willst ja auch etwas zum Kauen haben. 😉


3.

Jetzt schnapp dir einen kleinen Topf und gib etwas Kokosöl hinein. Schnell auf mittlerer Flamme erhitzen und die feinen Zwiebelwürfel für ungefähr eine Minute anschwitzen. Im Anschluss kannst Du die Innenfilets hineingeben, diese mit etwas Currypulver bestreuen und rundherum anbraten. Alles von der Herdplatte nehmen und zur Seite stellen.


4.

Nimm einen mittleren Topf und erhitze darin die Hühnerbrühe. Zeitgleich solltest Du in einem weiteren Topf die Süßkartoffel, die Paprika und den Ingwer mit etwas Kokosöl kurz anschwitzen.Wenn die Hühnerbrühe leicht köchelt, gib die Süßkartoffel, die Paprika und den Ingwer hinzu. Alles bei mittlerer Hitze für ca. 15 Minuten köcheln lassen. 


5.

Nun das angebratene Fleisch mit den Zwiebeln zu dem Gemüse hinzugeben und mit der Kokosmilch aufgießen. Alles nach Geschmack salzen und pfeffern. Den Cayennepfeffer sowie das Paprikapulver hinzugeben und für weitere 10 Minuten köcheln lassen. 


6.

Zum Schluss die Pfirsiche in kleine Würfel schneiden. Zu dem Hühnertopf geben, umrühren und nochmal 5 Minuten ziehen lassen.


7.

Das war es auch schon. Ich wünsche dir einen guten Appetit. 🙂 Weitere Rezepte inklusive Nährwerteangaben, Ernährungsplänen, Tagebüchern und vieles mehr findest Du übrigens im Mitgliederbereich vom Low Carb Kompendium. 

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir der Fruchtig-Scharfer Hühnertopf bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

One Comment

  1. Es schmeckt einfach wunderbar! Der Koriander wird wahrscheinlich zum Schluss als Deko darüber gestreut?
    Hab ich dann jedenfalls so gemacht 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu