Low-Carb Rezepte

Erbsen-Paprika-Pfanne – ein schnelles vegetarisches Low Carb Pfannengericht

Erbsen-Paprika-Pfanne – ein vegetarisches Low Carb PfannengerichtZubereitungszeit: 10 min.Kochzeit: 15 min.Arbeitszeit: 25 min.Erbsen-Paprika-Pfanne - ein vegetarisches Low Carb Pfannengericht

4/span>
    Zutaten

    Zubereitung

  1. Die Erbsen-Paprika-Pfanne ist schnell & einfach gezaubert, entweder als leckere Beilage oder als vegetarische Mahlzeit. Ein einfaches Low Carb Gericht.

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 2

Erbsen-Paprika-Pfanne – ein vegetarisches Low Carb PfannengerichtBewertung

(Low Carb Kompendium) –  Schnell und einfach ist die Erbsen-Paprika-Pfanne gezaubert. Eine leckere Beilage zu Fleisch und Fisch oder als etwas größere Portion eine tolle und gesunde vegetarische Mahlzeit 🙂 Wenn Du diese Gemüsepfanne noch etwas kräftiger gestalten möchtest, kannst Du noch Champignons anbraten und hinzugeben.

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten:

  • 400 g Erbsen TK
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 2 Tomaten
  • 1 Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • Paprikapulver
  • Salz & Pfeffer

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 2 Portionen. Die Vorbereitung dauert ca. 10 Minuten. Die Kochzeit weitere 15 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
52 219 5,9 g 2,1 g 2,0 g
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Die Zwiebel abziehen und würfeln. Die Paprikaschote waschen, die Kerne entfernen und klein schneiden. Die Erbsen für 5 Minuten in kochendes Wasser geben und dann abgießen.


2.

Den EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gewürfelte Zwiebel und Paprika darin anbraten bis die Zwiebeln glasig sind.


3.

Das Tomatenmark in die Pfanne geben und kurz anrösten, anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Erbsen hinzugeben und alles nach Geschmack mit Paprikapulver, Salz & Pfeffer würzen.


4.

Zum Schluss die Tomaten hinzugeben und solange mitbraten, bis sie heiß sind. Guten Appetit.

shadow-ornament

Kleine Low Carb Warenkunde

Bei Erbsen gibt es immer wieder Diskussionen, ob das gesunde Gemüse in einer kohlenhydratarmen Ernährung Anwendung finden darf. Das Problem liegt hier unter anderem in der Bandbreite der zur Verfügung stehenden Erbsensorten und der teilweise deutlich schwankende Anteil des Makronährstoffs Kohlenhydrate. Es gibt über 100 verschiedene Erbsensorten, die sich in ihrem Nährstoffgehalt zwar ähnlich aber nicht identisch sind.

Grundsätzlich ist die Erbse ein sehr kalorienarmes Lebensmittel, welches auch im Bereich der Kohlenhydrate recht sparsam ist. Im Mittel schwankt der Anteil der Kohlenhydrate zwischen 4 g und 12 g auf 100 g Lebensmittel. Da die Erbse nicht nur arm an Kalorien ist, sondern auch viele Vitamine und Mineralstoffe enthält ist die Erbse ein Lebensmittel, das auch in einem Essen "ohne Kohlenhydrate" sehr gut Anwendung finden kann.

Zudem enthält die Erbse essentielle Aminosäuren, die der Körper nicht selber herstellen kann, jedoch für ihn von wichtiger Bedeutung sind. Zusammengefasst ist zu rekapitulieren, dass die Erbse ein wertvolles und gesundes Lebensmittel ist, welches bei den meisten Low Carb Diäten genutzt werden kann und sollte. Ausnahmen bilden hier nur sehr strenge Low Carb Ernährungsweisen oder einfache ideologische Sichtweisen, wie der allgemeine Verzicht auf Hülsenfrüchte.

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Erbsen-Paprika-Pfanne bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu