Low-Carb Rezepte

Low Carb Coconut Cinnamon Cookies (Kokos-Zimt-Kekse)

Low Carb Coconut Cinnamon Cookies (Kokos-Zimt-Kekse)

(Low Carb Kompendium) – Wie sagt man so schön: Kekse gehen immer und Kekse kann man ohnehin nie genug haben 🙂 Außerdem wurde es sowieso mal wieder Zeit für ein neues Cookie Rezept, deshalb haben wir für dich die Coconut Cinnamon Cookies kreiert 🙂

Für die Coconut Cinnamon Cookies brauchst Du nur fünf Zutaten, die Cookies sind ganz fix angerührt und fertig gebacken. So schnell und einfach gelingen diese herrlich mürben Cookies.

shadow-ornament

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

Und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbacken der Low Carb Coconut Cinnamon Cookies 🙂

shadow-ornament

Low Carb Coconut Cinnamon Cookies - Die Zutaten:

  • 60 g Kokosraspeln,
  • 1 EL Kokosraspeln zum Bestreuen,
  • 60 g gemahlene Mandeln,
  • 30 g Xucker Light (Erythrit),
  • 50 g Butter,
  • 1 TL Zimt.

Die Zutaten reichen für ungefähr 10 Low Carb Coconut Cinnamon Cookies.

Die Coconut Cinnamon Cookies Zutaten
Die Coconut Cinnamon Cookies Zutaten
shadow-ornament

Low Carb Coconut Cinnamon Cookies - Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
573 2398 5,6 g 55,7 g 9,2 g
shadow-ornament

Low Carb Coconut Cinnamon Cookies - Die Zubereitung:

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vor. Der Teig für die Cookies ist so schnell angerührt, dass dein Backofen nur wenig Zeit hat, um mit der richtigen Temperatur startklar zu sein.

shadow-ornament
2.

Wiege die Butter ab und gib die Butter in eine Schüssel. Tipp: Sollte die Butter gerade frisch aus dem Kühlschrank kommen und noch sehr fest sein, dann stelle die Schüssel mit der Butter einfach ganz kurz in den Backofen, während dieser sich noch aufheizt.

shadow-ornament
3.

Wiege den Xucker Light ab  und mahle den Xucker am besten kurz in einer Kaffeemühle zu Puderxucker. Der Puderxucker lässt sich besser im Teig verkneten und Du hast später keine störenden Xuckerkristalle in deinen Cookies.

shadow-ornament
4. Wiege auch die gemahlenen Mandeln und die Kokosraspel ab und vermische beides mit dem Puderxucker und dem Teelöffel Zimt.

shadow-ornament
5. Gib das trockene Zutatengemisch zur weichen Butter und verrühre alles mit dem Handmixer. Knete anschließend den Teig nochmals mit der Hand gut durch, so dass der Teig schön gleichmäßigen ist.


6.

Lege ein Backblech mit einem Bogen Backpapier aus. Forme aus dem Keksteig mit den Händen etwa 10 runde Cookies und verteile die Cookies auf dem Backblech. Der Teig ist beim Formen relativ krümelig, ergibt aber nach dem Backen schöne mürbe Kekse. Bestreue die Kekse auf dem Backblech noch mit Kokosraspeln und drücke die Kokosraspeln leicht mit dem Löffelrücken an.

Die Coconut Cinnamon Cookies fertig zum Backen
Die Coconut Cinnamon Cookies fertig zum Backen

7.

Schiebe das Backblech mit den Cookies für 20 Minuten auf mittlerer Schiene in den Backofen. Lasse nach dem Backen die frischen Low Carb Coconut Cinnamon Cookies unbedingt noch vollständig auskühlen. Und schon sind die leckeren Kekse fertig zum Genießen 🙂

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low Carb Coconut Cinnamon Cookies bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

14 Comments

  1. Mir sind sie hat fast verbrannt, also sehr dunkel, aber trotzdem mega lecker! Sie gehen so einfach, die werde ich definitiv sehr häufig machen 👍😊

  2. Himmel Danke für das tolle Rezept. Meine ganze Wohnung duftet, soooo guuut! Aber leider fand ich es ziemlich schwierig, aus dieser echt bröseligen Masse Cookies zu Formen. Leider zerfallen fast alle nach dem Backen.aber die gebackenen Brösel sind lecker 😁 nur hätte ich auch so gern so tolle Cookies wir auf dem Bild 👍

    1. Hallo Engelchen,

      Süßstoff wird in dem Rezept nicht verwendet. Honig kannst Du nutzen – dann aber nur in sehr geringen Mengen und selten.

      LG Andy

  3. Gestern nach Rezept zubereitet, soo einfach und soo schnell. Am nächsten Tag schmecken die Kekse übrigens noch besser.. wenn dann noch welche übrig sind 😀
    Tolles Rezept ohne viel Aufwand!

    Liebe Grüße
    Vanessa

    1. Hallo Gila,

      nein, die Cookies in dem Low Carb Rezept sind so wie sie sein sollen. Sie sollen auch etwas mürbe sein. Du kannst aber auch noch ein Eiweiß hinzugeben für eine stärkere Bindung. 🙂

      LG Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu