Low-Carb Rezepte

Butterbrötchen Low Carb

Butterbrötchen Low CarbZubereitungszeit: 10 min.Kochzeit: 15 min.Arbeitszeit: 25 min.Butterbrötchen Low CarbZusammenfassungDie Butterbrötchen sind eine tolle Low Carb Brötchen-Variante, die schnell gebacken sind und herrlich duften

4.5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenStück

Anz. Portionen: 2

Butterbrötchen Low CarbBewertung

(Low Carb Kompendium) –  Statt Brötchenlust, gab es eine lange Zeit den berühmten Quarkfrust. Du kennst das eventuell. Mir fehlten einfach die Ideen für einen leckeren Brötchenteig.

Gerade zum Einstieg in die Low Carb Welt ist die Fantasie begrenzt – zumindest war das bei mir so. Je länger ich mich jedoch mit der Low Carb Ernährung beschäftigte, desto größer war auch die Experimentierfreude. Ich machte mich also auf die Suche nach leckeren Brötchenvarianten.

Nicht jedes Experiment verlief dabei erfolgreich. Ganz im Gegenteil es waren viele Missgeschicke dabei, aber Aufgeben ist und bleibt schließlich keine Option. Eines von vielen verschiedenen gelungen Ergebnissen sind diese leckeren Low Carb Butterbrötchen.

Endlich kann ich am Wochenende wieder auf meine geliebten Brötchen zurückgreifen und das Frühstücken mit voller Leidenschaft zelebrieren.

Die Butterbrötchen sind eine wirklich herrliche Low Carb Brötchenvariante, die schnell gebacken sind und die Wohnung mit einem herrlichen Brötchenduft durchziehen. Ich bin mir sicher, dass auch Du diese Brötchenvariante lieben wirst.  🙂

Du kannst diese Butter-Brötchen nicht nur zum Frühstück nutzen. Wir haben auf Basis dieser Brötchen tolle Low Carb Hamburger gemacht. Und was soll ich sagen? Auch die Hamburger schmecken einfach fantastisch.

Schau doch einfach mal rein und geb uns ein Feedback oder besuche uns auf Facebook auf unserer Fanpage.

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Butterbrötchen Low Carb – Die Zutaten:

  • 50 g Quark 40%
  • 50 g Butter weich
  • 50 g Proteinpulver Neutral
  • 10 g Sonnenblumenkerne
  • 5 g Sesam
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 2 Butterbrötchen. Die Vorbereitungszeit beträgt ca. 10 Minuten. Die Butterbrötchen sind in ca. 15 Minuten ausgebacken.

shadow-ornament

Butterbrötchen Low Carb – Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
340 1423 3,3 g 26,9 g 24,6 g
shadow-ornament

Butterbrötchen Low Carb - Die Zubereitung:

1.

Heize deinen Backofen (Umluft) auf 180 Grad vor. Anschließend wird das Ei, der Quark und die Butter cremig gerührt.


2.

Das Eiweißpulver, die Sonnenblumenkerne, den Sesam, das Salz und das Natron vermischen und unter die Quark-Ei-Masse rühren.


3.

Den Brötchenteig durchkneten und zwei Kugeln daraus formen. Wenn Du mehrere kleine Butter-Brötchen haben möchtest, kannst du auch vier Kugeln formen.


4.

Die Brötchenkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas flacher drücken, um sie mehr in Brötchenform zu bringen.


5.

Die Butter-Brötchen nun ca 15 Minuten goldbraun backen. Ich wünsche Dir einen Guten Appetit.

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Butterbrötchen Low Carb bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

37 Comments

  1. Ich liebe diese Brötchen!
    Für mich: Die besten LC Brötchen bisher, von allen die getestet wurden.
    Und sie machen super satt. Ich brauche da nicht mehr als ein Brötchen. 🙂
    Außerdem sind sie auch schnell gemacht, die Zutaten dafür hab ich immer im Haus.
    TOP! Danke für das tolle Rezept 🙂

  2. Habe heute die Brötchen gebacken aber die sesamkörner sind in den Brötchen grün geworden . Der Teig klebt auch total , ich mache kleine Häufchen mit dem Löffel, formen kann ichndas nichts

  3. Ich liebe eure Butterbrötchen. Statt Backpulver nehme ich immer Natron damit gehen die mega auf und ich bin pappensatt. Eure Rezepte sind immer wieder der Hammer.Weiter so👍👍

  4. Habe die butterbrötchen gebacken sehr lecker kann nur nirgendwo die Nährwerte finden könntest du mir die bitte schreiben danke im voraus

  5. Hallo Andreas,

    Wie kann ich das Eiweisspulver ersetzen?
    Ich würde gerne diese Butterbrötli backen und habe kein eiweisspulver.
    Was kann ich an der stelle nehmen?

    Danke für die antwort.

  6. Hallo Andreas,
    Die Brötchen sind super lecker und schmecken auch meiner Familie.
    Hab sie schon mehrfach gemacht und heteilweise ist mir aufgefallen das bei den Zutaten das Ei fehlt.
    Wäre toll wenn Ihr das noch zufügt, weil heute hab ich es glatt vergessen 😂😂

    1. Hallo Manuela,

      nutzt Du das Proteinpulver aus dem Rezept oder ein anderes? Das gleiche Proteinpulver ist wichtig, da alle ein anderes Verhalten haben.

      LG Andy

  7. Hallo Andreas,
    Ich habe die Brötchen heute auch gebacken und fand sie leider sehr trocken. Ich habe allerdings nicht das empfohlene EP bekommen und habe ein anderes (geschmacksneutral) genommen. Erschreckt haben mich die von mir errechneten (2 x gerechnet) Nährwerte. Ich habe das E-Book noch nicht. Pro Brötchen kamen allein an kcal 351.5 heraus. Auch die anderen Werte sind sehr hoch. Ich traue mich meine Brötchen garnicht zu essen. 😉

  8. Hallo, finde das Rezept wirklich super. Habe die Brötchen soeben mal mit Kokosraspel und noch etwas Kokosmilch gemacht, auch sehr lecker. Wie viel Kohlenhydrate haben die Brötchen eigentlich ungefähr?

    1. Hallo Janine,

      die Nährwerte für die Low Carb Butterbrötchen findest Du in unserem E-Book. Wenn Du das E-Book nicht hast, kannst Du dir die Nährwerte anhand der Zutaten ausrechen. 🙂

      LG Andy

  9. Hallo Andreas,

    Auch ich habe das Rezept getestet und empfinde es als gute Alternative. Auch mit der Konsistenz hatte ich keine Probleme,. Allerdings hatten die Brötchen einen merkwürdi bitteren Geschmack. Ich habe nachgelesen, dass das am Eiweißpulver liegen kann. Kannst du mir ein Eiweißpulver empfehlen, welches am wenigsten bitter schmeckt.
    Danke und viele Grüße, Angelika

    1. Hallo Angelika,

      das von uns verwendete Eiweißpulver ist unter „Kochutensilien & Zutatenauswahl, die Du benötigst“ in Fett & Großschrift verlinkt. 🙂 Dort findest Du grundsätzlich in unseren Low Carb Rezepten entsprechende Zutaten.

      LG Andy

  10. Ok dann werd ich es mal zusätzlich mit flohsamenschalen probieren . Wie sollt ich es da am besten mischen ? 70g Eiweißpulver, 30 g Haferflocken gemahlene, 10 g flohsamenschalen…..?

    1. Hallo Maria,

      tut mir leid, ich bin krank. Da kann eine Antwort mal dauern. 🙂
      Du musst das testen, da ich die Bindeeigenschaften deines EP nicht kenne. Einfach nach und nach FSS hinzugeben und gucken wie sich die Bindung ergibt.

      LG Andy

  11. Habe das Rezept verdoppelt und habe aber 70g Eiweißpulver und 30 g gemahlene Haferflocken genommen aber ist leider zerlaufen bzw war der Teig irgendwie nich richtig dick gewesen. Habt ihr ein Tipp ?

    1. Hallo Maria,

      das Problem liegt Erfahrungsgemäß im Eiweißpulver (EP). Da jedes EP eine unterschiedliche Bindewirkung hat, ist es ratsam das Rezept auch mit dem von uns verwendeten EP zu backen.

      Wenn der Teig zu flüssig ist, kannst Du aber auch mit Verdickungsmitteln entgegenwirken. Entsprechende Verdickungsmittel bzw. Bindemittel findest Du in diesem Artikel: Low Carb Bindemittel und Verdickungsmittel

      LG Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu