Bolognese-Auflauf mit Paprika – einfach gezaubert, Low-Carb & köstlich

Low-Carb Bolognese-Auflauf mit Paprika – einfach gezaubert & köstlichZubereitungszeit: 35 min.Kochzeit: 40 min.Arbeitszeit: 1 std. 15 min.Low-Carb Bolognese-Auflauf mit Paprika - einfach gezaubert & köstlichZusammenfassungLow-Carb Bolognese-Auflauf – Dieses Rezept ist ganz einfach zuzubereiten, lecker mit Käse überbacken, mit gesunder Paprika und so köstlich
5/span>
    Zutaten
    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 4

Low-Carb Bolognese-Auflauf mit Paprika – einfach gezaubert & köstlichBewertung

(Low Carb Kompendium) – Es gibt sicherlich kaum jemanden, der Bolognese nicht liebt 🙂 In der Low-Carb Ernährung ist Kreativität angesagt, also warum nicht einfach die Bolognese mit gesunden Paprikastücken erweitern und lecker mit Käse überbacken 🙂

kompendium e book

Der Low-Carb Bolognese-Auflauf mit Paprika ist außerdem ganz einfach zuzubereiten und schmeckt so köstlich, unbedingt probieren 🙂

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachkochen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Kochutensilien & Zutatenauswahl, die Du benötigst

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp. 

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 3 rote Paprikaschoten
  • 1 Karotte
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhackfleisch (Bio)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 150 ml Rinderbrühe, oder alternativ ein Rotwein deiner Wahl
  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 EL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Oregano
  • Salz nach Geschmack
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 200 g geriebenen Gouda oder ein Käse deiner Wahl
  • optional frische Basilikumblätter zum Bestreuen

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 4 Portionen.

Für die Vorbereitung kannst Du ungefähr 15 Minuten einkalkulieren. Das Braten benötigt ca. 20 Minuten und das Überbacken im Ofen braucht ca. 30 - 40 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
112 468 3,7 g 7,0 g 8,5 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

shadow-ornament

Die Zubereitung

Die Zutaten für den Bolognese-Auflauf mit Paprika

Die Zutaten für den Bolognese-Auflauf mit Paprika

1.

Heize zuerst deinen Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vor.

Wichtiger Hinweis: Backöfen können je nach Marke oder Alter wesentliche Temperaturunterschiede von bis zu 20 Grad oder sogar mehr aufweisen.

Kontrolliere deshalb grundsätzlich dein Backgut während des Backens des Öfteren, ob das Backgut nicht zu dunkel wird oder eventuell zu wenig Temperatur vorhanden ist und nicht richtig gart.

Passe gegebenenfalls die Temperatur und/oder die Backzeit entsprechend an.


2.

Wasche die Papikaschoten unter kaltem Wasser ab, entferne Strunk und Kerne und schneide die Paprika in Würfel.

Die Paprikaschoten in Würfel schneiden

Die Paprikaschoten in Würfel schneiden

Putze die Karotte bzw. schäle sie und schneide die Karotte anschließend in dünne Scheiben.


3.

Ziehe die Zwiebel und die beiden Knoblauchzehen ab. Schneide den Knoblauch in feine Würfel und verarbeite ebenso die Zwiebel in Stücke.

Die Zwiebel würfeln

Die Zwiebel würfeln

Erhitze das Olivenöl in einer großen Pfanne und brate darin die Zwiebelwürfel unter gelegentlichem Rühren an, bis sie schön gebräunt sind.


4.

Gib nun das Rinderhackfleisch mit in die Pfanne und brate es krümelig. Zerkleinere dazu das Hackfleisch mit einem Pfannenwender während des Bratens, bis es schön klein ist.

Das Hackfleisch zerteilen und krümelig braten

Das Hackfleisch zerteilen und krümelig braten


5.

Schiebe das krümelig gebratene Rinderhack an einer Stelle in der Pfanne etwas zur Seite und röste an dieser freien Stelle das Tomatenmark kurz an. Gib anschließend die Knoblauchwürfel mit dazu und schwitze auch den Knoblauch kurz an.

Das Tomatenmark rösten und dien Knoblauch anschwitzen

Das Tomatenmark rösten und dien Knoblauch anschwitzen


6.

Lösche alles mit der Rinderbrühe ab. Tipp: Originale Bolognese wird mit Rotwein zubereitet, Du kannst also auch gerne anstatt der Rinderbrühe einen Rotwein deiner Wahl nehmen.

Nun kommen noch die Paprikastücke und die Karottenscheiben unter das Rinderhack.

Das Gemüse für die Bolognese

Das Gemüse für die Bolognese

Gib die passierten Tomaten, den Majoran und den Oregano hinzu.

Die passierten Tomaten und Gewürze dürfen auch nicht fehlen

Die passierten Tomaten und Gewürze dürfen auch nicht fehlen

Würze die Bolognese mit Salz und Pfeffer nach deinem Geschmack und rühre alles einmal gut um. Lasse die Bolognese ca. 10 Minuten leicht köcheln bzw. schmoren.


7.

Stelle dir eine Auflaufform bereit und fülle anschließend die Bolognese mit Paprika direkt aus der Pfanne in die Auflaufform.

Ab mit der Bolognese in die Auflaufform

Ab mit der Bolognese in die Auflaufform

Streiche die Bolognese mit dem Pfannenwender glatt und bestreue den Bolognese-Auflauf mit dem geriebenen Gouda oder einem geriebenen Käse deiner Wahl.

... und lecker Käse drüber :)

... und lecker Käse drüber 🙂


8.

Schiebe den Bolognese-Auflauf für ca. 40 Minuten in den Ofen bis der Käse lecker geschmolzen und nach deinem Geschmack angebräunt ist.

Der Low-Carb Bolognese-Auflauf frisch aus dem Ofen

Der Low-Carb Bolognese-Auflauf frisch aus dem Ofen

Fertig ist ein super einfacher und köstlicher Auflauf. Wir wünschen dir einen guten Appetit 🙂

kompendium e book
Guten Appetit :)

Guten Appetit 🙂


Low-Carb Bolognese-Auflauf mit Paprika in 10 Sekunden

Low-Carb Bolognese-Auflauf mit Paprika in 10 Sekunden

Low-Carb Bolognese-Auflauf mit Paprika in 10 Sekunden

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low-Carb Bolognese-Auflauf mit Paprika gefallen bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament
facebook fanpage
Twitter Facebook //WhatsApp Google+ Pin It

kompendium e book


Veröffentlicht unter Low Carb Rezepte ohne Kohlenhydrate
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,
11 comments on “Bolognese-Auflauf mit Paprika – einfach gezaubert, Low-Carb & köstlich
  1. Maria sagt:

    Es war richtig lecker, und es ging Mega schnell , und es hat auch noch fantastisch geschmeckt ????????

  2. Susanne Slany sagt:

    Hallo liebes Low Carb Kompendium,der Bolognese- Auflauf ist der Hammer. Er ist sehr gut abgeschmeckt, hat eine tolle Konsistenz. Und ich konnte sogar meine 2 Männer (Gemüse Muffel ), begeistern. Eure Videos sind liebevoll und professionell gemacht. Vielen herzlichen Dank. Weiter so, ich habe echt das super gute Gefühl mit Euch werde ich endlich schlanker und verliere mein XXL Leben. LG Sanne

    • Diana Diana sagt:

      Hallo Susanne,

      vielen lieben Dank für dein tolles Lob 🙂 Das motivert uns wieder unheimlich 🙂

      Es freut mich sehr, dass dir der Bolognese-Auflauf so gut geschmeckt hat.

      Noch ganz viel Erfolg auf deinem Weg in dein schlankeres Leben 🙂

      LG Diana

  3. Monika Hunger sagt:

    Hallo LCK-Team,
    ich finde das so toll, was Ihr macht. Ich liebe es, die Rezept-Videos anzuschauen. Allerdings ist es mühsam das übers Handy mitzukochen. Habe ich heute mit dem Bolognese-Auflauf gemacht, der sehr lecker geschmeckt hat.
    Habt Ihr nicht auch ein (Papier-) Buch? Ich würde es sofort kaufen!!!
    LG Moni

    • Andreas Andreas sagt:

      Hallo Monika,

      vielen Dank für dein Lob 🙂 Ein gebundenes Buch haben wir nicht. Wir haben aber ein EBook, dass auch für den Druck geeignet ist unter https://lowcarbkompendium.com/lckwinter. Aktuell sind dort 200 Rezepte drin und für den März ist ein weiteres kostenloses Update geplant.

      LG Andy

      • Corinna sagt:

        und nicht nur die Rezepte sind toll auch das drum herrum an Infos und Tipps. Ich bin echt begeistert. Definiv eine Investion die sich lohnt. Ich stöbere am Rechner und drucke mir dann immer nach und nach was aus um mir dann noch Notzien zu machen. Freue mich schon auf das was folgt!! Bitte Bitte weiterso!!

  4. Astrid Rudol sagt:

    Hallo liebes Low Carb Team,
    ich bin bei Facebook auf Euch aufmerksam geworden und das erst vor einer Woche. Meine Begeisterung ist riesen groß.
    Ganz lieben Dank, ich habe viel gelesen und auch schon Brot und Kuchen gebacken, ich bin total begeistert. Kann und werde es jedem weiter empfehlen. Natürlich auch einige kleine Gerichte am Abend ausprobiert.
    Das Kochen und backen macht sehr viel Spaß, mein Mann ist total begeistert, er macht mit. Tja, und etwas abgenommen habe ich auch schon,
    Danke danke danke
    Eure Astrid

    • Diana Diana sagt:

      Hallo Astrid,

      vielen lieben Dank für dein Feedback und dein tolles Lob 🙂 Das füttert unsere Motivation wieder ungemein 🙂

      LG Diana

  5. Monika Kürschner sagt:

    Hallo liebes Low Carb Team,

    ich verfolge eure Rezepte. Die sind echt super. ich möchte auch abnehmen und hoffe mit eurem Rezepten es auch zu schaffen.

    Aber Law Carb und Goudakäse, wie geht das? Der Käse hat so bei 48% Fett, oder nicht?

    Herzliche Grüße
    Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*