Low-Carb Rezepte

Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren – Low-Carb & schnell gemixt

Low-Carb Avocado-Chia-Power-Frühstück mit BeerenZubereitungszeit: 10 min.Arbeitszeit: 10 min.Low-Carb Avocado-Chia-Power-Frühstück mit BeerenZusammenfassungLow-Carb Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren – Frühstücks-Rezept aus gesunden Low-Carb Zutaten, prima vorzubereiten und einfach zum Mitnehmen.

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenPortionen

Anz. Portionen: 2-3

Bewertung

(Low Carb Kompendium) – Die Avocado ist die Low-Carb Frucht schlechthin und Chia-Samen als Powerfood liegen voll im Trend. Wir haben für dich aus der Avocado als gesunde Hauptzutat, aus Chia-Samen, erfrischendem griechischen Joghurt und blauen Beeren ein leckeres Power-Frühstück gezaubert, dass Du bei Bedarf auch gut vorbereiten und mitnehmen kannst.

Auch der Knabbereffekt fehlt nicht, dafür sorgen knackige gehackte Mandeln als Garnierung auf unserm Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren.

Und nun wünschen wir dir viel Spaß beim Nachmachen, LG Andy & Diana.

Für einen ersten Eindruck, haben wir dir wieder ein Rezept-Video bereitgestellt. Für weitere Videos schau doch auf unserem YouTube-Channel vorbei und hinterlasse ein Abo. Wir freuen uns auf dich!

 Hier klicken um zum YouTube-Channel zu kommen mit vielen weiteren Low Carb Videos .

Low-Carb Zutaten und Bücher

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten

  • 1 Avocado
  • 2 EL Xylit (Birkenzucker) oder nach Geschmack
  • 300 g griechischer Joghurt
  • 20 g Chia Samen
  • 10 g Kokosraspeln
  • 100 g Heidelbeeren und Brombeeren (TK oder frisch)
    oder Beeren deiner Wahl (TK oder frisch)
  • 10 g gehackte Mandeln
  • einige Beeren deiner Wahl zum Garnieren (TK oder frisch)

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für ca. 2-3 Portionen.

Für die Zubereitung kannst Du ungefähr 10 Minuten einkalkulieren.

shadow-ornament

Die Nährwerte

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise.

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
143 598 4,1 g 10,9 g 2,9 g
shadow-ornament

Das Rezept-Video

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtube.com/watch?v=-82a4PAYwss
shadow-ornament

Die Zubereitung

1.

Zuerst kommt die Avocado an die Reihe. Halbiere die Avocado, entferne den Kern und löse das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale.

Mit einem Löffel lässt sich das Fruchtfleisch gut aus der Schale lösen
Mit einem Löffel lässt sich das Fruchtfleisch gut aus der Schale lösen

 


2.

Gib das Avocadofruchtfleisch zusammen mit 150 g griechischem Joghurt und 1 EL Xylit in ein hohes Gefäß. Püriere diese Zutaten mit dem Stabmixer zu einer homogenen Avocadocreme.

Mit dem Stabmixer ist die Avocado schnell püriert
Mit dem Stabmixer ist die Avocado schnell püriert

3.

Auch die Beeren werden zu feinem Mus verarbeitet. Du kannst entweder frische Beeren nutzen oder einfach Beeren deiner Wahl aus dem Tiefkühlfach. Ich habe für dieses Low-Carb Frühstücks Rezept zu gleichen Teilen Heidelbeeren (Blaubeeren) und Brombeeren genutzt.

Solltest Du frische Beeren nutzen, dann wasche diese zuerst gründlich unter kaltem Wasser. Lasse TK-Beeren vor dem Mixen auftauen.

Die Zutaten für das Beerenmus
Die Zutaten für das Beerenmus

Gib die Beeren zusammen mit den restlichen 150 g griechischen Joghurt, den Chia Samen, den Kokosraspeln und dem zweiten EL Xylit in ein hohes Gefäß. Püriere auch diese Zutaten mit dem Stabmixer zu einer feinen gleichmäßigen Creme. Bei Bedarf kannst Du natürlich noch Xylit hinzugeben, bis Du die gewünschte Süße erreicht hast.

Auch die Beeren sind mit dem Stabmixer fix püriert
Auch die Beeren sind mit dem Stabmixer fix püriert

 


4.

Schichte zuerst das Beerenpüree und anschließend darauf das Avocadopüree in ein verschließbares Glas. Wenn Du das Power-Frühstück sofort auf zwei oder mehr Portionen aufteilen möchtest, kannst Du natürlich auch gleich mehrere Gläser verwenden.

Nun geht es ans schichten
Nun geht es ans schichten

Wenn Du ein verschließbares Glas bzw. verschließbare Gläser nutzt, lässt sich das Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren sehr gut über Nacht im Kühlschrank lagern oder einfach für Unterwegs mitnehmen.

Ein paar gehackte Mandeln für den Knabbereffekt
Ein paar gehackte Mandeln für den Knabbereffekt

Auf die Avocadoschicht streue noch die gehackten Mandeln für den Knabbereffekt und einige Beeren als Garnierung. Fertig ist ein tolles Low-Carb Frühstück 🙂

Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren fertig zum Löffeln :)
Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren fertig zum Löffeln 🙂

Low-Carb Avocado-Chia-Power-Frühstück in 10 Sekunden

Low-Carb Avocado-Chia-Power-Frühstück in 10 Sekunden
Low-Carb Avocado-Chia-Power-Frühstück in 10 Sekunden

 

shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Low Carb Avocado-Chia-Power-Frühstück mit Beeren gefallen bzw. wie dir dieses Low Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

60 Comments

  1. Hallo, ich möchte mich erstmal für die tollen Rezepte bedanken, super lecker!
    Gibt es eine Alternative zu den Nüssen, bin Allergikerin (Haselnüsse,Walnüssse, etc.).
    Kann ich Erdnüsse verwenden?
    LG Anett

  2. So zum 2ten mal in meinem Leben was mit Avocado gemacht. Damals hab ich’s weggeworfen! Jetzt nach dem Löffel ablecken schön mega begeistert. Bin echt gespannt morgen früh das komplette zu testen.

  3. Bin eigentlich kein grosser Fan von Avocados, aber dieses Rezept ist sau lecker. Habe seit 3. Oktober mit low carb angefangen. Vielen Dank für eure tollen, leckeren und inspirierenden Rezepte. Esse praktisch nur nach euren Mahlzeiten 🙂 Die sind sehr leicht nachzumachen, gelingen immer und schmecken einfach herrlich 🙂
    Herzliche Grüsse,
    Kelly

  4. Hallo ich bin Lo Carb und Avocadoneuling. Habe quasi heute angefangen und habe dieses Powerfrühstück nachgebaut. Ich muss sagen in die Avocadocreme könnte ich mich reinsetzen…….Mega lecker!!!!!!!
    Gerade backt im Backofen der Boden für die Lachsrolle……. Kann es kaum noch abwarten 🙃

    Danke für die tollen Rezepte, hoffe ich werde erfolgreich abnehmen‼️

  5. Das ist superlecker!
    Habe es noch etwas variiert weil mir der Avocado Geschmack dann zu sehr durchkam. Rühre einfach alles zusammen 😉 Sieht zwar nicht mehr so schick aus aber schmeckt mir besser

  6. Ein sehr sehr leckeres Rezept, ruck zuck gezaubert und schmeckt zu jeder Tageszeit.😉 nur leider überlebt es meist nur den einen Tag, deshalb kann ich zur Haltbarkeit nicht so viel sagen, aber ich schätze mal so ein/zwei Tage im Kühlschrank sollten kein Problem sein

  7. Hallo, danke für die Antwort. Eben bei diesem Joghurt hab ich doch schon 130kcal, 4,6g Eiweiß(schon mehr) und 10g Fett. Kohlenhydrate 3,7g stimmt schon. Doch haben die restlichen Zutaten nicht doch mehr als 0,4g ???
    Lg Sabine

  8. Hallo, mich würde interessieren, wie Du auf die Nährwerte kommst?
    Wenn ich nur die Werte vom Griechischen Joghurt für 100g nehme, bin ich doch schon drüber……

  9. Danke für dieses tolle Rezept. Es schmeckt nicht nur super lecker sondern ist auch schnell zuzubereiten und sieht auch noch total appetitlich aus. Das wird es nun öfters geben.

  10. Hallo Ihr Beiden,
    Habe mir am Montag euer neues Buch aufs E-Book geladen und Dienstag mit der Ernährungsumstellung angefangen. Da ich mittags nicht warm essen kann, habe ich das Rezept fürs Frühstück und Mittagessen gemacht. War super lecker und ich war satt bis zum Abend. Einfach Toll. Danke

  11. Hallo 🙂

    habe das Rezept gestern ausprobiert und es ist mega lecker, es ist ja enorm wie schnell und lange man davon satt ist! Habe meinen Kollegen den Mund heute so wässrig gemacht, dass ich morgen eine Kostprobe auf Arbeit mitnehmen werde.

  12. Hallo liebes Team, Euer Rezept ist wieder einmal total lecker und eine echte Abwechslung. Ich habe mittlerweile 10 kg abgenommen durch Eure Rezepte und 3 mal Sport pro Woche. Vielen Dank für Euren Einsatz, weiter so. 🙂 Susanne

  13. Boa, dieses Teil ist der Hammer. Schon lange habe ich danach geschaut und heute endlich ausprobiert. Absolut empfehlenswert zum nachmachen.

  14. Hallo,
    wißt ihr zufällig, ob es griechischen Joghurt gluten- und laktosefrei gibt?
    Würde das Rezept nämlich zu gerne ausprobieren.
    GlG

    1. Hallo Nicole,

      von Minus-L gibt es einen Joghurt nach Griechischer Art. „Echten“ Griechischen Joghurt wirst Du nicht finden auf dieser Basis.

      LG Andy

  15. Ich habe aufgrund Eures Rezepts jetzt zum ersten Mal in meinem Leben Avocado probiert … ich frage mich, warum ich das nicht schon vor 20 Jahren probiert habe. Dieses Frühstück ist wirklich super lecker und das wird es bei mir definitiv öfter geben. Vielen lieben Dank für diese Idee!

  16. Wo schmeckt das lecker, ich habe es gestern Abend das erste mal zubereitet und heute zum Frühstück darf ich es genießen. Vielen Dank für das leckere Rezepte, dass wird es jetzt definitiv öfter geben.

    1. Hallo Kathleen,

      bei einer ganzheitlichen Low-Carb Ernährung kannst Du alle Low-Carb Rezepte nach deinem Tagesablauf und Bedarf beliebig austauschen.

      LG Andy

    1. Hallo Elke,

      dafür ist die Avocadocreme ja mit Beeren und gehackten Mandeln bedeckt und im Glas obendrein gut verschlossen.

      Natürlich kannst Du trotzdem gerne Zitronensaft an die Avocado geben, wenn Du magst 🙂

      LG Diana

    1. Hallo Birgit,

      Kokosblütenzucker ist am Ende auch nur Zucker – auch wenn er (angeblich) einen geringeren Einfluss auf den BZS hat. Wir raten vom Genuss ab.

      LG Andy

  17. Hallo ich ernähre mich vegan und würde sojajoghurt ( ungesüsst) verwenden , oder sollte ich lieber Sojaquark nehmen… wegen der Werte ? Doreen 🙂

  18. Hallo Zusammen,

    das Rezept hört sich wirklich lecker und prima an. Kann ich das Frühstück denn auch zwei Tage aufbewahren? Also dienstag abends machen, mittwochs die erste Portion geniessen und donnerstags die Zweite?

    Fragt
    Kerstin

  19. Hallo,

    vielen Dank für das Rezept, was ich mir morgen gleich machen werde. Eine Frage hätte ich noch, wie lange ist sie haltbar? Schaffe nicht alles bei einen Frühstück😉 LG

  20. Hört sich lecker an😊😊 Ich bin Avocado Neuling. Wie lange hält sich das im Kühlschrank? Ich brauche ja nur eine Portion. Klappt das dann für 2 Tage? Liebe grüße Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu