Low-Carb Rezepte

Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb – Ein spritziger Apfelkuchen

Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb – Ein spritziger ApfelkuchenZubereitungszeit: 25 min.Kochzeit: 45 min.Arbeitszeit: 1 std. 10 min.Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb - Ein spritziger ApfelkuchenZusammenfassungApfel-Zitronen-Tarte Low Carb – Eine wunderbar saftige Tarte. Begeistere deine Gäste mit dieser fruchtigen Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb

5/span>
    Zutaten

    Zubereitung

ZutatenStücke

Anz. Portionen: 12

Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb – Ein spritziger ApfelkuchenBewertung

(Low Carb Kompendium) – Eine wunderbare saftige Tarte mit leckeren Äpfeln – herrlich 🙂 Ideal für alle, die eine moderate Low-Carb Ernährung wählen. 100 g der Tarte haben nur 6,5 g Kohlenhydrate.

Mit dieser fruchtig-leichten Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb begeisterst Du nicht nur Freunde der kohlenhydratarmen Ernährung. Auch Gäste der „normalen“ Mischkost werden restlos begeistert sein. Lecker Low-Carb genießen bei einem gemütlichen Kaffee 🙂

Low-Carb Zutaten und Bücher:

Mit einem Klick auf einen der unteren Links kommst Du zum jeweiligen Tipp.

shadow-ornament

Die Zutaten:

Für den Boden

  • 150 g Mandeln gemahlen
  • 25 g Butter
  • 20 g Erythrit
  • 1 Ei
  • 1/2 EL Zitronensaft
  • 1 g Natron

Für die Apfel-Zitronen-Tarte

  • 200 g Magerquark
  • 150 g Griechischer Joghurt
  • 50 g Erythrit
  • 2 Apfel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Fl. Zitronenaroma (Optional für einen intensiveren Geschmack)

Die Zutaten für dieses Low Carb Rezept reichen für 12 Stücke der Apfel-Zitronen-Tarte. Die Vorbereitungszeit beträgt 25 Minuten. Die Backzeit weitere 45 Minuten.

shadow-ornament

Die Nährwerte:

Nährwertangaben sind Richtwerte und beziehen sich auf 100 g zubereitete Low-Carb Speise. 

Kcal KJ KH Fett Eiweiß
218 913 6,5 g 12,1 g 7,1 g
shadow-ornament

Die Zubereitung

1. Den Backofen auf 160 Grad (Umluft) vorheizen. Das Ei mit der Butter, dem Zitronensaft und dem Erythrit cremig rühren. Die gemahlenen Mandeln mit dem Natron mischen und mit der Butter-Ei-Masse verkneten.


2. Eine runde Springform mit 26 cm Durchmesser mit etwas Backpapier auslegen und den Teig auf dem Boden verteilen. Den Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb Boden für 10 Minuten im Backofen bei 160 Grad Umluft oder 180 Grad Oberhitze / Unterhitze ausbacken.


3. Inzwischen den Magerquark, den griechischen Joghurt, das Erythrit, den Zitronensaft, das Zitronenaroma und die Zitronenschale gut mit einem Rührgerät verquirlen.


4. Die Äpfel heiß abwaschen und gut abreiben. Das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in schmale Spalten schneiden.


5. Die Zitronen-Quark-Masse in die Backform gießen und mit einem Teigspachtel glatt streichen. Im letzten Schritt die Apfelspalten dekorativ auf der Tarte verteilen und leicht eindrücken.


6. Die Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb für 45 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen ausbacken. Wir wünschen einen guten Appetit.

Die fertige Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb
Die fertige Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb
shadow-ornament

Schreibe jetzt weiter unten einen Kommentar und lasse uns wissen, wie dir die Apfel-Zitronen-Tarte Low Carb bzw. wie dir dieses Low-Carb Rezept geschmeckt hat.

Wir freuen uns über jedes Feedback 🙂

shadow-ornament

Tags

4 Comments

  1. Hallo!

    Jetzt mal eine vielleicht etwas doofe Frage:
    Wie kann ich das Rezept hier am einfachsten Ausdrucken, so dass es so ähnlich wie bei den Rezepten im Kompendium aussieht (oder auf eine Seite passt)?
    Es immer in Word alles kopieren und dann die Fotos rauslöschen und so ist bei der Menge der tollen Rezepte eine heidenarbeit.
    Allein dieses Rezept hätte 6 Seiten.

    Sorry für die Inhaltabweichende Frage…..

    1. Hallo CG,

      eine Druckfunktion für die Rezepte ist nicht vorgesehen. Die Rezepte werden nach und nach in das Kompendium eingepflegt und es stehen anschließend bei einem Update weitere Rezeptekarten zum Ausdrucken im Kompendium-E-Book zur Verfügung. Dafür gibt es das 12-Monatige Updaterecht 🙂

      LG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu