Low Carb Tipps & Tricks

Abnehmpillen: Der große Beschiss der Abnehmindustrie

Abnehmpillen: Der große Beschiss der Abnehmindustrie

(Low Carb Kompendium) – Es ist schon ein Kreuz mit dem lästigen Übergewicht. Bei mir fing es schleichend mit Anfang 30 an, ohne dass ich den ersten kleinen Fettpölsterchen Beachtung schenkte. Ich war immer jemand, der eher zur Kategorie Schlank gehörte. Einige Jahre später, neben viel Stress im Beruf und dem Entzug von Nikotin, hatte ich plötzlich 25 Kilo zu viel auf der Waage.

Gefühlt über Nacht ist mir eine prächtige Murmel gewachsen und behinderte mich beim Schuhe binden, Treppen steigen und die Luft war auch knapper. Aber auch bei der schönsten Nebenbeschäftigung der Welt war da plötzlich dieser verschluckte Basketball im Weg und nervte gewaltig. Ich fasste den Entschluss, es muss was passieren, am besten Vorgestern.

Für mich war klar, dass dies nur über eine runderneuerte Ernährungseinstellung und viel Sport ging. Doch wer sich mit dem Thema Abnehmen und Ernährung intensiv beschäftigt, wird früher oder später auch über die schicken kleinen Abnehmpillen stolpern.

Jene Wundermittel die Dir für einen stolzen Preis das Blaue vom Himmel versprechen. Warum Du die Finger von Abnehmpillen lassen solltest, schildere ich Dir im heutigen Artikel.

Abnehmpillen: Das miese Spiel mit der Hoffnung

Ich kenne das Problem nur zu gut. Man futtert sich das Übergewicht über Jahre an und plötzlich der große Knall und das Fett soll wenn möglich innerhalb von wenigen Wochen verschwinden. Nicht umsonst gibt es unzählige Werbeversprechen mit denen Übergewichtige erfolgreich geködert werden. Ein paar Beispiele? Gerne.

  • Mit diesem "seltsamen" Trick, kannst auch du 10 kg reines Bauchfett
    verbrennen!

Es ist unmöglich „reines Bauchfett“ zu verbrennen. Du nimmst immer und grundsätzlich am ganzen Körper ab. Die Worte „Trick“ und „Seltsam“ sollen deine Neugierde wecken und dich zum Kaufen animieren.

  • Ich habe XXX (Trage für XXX eine beliebige Zahl ein) Kilo abgenommen – Das neuartige Abnehmprodukt. Ohne Sport und Chemie – natürlich

Meist werden hier hohe 2-stellige Abnehmerfolge innerhalb kürzester Zeit durch die Abnehmpillen versprochen. Was natürlich wie ein Traum erscheint. "Ohne Sport" soll jene ansprechen, die keine Lust auf Bewegung haben und dir suggerieren wie gesund die Abnehmpillen doch sind.

Gerne werden solche Schrott-Werbeversprechen noch mit Fakebewertungen erweitert, um diesen Blödsinn auch noch zu untermauern. Eine weitere gern genutzte Methode, um dein Vertrauen zu gewinnen sind sogenannte Trust-Signale. Durch selbst erstellte Siegel mit 100% Zufriedenheitsgarantien wollen die Anbieter von Abnehmpillen dich endgültig überzeugen. Weitere Überzeugungstricks sind:

  • Falsche wissenschaftliche Beweise mit Laborzertifikaten
  • Aussagen von Ärzten, die es gar nicht gibt
  • Gefakte Vorher / Nachher Bilder

Schaust Du dir dann noch das Impressum der entsprechenden Websites an, wirst Du feststellen, dass die Firmen meist im Ausland sitzen. Bei möglichen Rechtsstreitigkeiten hast Du kaum eine Chance zu deinem Recht zu kommen.

Abnehmpillen und ihre Wirkung

Die Werbeversprechen suggerieren, dass die Abnehmpillen deine Fettverbrennung anregen sollen. Die verschiedenen Inhaltsstoffe treiben deinen Körper dazu angeblich auf Hochtouren zu arbeiten und die Pfunde sollen so einfach schmelzen. In der Regel funktionieren Abnehmpillen jedoch auf eine einfache Art und Weise.

Es wird schlicht dein Hungergefühl unterdrückt, um dein Essverhalten zu kontrollieren. Damit nimmst Du weniger Nahrung und schlussendlich auch weniger Kalorien zu dir. Doch wenn Du diese Pillen absetzt, hast Du nichts gewonnen, denn ohne Tabletten setzt das Hungergefühl wieder ein und Du nimmst wieder zu.

Ein Teufelskreis, der dafür sorgt, dass Du dauerhaft irgendwelche Abnehmpillen in dich hineinfutterst.

Pillen zum Abnehmen sind sinnlos
Pillen zum Abnehmen sind sinnlos

Die Wirkung dieser Abnehmpillen ist nicht umsonst in Fachkreisen hochumstritten. Leider funktionieren die Werbetricks der Abnehmindustrie so gut, dass sie immer wieder verzweifelte oder gutgläubige Menschen finden, die auf die Masche reinfallen.

Abnehmpillen gefährden deine Gesundheit

Der Wunsch nach einem schnellen Abnehmen wird mit einer Reihe von gefährlichen Risiken und Nebenwirkungen erkauft. Insbesondere bei Abnehmpillen die Du über das Internet beziehst und nicht von einem Facharzt, spielst Du russisches Roulette mit deinem Leben. Der Frankfurter Zoll beschlagnahmt im Jahr mehrere Millionen von gesundheitsschädlichen Abnehmpillen.

Bedenklich ist an dieser Stelle, dass die hochgepriesenen Fatburner als pflanzlich, natürlich und gesund angepriesen werden. In Wahrheit enthalten die Pillen jedoch Substanzen wie Sibutramin, Ephedrin oder Dinitrophenol, die zu Herzrasen, Bluthochdruck oder im Fall von Dinitrophenol zu einer tödlichen Erhitzung des Körpers führen können.

Abnehmpillen: Im besten Fall ohne Wirkung

Selbst wenn Du das Glück hast und nicht Opfer eines dieser Chemiecocktails wirst, hast Du oftmals etwas verloren – nämlich viel Geld. Denn auf der anderen Seite gibt es wieder Abnehmpillen, die keine Gefahr für deine Gesundheit darstellen, in ihrer pflanzlichen Wirkung jedoch so gering sind, dass der gleiche Effekt durch eine einfache Ernährungsumstellung erreicht werden kann.

Ferner ist die beworbene Wirkung der entsprechenden Pillen bei Weitem nicht so groß wie es den Betroffenen gerne vermittelt wird. Wenn Dir die Anbieter von Abnehmpillen versprechen, dass Du bis zu 30 Kilo in 8 Wochen abnehmen kannst, ist auf die geschickte Wortwahl zu achten.

Anbieter von Abnehmpillen lügen um zu verkaufen
Anbieter von Abnehmpillen lügen um zu verkaufen

Denn „bis zu“ bedeutet eben keine Garantie. Selbst wenn Du nur 1 Kilo in 8 Wochen abnimmst, wurde das Werbeversprechen gehalten. Ein windiger Trick gegenüber den Konsumenten, der leider völlig legal ist.

Abnehmpillen: Kein Ersatz für eine Ernährungsumstellung

Wenn Du wirklich dauerhaft, gesund und schnell abnehmen willst, wirst Du um eine Umstellung deiner Lebensweise nicht herumkommen. Das mag eine unbefriedigende Aussage sein und nicht das was Du lesen möchtest, wenn Du dich für Abnehmpillen interessierst, ist aber ein unumstößlicher Fakt.

Eine vernünftige Ernährung in Kombination mit Sport ist und bleibt der Fettkiller schlechthin und ermöglicht auch in kurzer Zeit tolle Erfolge. Solltest Du dann immer noch Unterstützung zum Abnehmen in Form von Abnehmpillen benötigen, solltest Du immer und grundsätzlich deinen Hausarzt zurate ziehen. Kaufe niemals und unter keinen Umständen Abnehmpillen aus dem Internet oder anderen dubiosen Kanälen.

Abnehmpillen und die Moral von der Geschicht

Abnehmpillen können deine Gesundheit gefährden

Eine gesunde Ernährung ist essenziell zum Abnehmen

Bevor Du Abnehmpillen schluckst, gehe zu deinem Hausarzt

Lass dich nicht von dubiosen Anbietern verarschen

Gebe dein Geld lieber für geile Lebensmittel und Sport aus

Teile diesen Artikel um deine Mitmenschen aufzuklären und zu warnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.