Diäten im Test

Abnehmen mit Vernunft – Was du erwarten kannst

Abnehmen mit Vernunft – Was du erwarten kannst

(Low Carb Kompendium) – Das Kursprogramm „Abnehmen mit Vernunft“ wurde von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung in Kooperation mit dem Institut für Therapieforschung ausgearbeitet. Das Programm existiert bereits seit den Achtzigerjahren und ist kein Onlineprogramm.

Trotzdem geht auch das Programm mit der Zeit und Du bekommst während der Durchführung nicht nur persönliche Hilfestellung, sondern auch im Internet. Ziel ist es dauerhaft die Ernährung umzustellen und so langfristig das Gewicht zu halten.

Die Ernährungspyramide als Grundlage

Wie alle Reduktionsdiäten, die von öffentlichen Stellen konzipiert werden, dient auch beim Programm „Abnehmen mit Vernunft“ die Ernährungspyramide der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) als Grundlage. Deine Energie und Nahrungsaufnahme basiert also zu über 50 % aus komplexen Kohlenhydraten, viel Gemüse sowie Obst, wenig Fett und einer allgemeinen Mischkost.

Tierische Produkte mit einem hohen Fettanteil und Süßigkeiten werden minimiert bzw. im Idealfall komplett ausgeschlossen. Erlaubt sind magere Fleischsorten von Huhn oder Pute. Bei Fisch und Meeresfrüchten wird auf einen hohen Omega-3-Fettsäurengehalt geachtet.

Sport und Bewegung ist Pflicht.

Die zweite Säule des Programms ist wie üblich ein Sportprogramm, um die Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem zu stärken. Bewegung gilt auch bei Abnehmen mit Vernunft als positiver Verstärker und sollte regelmäßig in den allgemeinen Tagesablauf eingeplant werden. Im Allgemeinen steht also auch bei Abnehmen mit Vernunft eine Änderung des allgemeinen Verhaltens dar und alte Gewohnheiten gilt es aufzubrechen, abzulegen und gegen neue vorteilhaftere Gewohnheiten auszutauschen.

Dauer der Diät.

Während viele Diäten mit der Brechstange versuchen Gewicht zu reduzieren, geht das Kursprogramm Abnehmen mit Vernunft andere Wege. Der schnelle Erfolg ist hier nicht das Ziel und Abnehmwillige brauchen schon eine Menge Ausdauer um das Kursprogramm erfolgreich zu absolvieren. Das Kursprogramm ist mindestens für die Zeit von sechs Monaten ausgerichtet und findet mittels Gruppenkurse mit maximal 15 Personen statt.

In diesen sechs Monaten gibt es im Mittel zwölf Gruppen treffen, die sich jeweils über 120 Minuten erstrecken. Weitere Treffen können persönlich abgestimmt und mit den Mitgliedern durchgeführt werden. Während der Gruppentreffen liegt das Augenmerk auf eine Verhaltenstherapie.

Es gilt die Einstellung zum Thema Essverhalten, der Ernährung allgemein und zur Bewegung zu verändern. Ferner werden Maßnahmen zur Verringerung von Stress besprochen, um etwas mehr Entspannung in den Alltag zu bringen. Insbesondere Stress ist bei vielen Menschen ein Faktor von Übergewicht.

Kosten von Abnehmen mit Vernunft.

Die Kosten des Kurses betragen aktuell ca. 20 € je Kurseinheit. Solltest du also 14 Kurseinheiten buchen, belaufen sich die Kosten für „Abnehmen mit Vernunft“ auf ca. 240 €. Die Preise können jedoch je nach Anbieter nach oben bzw. leicht nach unten schwanken. Je nach Krankenkasse kannst du Glück haben, dass die Kosten nach erfolgreicher Absolvierung der Kurse von der Krankenkasse erstattet werden.

Auch das ist jedoch abhängig von der Krankenkasse und bei der AOK abhängig vom entsprechenden Bundesland in dem du versichert bist. Das Kursprogramm ist also deutlich teurer als vergleichbare Programme, bietet dafür aber die persönliche Betreuung.

Bewertung von Abnehmen mit Vernunft

Die verstärkte Aufnahme von Kohlenhydraten gilt mittlerweile als Hauptübeltäter für viele Zivilisationskrankheiten. Viele Menschen weisen in der heutigen Zeit wenigstens eine Überempfindlichkeit gegenüber Kohlenhydrate auf. Dazu gehören die Fructoseintoleranz, eine Überempfindlichkeit gegenüber Getreide durch das enthaltene Gluten oder Verdauungsstörungen durch den Genuss von Hülsenfrüchten.

Genau diese Produkte wie Obst, Getreide oder eben Hülsenfrüchte stehen bei Abnehmen mit Vernunft jedoch im Vordergrund. Der tägliche Energiebedarf wird wie in der Ernährungspyramide der Deutschen Gesellschaft für Ernährung mit über 50 % komplexen Kohlenhydraten gedeckt. Für all jene die immer wieder versuchten auf Basis der Ernährungsempfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung abzunehmen ist Abnehmen mit Vernunft sicher nicht zu empfehlen.

Trotzdem ist das Kursprogramm aufgrund der Unterstützung der Krankenkassen und der Volkshochschulen in Deutschland eines der anerkanntesten Abnehmprogramme in Deutschland. Eine Verhaltensänderung wird geschult und nach Absolvierung lassen sich die neuen Erkenntnisse und die neue Ernährungsweise einfach in den Alltag integrieren. Eine massive Einschränkung bei der Lebensmittelauswahl gibt es nicht und die Verbote halten sich in Grenzen.

Wer auf der Suche nach einem langfristigen Programm und einer sanften Gewichtsabnahme unter dem Gesichtspunkt der Mischkost ist, für den kann „Abnehmen mit Vernunft“ sicherlich eine Alternative sein. Auch die Hilfe und Unterstützung einer Gruppe kann für viele eine positive Auswirkung haben.

Alternativen zu Abnehmen mit Vernunft

Insbesondere die 240 € in Kombination mit regelmäßigen Kurs besuchen können für viele Menschen abschreckend sein. Eine günstigere Alternative ist das Abnehmen mit Genuss Programm von der AOK. Auch hier ist das Ziel mittels der Ernährungsempfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung seine Ernährung dauerhaft umzustellen und langfristig das Gewicht zu halten. Der Fokus liegt hier jedoch auf die Onlinebetreuung und der notwendigen Selbstdisziplin.

Wer schon unzählige Diäten auf Basis einer kohlenhydratreichen Ernährung erfolglos durchgeführt hat, sollte einen Blick auf die Low-Carb Ernährung werfen. Während früher die kohlenhydratarme Ernährung noch belächelt wurde, gilt sie heute als echte Waffe gegen das Übergewicht. Wenn du dich auch für die Low-Carb Ernährung interessierst, tritt einfach unserer Low-Carb Community bei Facebook bei. Dort stehen dir viele tausende Mitglieder, die erfolgreich mit einer kohlenhydratarmen Ernährung abgenommen haben, völlig kostenlos mit Rat und Tat zur Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu