Diäten im Test

Abnehmen mit Genuss (Das AOK-Programm)

Abnehmen mit Genuss (Das AOK-Programm)

(Low Carb Kompendium) – Das Abnehmen mit Genuss Programm wird von der AOK bereitgestellt und seit dem 1. März 2001 betrieben. Das Ziel von Abnehmen mit Genuss ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung und besteht dadurch aus einem Langzeitprogramm. Die Dauer von Abnehmen mit Genuss beträgt bis zu einem Jahr und wird online betreut. Bei Abnehmen mit Genuss gibt es keine klassischen Ernährungspläne bzw. Diät-Pläne.

Low-Fat statt Low-Carb

Da das Abnehmen mit Genussprogramm mittlerweile über zwölf Jahre alt ist, ist es nicht verwunderlich, dass das Programm noch auf die Reduzierung von Fetten setzt, um einen erfolgreichen Gewichtsverlust zu forcieren. Bei Abnehmen mit Genuss handelt es sich also nicht um eine Low-Carb Ernährung bzw. um ein Programm, dass dich dabei unterstützt die Kohlenhydrate zu minimieren.

Während der Lernphase zur Ernährungsumstellung wird den Mitgliedern gezeigt, in welchen Lebensmitteln versteckte Fette enthalten sind und wie man die Fettaufnahme erfolgreich minimiert. Neben einer, nach Ansicht der AOK gesunden Ernährung, wird auch ganz klassisch das Augenmerk auf mehr Bewegung und Sport im Alltag gelegt. Grundsätzlich ist wie bei jeder Diät auch bei Abnehmen mit Genuss das Ziel einen Jojoeffekt zu verhindern und das Gewicht dauerhaft zu halten.

Was kostet Abnehmen mit Genuss?

Abnehmen mit Genuss ist auf ein Jahr ausgelegt und kostet für nicht AOK Mitglieder 79,90 € für zwölf Monate. AOK Versicherte erhalten einen Vorteilspreis und müssen nur 44,90 € für zwölf Monate bezahlen. Wer als AOK Versicherter das Programm erfolgreich absolviert, kann unter Vorlage der Versichertennummer sowie der Teilnehmerbestätigung die Beiträge zurückerhalten. Am Ende ist Abnehmen mit Genuss für AOK Versicherte also kostenlos, da das Programm erstattungsfähig ist.

Jedoch erstatten nicht alle Ortskrankenkassen die Gebühr. Dies ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und muss von dir vorher geprüft werden. Die Zahlung der Kursgebühr ist in Vorkasse zu leisten und wird einmalig von deinem Konto abgebucht. Sollte dein Konto nicht gedeckt sein und eine Rücklastschrift erfolgen, wird eine Zusatzgebühr in Höhe von neun Euro fällig.

Solltest du das Geld nicht von deinem Konto abbuchen lassen wollen, so hast du die Möglichkeit, das Abnehmen mit Genussprogramm auch mit Kreditkarte zu zahlen. Nach Ablauf der zwölf Monate ist eine Kündigung deinerseits nicht vonnöten. Das Programm endet automatisch und du musst nichts mehr bezahlen.

Was Du bekommst.

Abnehmen mit Genuss ist ein klassisches Onlineprogramm. Das bedeutet persönliche Treffen oder einen Austausch mit Ernährungsberatern in Angesicht zu Angesicht gibt es nicht. Dafür stehen dir verschiedene Fachkräfte online zur Verfügung und geben Antwort auf vorhandene Fragen.

Von Sportwissenschaftlern über Diplom-Psychologen bis hin zu Ernährungswissenschaftlern hat die AOK alles an notwendiges Personal aufgeboten um die Kunden von Abnehmen mit Genuss zu unterstützen. Ferner gibt es eine große Rezeptdatenbank und Coaches die dich unterstützen und motivieren. Am Anfang des Programmes bekommst du einen Fragebogen, den du ausfüllen musst und der entsprechend von den AOK Experten ausgewertet wird.

Anschließend protokollierst du über die Abnehmen mit Genuss App deine Nahrungsaufnahme und deine tägliche Bewegung. Während der ganzen Zeit wirst Du beim Abnehmen mit Genussprogramm von den Coaches begleitet.

Wer darf teilnehmen?

Nicht jeder der an dem Abnehmen mit Genussprogramm interessiert ist, darf auch daran teilnehmen. Grundsätzlich sind Personen unter 15 Jahren, Schwangere, Stillende, Personen mit Essstörungen sowie Untergewichtige vom Programm ausgeschlossen.

Bei Abschluss der Onlineanmeldung musst du die entsprechenden Datenschutzhinweise sowie die Teilnahmebedingungen bestätigen. Wie bei jedem Diätprogramm raten wir dir auch bei Abnehmen mit Genuss vorher mit deinem Arzt des Vertrauens zu sprechen und deinen Gesundheitszustand zu prüfen.

Bewertung des Programms

Grundsätzlich ist das Abnehmprogramm der AOK sehr interessant. Es ist umfangreich, bietet einen online Zugang inklusive App und man wird betreut. Auch ist es deutlich günstiger als andere vergleichbare Abnehmprogramme im Internet. Da die AOK jedoch von öffentlicher Stelle ausgeführt wird, müssen sie natürlich auch nach den Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) spielen.

Ernährungstheorien der DGE jedoch gelten in vielen Teilen als veraltet und nicht mehr zeitgemäß. Insbesondere für Menschen, die sich lieber kohlenhydratarm ernähren möchten, ist das Programm also nichts ist. Wer sich noch nach dem alten Muster Low-Fat statt Low-Carb ernähren möchte und eventuell sogar Mitglied bei der AOK ist, der kann ruhig einmal einen Blick auf Abnehmen mit Genuss riskieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu